16. August 2018
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

GESCHICHTE, ZEITGESC...
Geschichte der DDR

>> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Geheimsache Mauer - Die Geschichte einer deutschen Grenze
89 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   Pädagogisches Zusatzmaterial
Am 13. August 1961 wurde der bedeutendste und brisanteste Teil des "Eisernen Vorhangs" komplett geschlossen und anschließend in eine immer unüberwindbarere Grenze umgewandelt. An diesem Tag wurde mit der Teilung Berlins die Spaltung Deutschlands und Europas vollendet und für mehr als zweieinhalb Jahrzehnte zementiert. Fast 17 Millionen Menschen waren eingesperrt.

Der Film erzählt die Geschichte eines der berühmtesten und berüchtigtsten "Bauwerke" des 20. Jahrhunderts aus einer neuen Perspektive: aus der Sicht derer, die sie geplant, erbaut und bewacht haben. Er gewährt Einblick in das "betonierte" Denken und berechnende Kalkül der Macher und Strategen, die mit allen Mitteln versuchten, ihr Volk unter Kontrolle zu halten. Es ist auch die Geschichte der jahrzehntelangen permanenten Perfektionierung einer tödlichen Grenze, eines Denkens in Abgrenzung und Konfrontation zwischen Ost und West, Kommunismus und Kapitalismus. Die Dokumentation verfolgt die Entstehung der Mauer und den Ausbau der innerdeutschen Grenze, angefangen von den ersten Treffen des geheimen Planungsstabs im Frühjahr 1961 über die Errichtung und fortschreitende Verstärkung des Sperrsystems bis zu ihrem Fall. Sie erzählt aber auch, wie Menschen die Mauer persönlich erlebten - wie sie für sie arbeiteten, neben ihr lebten, sie versuchten zu überwinden oder an ihr zerbrachen.

"Der informative Film rekonstruiert die Mauergeschichte mit Originalmaterial aus Fernseharchiven, Zeitzeugen und szenischen Rekonstruktionen, bietet filmisch eindrucksvolle historische Aufnahmen des Bauwerks und verdichtet sich zur spannenden Parabel auf die Mauer, die Maueröffnung und ihre Folgen." (Filmdienst)

Zielgruppe(n): Sekundarstufe I & II (Klassen 7-12), Sonderschulen, außerschulische Jugendbildung, Erwachsenenbildung

Zusatzmaterial: Making of, Die Mauer in Zahlen, Bilder.

Produktion: LOOKS Film & TV GmbH mit astfilm productions/Arte Deutschland/La Station Animation i.A. von RBB/MDR
Regie: Christoph Weinert, Jürgen Ast
Buch: Jürgen Ast, Christoph Weinert

Laufzeit: 89 Minuten
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 2011

Auftraggeber:
- LMD-Filmprogramm

Mediennummer(n):
8399050 DVD

Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart DVD
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld