24. März 2019
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

SPIELFILME (ABENDF. ...


>> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Das Ende der Geduld
90 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   Pädagogisches Zusatzmaterial
Für die Berliner Jugendrichterin Corinna Kleist ist ihre Arbeit im Krisenbezirk Neukölln nicht nur Beruf, sondern auch Berufung. Sie lehnt sogar eine Beförderung ab, um weiter dort bleiben zu können. Hier entwickelt sie ein Modell, das eine bessere Zusammenarbeit zwischen Polizei, Jugendämtern, Schulen und Justiz garantieren soll. Sie will die Spirale durchbrechen, die aus jugendlichen Kleinkriminellen erwachsene Schwerststraftäter werden lässt. In ihrem Kampf sieht sie sich mit einem Fall konfrontiert, der ihr persönlich sehr nahe geht: Sie legt sich mit dem 21-jährigen Intensivtäter Nazir an, einem libanesischen Clan-Boss, der die Drogengeschäfte in der Berliner Hasenheide beherrscht. Für seinen kleinen Bruder Rafiq, der bald 14 Jahre alt und somit strafmündig wird, versucht sie, Verantwortung zu übernehmen - er war bisher als Drogenkurier für Nazir unterwegs. Der schmächtige Junge wird ihre Mission. Rafiq eine Chance zu geben, heißt für die Jugendrichterin, ihm einen Denkzettel zu verpassen. Doch daraus entwickelt sich neues Unrecht. Corinna Kleist tritt ungewollt eine Lawine der Gewalt los, die ihre Vision bedroht.

"Spannendes, in der Hauptrolle brillant besetztes (Fernseh-)Drama, das eindrücklich und in seltener Direktheit dafür wirbt, auch in scheinbar ausweglosen Situationen gegen Unrecht und verkrustete Strukturen anzukämpfen. Figur und Schicksal der Corinna Kleist sind fiktionales Abbild der Jugendrichterin Kirsten Heisig, die ihre Neukölln-Erfahrungen in einem vieldiskutierten Sachbuch niederlegte, bevor sie sich das Leben nahm." (Filmdienst)

Medienbegutachtungskommission Baden-Württemberg: "Für den Unterricht empfohlen"

Empfohlen ab 14 Jahren. Zielgruppe(n): Sekundarstufe I (ab Klasse 8), Sekundarstufe II, außerschulische Jugendbildung, Erwachsenenbildung

Die DVD enthält außerdem eine Bildergalerie mit Standfotos, weitere Fotos zum Thema, Audio-Dateien und auf der ROM-Ebene didaktisches Begleitmaterial: Einführung ins Thema, 9 Unterrichtsmaterialien, 13 Infobögen, 14 Schüler-Arbeitsblätter, methodische Vorschläge für den Unterricht, Glossar, kommentierte Medientipps und Links.

Produktion: Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion/Christian Wagner Film i.A. von NDR/BR
Regie: Christian Wagner
Buch: Stefan Dähnert, Patrick Brunken nach der Vorlage von Kirsten Heisig
Kamera:Jana Marsik
Musik: Antoni Komasa-Lazarkiewicz
Schnitt: Heike Gnida
Darsteller: Martina Gedeck, Jörg Hartmann, Sascha Alexander Gersak, Mohamed Issa, Hassan Issa, Sesede Terziyan, Jörg Gudzuhn, Lukas Miko, Marie Gruber

Laufzeit: 90 Minuten
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 2014

Auftraggeber:
- Landeshauptstadt München - Medienprogramm (Verleih nur innerhalb Münchens)

Mediennummer(n):
8395529 DVD

Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart DVD
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld