15. Dezember 2018
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

STAAT, GESELLSCHAFT,...
Migranten, Ausländer, Asyl, Gastarbeiter

>> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Stepping Forward (OmU)
55 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   Pädagogisches Zusatzmaterial
Zwischen dem afrikanischen und europäischen Festland liegt Malta. ein kleiner Inselstaat im Mittelmeer, das Tor zur Europäischen Union. Millionen von Migranten versuchen jährlich, Fuß auf einen europäischen Mitgliedstaat zu setzen, in der Hoffnung auf Asyl und einen Neubeginn fernab von Krieg, Hunger und Verfolgung. Der Film zeigt eine Nation im Zwiespalt. Der Inselstaat möchte den Fliehenden Asyl und Obhut gewähren, sie allerdings dauerhaft aufzunehmen und zu integrieren - davor schrecken Gesellschaft und Politik zurück. Der Ruf nach einer starken Europäischen Union, die gleichmäßig aufnimmt und die "Last" gemeinsam trägt, bleibt jedoch ungehört.

Während Malta es ablehnt, dauerhafte Integration zu ermöglichen, bauen sich die Flüchtlinge ein provisorisches Leben auf der Insel auf. In diesem Rahmen portraitiert der Film drei Personen, die auf unterschiedlichen Wegen für ihr Leben kämpfen: Ali, ein junger Mann aus Somalia, gut integriert in der maltesischen Gesellschaft, versucht alles, um seine Frau wiederzusehen. Seine einzige Chance besteht darin, in das UN-Umsiedlungsprogramm aufgenommen zu werden. Konate kommt aus Mali. Sein Asylantrag wurde abgelehnt und doch lebt er seit zehn Jahren auf der Insel. Er kämpft für die Rechte derer, die vom Gesetz abgelehnt wurden und gründete die erste Organisation, die nur aus Afrikanern besteht. Und Naima ist eine junge Frau aus Somalia, die dem Grauen des Bürgerkriegs entkam, um ein besseres Leben für ihre Tochter und Mutter zu finden, die sie in Mogadishu zurücklassen musste.

Die Geschichte der Nation Malta führt uns vor Augen, vor welcher humanitären Herausforderung Europa heute steht: Wie viele Menschen lassen wir an den Außengrenzen ihren Tod finden? Wer hat das Recht zu kommen und zu bleiben? Hält Europa zusammen während dieses historischen Wendepunkts? Der Film zeigt verschiedene Perspektiven und Herangehensweisen an das Thema Migration und zieht die Bilanz, dass die Asylpolitik in Europa neu gedacht werden muss.

(Medienbegutachtungskommission Baden-Württemberg: "Für den Unterricht empfohlen")

Zielgruppe(n): Sekundarstufe I (ab Klasse 9), Sekundarstufe II, außerschulische Jugendbildung, Erwachsenenbildung

Die DVD enthält die Originalfassung (55 Min.) und eine gekürzte Schulfassung (45 Min.).

Im Rom-Teil findet sich pädagogisches Begleitmaterial zum Ausdrucken: Vorschläge zur Unterrichtsplanung (5 S., PDF), 1 Grafik "Asylverfahren in Deutschland", 1 Karte "Flüchtlingszahlen weltweit"; 4 Arbeitsblätter in Schülerfassung (PDF); 5 Fragebögen (PDF)

Produktion: Bildwerkfilm
Regie: Ulrike Kübler, Benjamin Wiedenbruch, Casjen Ennen
Sprachen: Englisch
Untertitel: Deutsch

Laufzeit: 55 Minuten
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 2015

Auftraggeber:
- Bayerischer Jugendring (BJR)

Mediennummer(n):
8394041 DVD

Pädagogisches Zusatzmaterial

Stepping Forward Didaktisches Konzept


Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart DVD
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld