20. September 2018
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

SPIELFILME (ABENDF. ...
SPIELFILME (Abendf. Dokumentar- und Spielfilme)

>> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Neuland (2013)
92 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   Pädagogisches Zusatzmaterial
Träume, Hoffnung und Realität einer Integrationsklasse - und ein Lehrer, der den Unterschied macht:

Sie sind weit gereist - per Flugzeug, Zug, Bus oder Boot. Jetzt finden sie sich in der Integrationsklasse von Lehrer Christian Zingg in Basel wieder, wo Jugendliche aus aller Welt innerhalb von zwei Jahren Sprache und Kultur der Schweiz kennenlernen. Unter ihnen der 19-jährige Ehsanullah aus Afghanistan und die albanischen Geschwister Nazlije und Ismail.

Sie hoffen alle, in Christian Zinggs Klasse ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und in der neuen Heimat ihre Träume leben zu können. Der Lehrer macht sich und ihnen keine Illusionen darüber, dass es schwierig ist, in einem fremden Land einen beruflichen Einstieg zu finden. Gleichwohl wird Herr Zingg nicht müde, den Glauben seiner Schüler an sich selbst und an eine bessere Zukunft zu stärken.

Der vielfach preisgekrönte Film begleitet die jungen Migranten ein Stück weit auf ihrem ungewissen Weg und öffnet den Blick in eine Welt, die man so kaum kennt. Die Regisseurin verwebt verschiedene, einfühlsam beobachtete Geschichten zu einem Film mit Tiefgang, der Vorurteile entkräftet.

"Ambitionierter Dokumentarfilm über den Lehrer einer Integrationsklasse in Basel ... ein bemerkenswertes Dokument, das dem Lehrer wie seinen Schülern eindrucksvoll nahekommt, zugleich ein beredtes Schlaglicht auf die Schweizer Gesellschaft wirft und sich zum auch unterhaltsamen Plädoyer für mehr Toleranz verdichtet." (Filmdienst)

Auszeichnungen: Preis für den besten deutschsprachigen Dokumentarfilm (Zurich Film Festival 2013), First Steps Award für den besten Dokumentarfilm (Berlin 2013), Publikumspreis (Solothurner Filmtage 2014)

Zielgruppe(n): Sekundarstufe I & II, außerschulische Jugendbildung, pädagogische Aus- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung

Auf der DVD befindet sich neben der Kino-Fassung (92 Min.) auch eine kürzere "Edu"-Fassung" (58 Min.) und der Kinotrailer. Die beiliegende CD-ROM enthält ein didaktisches Begleitheft (PDF) zum Ausdrucken.

Produktion: Fama Film AG mit ZHdK/SRF
Regie: Anna Thommen
Buch: Anna Thommen
Kamera: Gabriela Betschart Schnitt: Andreas Arnheiter, Anna Thommen
Musik: Jaro Milko, Eric Gut Sprache: Deutsch (Schweizerdeutsch)
Untertitel: (Hoch-)Deutsch

Laufzeit: 92 Minuten
Produktionsland: CH
Produktionsjahr: 2013

Auftraggeber:
- Bayerischer Jugendring (BJR)

Mediennummer(n):
8394038 DVD

Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart DVD
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld