9. Juli 2020
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Neu im Verleih

Britt-Marie war hier
Es ist nie zu spät für ein neues Leben: Britt-Marie ist mit Leib und Seele Haus- und Ehefrau. Als sie jedoch von der jahrelangen Affäre ihres Mannes erfahren muss, ist es an der Zeit, mit ihrem bishe... [mehr]

ab 0 | Med.Nr.: 8395161
Zusammen ist man weniger allein
Die junge Camille lebt allein in einem zugigen kleinen Pariser Dachzimmer und arbeitet abends in einer Putzkolonne. Philibert wohnt im selben Haus - aber in der riesigen Belle-Etage-Wohnung. Der schü... [mehr]

ab 0 | Med.Nr.: 8395162
Im Reich der Raubkatzen
Vor der atemberaubenden Kulisse der Savanne spielt sich das Leben und Überleben von Löwen, Geparden und Leoparden ab, die in ihrem ureigensten Reich jagen und sich Revierkämpfe liefern, Junge groß zie... [mehr]

ab 6 | Med.Nr.: 8395163
Der Grinch (2000)
In Whoville, einem kleinen, verschneiten Örtchen in einer Schneeflocke, steht Weihnachten vor der Tür. Während die Whos - die freundlichen Bewohner von Whoville - eifrig mit den Vorbereitungen beschäf... [mehr]

ab 6 | Med.Nr.: 8395164
Die letzte Sau
Es sind schwarze Tage für den Schweinebauern Huber. Sein Hof ist pleite. Die kleine Landwirtschaft ist nicht länger gegenüber den Agrarfabriken konkurrenzfähig. Und als schließlich vom Himmel ein Mete... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8395165
Silent Heart - Mein Leben gehört mir
Esther und ihr Mann Poul, beide um die 70, laden ihre Familie in ihr Haus auf dem Land ein, um gemeinsam das Wochenende zu verbringen. Esther leidet unter einer unheilbaren Krankheit und will selbstbe... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8395166
Edie - Für Träume ist es nie zu spät
Edie hat sich ihr Leben lang nach den Bedürfnissen anderer gerichtet. Als ihre Tochter Nancy sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und s... [mehr]

ab 0 | Med.Nr.: 8395167
Big Fish
Edward Bloom - ein Held, ein Abenteurer, ein Genie - ein eigener Mythos. Doch nie ein richtiger Vater. Jetzt liegt er im Sterben, und sein Sohn Will unternimmt einen letzten Versuch, sich mit ihm zu v... [mehr]

ab 6 | Med.Nr.: 8395168
Das schwarze Schaf (1960)
Pater Brown ist nicht nur als Pfarrer bekannt und beliebt in seiner kleinen irischen Gemeinde; der Mann in der schwarzen Soutane beschäftigt sich auch leidenschaftlich mit Kriminalistik, und zwar nich... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8395169
Mädchen in Uniform (1958)
Im Jahr 1910 soll die junge Manuela von Meinhardis nach dem Tod ihrer geliebten Mutter in einem Internat für adlige junge Mädchen die Regeln der Gesellschaft erlernen. Doch es fällt ihr schwer, in "Un... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8395170
Cafe Meineid 1
Heinz Wunder ist Richter an einem kleinen Münchner Amtsgericht. Die Fälle, die bei ihm auf dem Tisch landen, muten oft etwas skurril an. Dabei beruhen alle auf wahren Tatsachen und wurden so oder ähnl... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8395171
Rupert Mayer SJ
Eine der großen katholischen Gestalten des 20. Jahrhunderts ist der Jesuitenpater Rupert Mayer. Vor dem Hintergrund der Zeitgeschichte bekommt sein spannungsvolles Leben seine charakteristische Kontur... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8395160
Herbstgold
Die Dokumentation stellt fünf hochbetagte Leistungssportler aus verschiedenen europäischen Ländern vor, die sich auf eine Teilnahme an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften für Senioren in Lahti/Finn... [mehr]

ab 0 | Med.Nr.: 8395159
Zeit des Vergessens
Die DVD enthält 2 Kurzspielfilme und 1 Bilderbuchkino zum Thema "Demenz - Volkskrankeit mit vielen Gesichtern":

1.) "Ach Luise" (Kurzspielfilm, Regie: Frauke Tielecke, D 2007, 33 Min.): Diag... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8395157

Weitere Titel neu im Verleih
 

Zum Seitenanfang


Zum Seitenanfang

NEU! Aktion Ferienfilmkoffer 2020

Es gibt ihn auch im Corona-Jahr 2020: unseren kostenlosen Ferienfilmkoffer!

Endlich Sommer! Auch in diesem Jahr können alle bayerischen Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Jugendorganisationen, aber auch Kliniken, Heimen, Eltern- und Erwachsenenbildungsstätten, Mütter-/Väter- und Nachbarschaftstreffs und vielen weiteren Einrichtungen wieder den kostenlosen Ferienfilmkoffer bestellen. Der Koffer enthält eine Auswahl von 15 Filmen, die alle mit dem nichtgewerblichen öffentlichen Vorführrecht ausgestattet sind. Wir senden den Ferienfilmkoffer auch gerne direkt an die Freizeitstätte. Sollten Ihre Angebote aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht realisierbar sein, können Sie Ihre Bestellung bis zum Versandtag kostenfrei telefonisch oder per E-Mail stornieren.

Letzte Bestellmöglichkeit: 7. August
Rücksendung bis spätestens 11. September
Reservierungen der Ferienfilmkoffer: Tel. 089 38 16 09-15, info@mediendienste.info 

Ferienfilmkoffer 2020


Zum Seitenanfang

NEU! FilmBildung "Seniorenfilm"

140 ausgewählte Filme für 60plus

Zum sechsten Mal haben die Landesmediendienste Bayern den beliebten Filmkatalog für „die älteren Semester“ neu aufgelegt und mit zahlreichen Filmtiteln erweitert. Die 12-seitige FilmBildung „Seniorenfilm“ enthält spannende und unterhaltsame Spielfilme, preisgekrönte Dokumentarfilme, historische Bildungsfilme und niveauvolle Filmkunst. Das Seniorenfilmprojekt wird durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Die neue Ausgabe "Seniorenfilm" kann als kostenloses Druckexemplar bei uns angefordert werden: Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info. Weitere Ausgaben in der Reihe "FilmBildung" finden Sie in der Rubrik Publikationen hier auf dieser Website.

FilmBildung "Seniorenfilm"



Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang
5 Jahre Seniorenfilm in Bayern

In 5 Jahren Laufzeit ist das Projekt Seniorenfilm eine beliebte Bereicherung für die kulturelle Seite der Seniorenarbeit in Bayern geworden. 2016 wurden durch den Landtag Mittel bereitgestellt, die seither über das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales an die Landesmediendienste als Projektmittel zur Organisation und Durchführung gegeben werden. Ein bundesweit einmaliges Projekt! In regem Austausch mit den Nutzerinnen und Nutzern beschaffen die Landesmediendienste seither gefragte Filmlizenzen für die Seniorenarbeit und stellen Know-how für Veranstaltungen zur Verfügung oder bieten selbst Filmnachmittage an. Das Projekt läuft in Seniorenheimen ebenso wie in offenen Treffpunkten, in Mehrgenerationenhäusern oder Kirchengemeinden. Alle bekannten Träger der Sozialarbeit machen mit, genauso wie viele örtliche Initiativen, Seniorenbeauftragte und Seniorenbeiräte. Eine bunte Vielfalt der Anbieter und Angebote in ganz Bayern – für Unterhaltung, Freizeit, Kultur, Bildung, Austausch und Erinnerung unserer älteren Generationen.

Weitere Infos sowie Filmtitel zur Seniorenfilmarbeit in der Rubrik +seniorenfilm



Zum Seitenanfang
Corona Multimedia Showcase

Einsendeschluss: 10. Juli 2020

Kinder und Jugendlichen von 3 bis 19 können bei diesem Projekt mitmachen und ihre Gedanken, Gefühle und Erfahrungen mit der Coronavirus-Pandemie kreativ zum Ausdruck bringen. Eingereicht werden können Videos, Texte, E-Books, Fotos, Tanzaufführungen oder Musik. Die Kinder und Jugendlichen können individuell Beiträge einreichen, in Gruppen etwas gestalten oder mit ihren Familien. Bislang sind 45 Länder an dem Projekt beteiligt.

Mehr dazu unter:
https://coronashowcase.org



Zum Seitenanfang
Aus der Fremde - in die Fremde?!

Filme und Gespräche zu Migration und Chancengerechtigkeit. Eintritt frei. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Di. 14.7. „Speak Up“
Doku, Frankreich 2017, 122 Min., mit dt. Untertiteln, FSK: ab 12 J. (Altersempfehlung: ab 14)
Thema: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
Ort: IG-Café Indigo (Saal im Rückgebäude), Karlstraße 50, 80331 München (U-Bahn-Halt: Königsplatz oder Stiglmaierplatz, Tram: Karlstraße)

Anmeldung für Gruppen im JIZ erbeten: info@jiz-muenchen.de

Mehr dazu unter:
www.filmreihe.jiz-m.de


Zum Seitenanfang
Einheitspreis - Bürgerpreis zur Deutschen Einheit

Einsendeschluss: 15. Juli 2020

Zu 30 Jahren Deutsche Einheit startet die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb den beliebten einheitspreis in einem neuen, digitalen Format. Mit dem Preis werden sowohl Menschen und Initiativen prämiert, die sich für die historische Wiedervereinigung einsetzen, als auch solche, die die Einheit aktuell leben und beispielsweise in Zeiten der Corona-Krise Mitmenschen in ganz Deutschland unterstützen. Bis zum 15. Juli 2020 können sich Privatpersonen ab 16 Jahren sowie Vereine, Initiativen, Gemeinwohl orientierte Unternehmen und andere gemeinnützig ausgerichteten Aktionen auf den einheitspreis 2020 bewerben. Zu gewinnen gibt es bis zu 5000 Euro und die Teilnahme an einem exklusiven Webinar zum Thema Fundraising!

Mehr dazu unter:
https://www.einheitspreis.de


Zum Seitenanfang
NaturVision Filmfestival 2020 online

16. bis 23. Juli 2020

Das NaturVision Filmfestival für Natur, Wildlife, Umwelt und Nachhaltigkeit hat sich für 2020 das Motto UMDENKEN gesetzt und hatte dabei die ökologischen Herausforderungen für eine enkeltaugliche Zukunft im Blick. Nun wurde aufgrund des aktuellen Veranstaltungsverbotes auch für die eigentliche Veranstaltung kreativ umgedacht: Die Festivaltage wurden von vier auf acht Tage verlängert. Und so heißt es vom 16. bis 23. Juli 2020 „Film ab" auf dem Online-Festivalgelände des ersten digitalen NaturVision Filmfestivals. Präsentiert werden ausgewählte Wettbewerbsfilme zu aktuellen Themen, Filme für Kinder und Jugendliche, Gespräche, Filmquizze, Science Bits und spannende Aktionen. Dabei bietet gerade die digitale Präsentation eine aufregende Vielfalt an Möglichkeiten, die Filmschaffenden miteinzubeziehen und den Zuschauern neue Blickwinkel zu eröffnen.

Der Online-Filmfestival-Pass kostet 8,- Euro für 8 Tage – alle Film-Streams, Interviews, Sonderaktionen und Workshops sind damit zugänglich. Der Open Air-Bereich ist kostenfrei.

Mehr dazu unter:
natur-vision.de


Zum Seitenanfang
Deutscher Menschenrechts-Filmpreis ist ausgeschrieben

Einreichfrist: 31. Juli 2020

Zum Deutschen Menschenrechts-Filmpreis können Produktionen eingereicht werden, die sich mit der Idee der Menschenrechte bzw. deren Umsetzung, Schutz und Verletzung auseinandersetzen. Der Preis wird in sechs verschiedenen Kategorien ausgeschrieben. In jeder Kategorie wird jeweils ein Preisträger geehrt. Zugelassen sind Filme in deutscher Sprache oder deutsch untertitelt (bzw. ohne Dialog) aller Genres. In der Kategorie "Non Professional" können Schulklassen, Jugendgruppen und Einzelpersonen Filme einreichen, die sie seit 2018 gedreht haben. Weitere Kategorien wenden sich an Profis und Filmstudierende. Der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen planmäßig in die nächste Runde gestartet. Die Preisverleihung findet am 5. Dezember in Nürnberg oder online statt.

Mehr dazu unter:
https://www.menschenrechts-filmpreis.de


Zum Seitenanfang
Dieter Baacke Preis 2020 mit Sonderpreis „Speak out & connect“

Einsendeschluss: 31. Juli 2020

Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die GMK und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) bundesweit beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus. Ziel ist es, herausragende medienpädagogische Projekte und Methoden aktiver Medienarbeit zu würdigen und bekannt zu machen, die Kindern, Jugendlichen und Familien einen kreativen, kritischen Umgang mit Medien vermitteln und damit Mediennutzung und die Ausgestaltung der Medienkompetenz fördern. Der Preis ist mit insgesamt 12.000 € dotiert, die in den folgenden sechs Kategorien vergeben werden: a) Projekte von und mit Kindern, b) Projekte von und mit Jugendlichen, c) Interkulturelle und internationale Projekte, d) Intergenerative und integrative Medienprojekte, e) Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter, f) Sonderpreis 2020 (jährlich wechselndes Thema): Speak out & connect.

Mehr dazu unter:
https://www.dieter-baacke-preis.de


Zum Seitenanfang
Filmgespräche für Senioren

Im Rahmen des Seniorenfilmprojekts bieten wir ab sofort bayernweit die Moderation von Filmgesprächen für Senioren sowie bei Bedarf auch ganze Filmworkshops zu gewünschten Themen an.
Ein gemeinsamer Filmnachmittag oder -abend ist bereichernder, als alleine vor dem Fernseher zu sitzen. Wenn sich ein Filmgespräch in kleiner oder größerer Runde anschließt, kommt man schnell zu den Fragen des Lebens, aktuelle Themen werden gemeinsam vertieft.
Infos und Kosten: Wir berechnen für Moderation und Filmgespräch 50 Euro zzgl. Reisekosten. Workshops je nach Dauer. Anfragen telefonisch oder per E-Mail. Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info

Das Seniorenfilmprojekt wird durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Flyer Filmgespräche für Senioren

Zum Seitenanfang
Bollerwagenkino - Filmwanderung durch Stadtteile von München

August 2020

Das Projekt „Bollerwagenkino – Filme finden Stadt“ ist eine Kombination aus Stadtführung und Filmnacht. In verschiedenen Stadtteilen werden Kurzfilme an Hauswände projiziert und das Filmerlebnis mit einer Stadtführung verknüpft. Die ausgewählten Kurzfilme – Dokumentar-, Spiel-, Experimental- und Animationsfilme – stammen aus dem Programm des Internationalen Kurzfilmfestes Bunter Hund. Die Veranstaltungen sind für die Besucher/innen kostenlos. Veranstaltungsorte waren bislang die Stadtteile/ Stadtteilbereiche Sendling, Hackerbrücke, Ober- und Untergiesing rund um den Nockerberg, Rahmersdorf, das Olympiadorf, die Altstadt und der Arabellapark.

Kontakt: Bettina Steininger, Noni Lickleder, Tel. 089 23320399, info@filmstadt-muenchen.de 



Zum Seitenanfang
Deutscher Multimediapreis mb21

Einsendeschluss: 10. August 2020

Der Deutschen Multimediapreis für Kinder und Jugendliche MB21 zeichnet die kreativsten multimedialen Beiträge aus, die Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre in Freizeit, Schule oder außerschulischen Projekten entwickelt haben. Animationen, Blogs und Webseiten, Computerspiele, Medienkunst oder alles rund ums Handy - dem Ideenreichtum der jungen Medienmacherinnen und Medienmacher sind keine Grenzen gesetzt. Die Jury vergibt unter allen Nominierten Preise im Gesamtwert von über 10.000 Euro. Mit drei zusätzlichen Sonderkategorien setzt der Deutsche Multimediapreis mb21 besondere inhaltliche Schwerpunkte in den Bereichen Medienkunst, Medienpädagogik sowie zu einem wechselnden Jahresthema. Das Jahresthema 2020 heißt "Bits & Bäume".

Mehr dazu unter:
https://www.mb21.de


Zum Seitenanfang
Stipendiatenausschreibung an der Akademie für Kindermedien 2020/21 werden

Bewerbungsschluss: 21. August 2020

noch bis zum 21. August 2020 können sich Kreative für das Stipendiatenprogramm des Fördervereins Deutscher Kinderfilm e.V. bewerben. Willkommen sind Projektideen für Kinder in den Bereichen Buch, Story World und Film. Nach Bewerbungsschluss trifft die Studienleitung eine Vorauswahl und lädt bis zu 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem Einführungs- und Auswahlworkshop (5 Tage) nach Neudietendorf (Thüringen) ein. Zum Abschluss des Akademiejahrgangs 2020/2021 wird ein herausragendes Projekt mit dem Förderpreis der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) in Höhe von 15.000 Euro ausgezeichnet. Zudem wird der mit 2500 Euro dotierte Magellan-Preis verliehen.

Mehr dazu unter:
www.akademie-kindermedien.de


Zum Seitenanfang
Camgaroo Award 2020

Einsendeschluss: 18. September 2020

Jährlich vergibt Camgaroo mit dem Camgaroo Award den Filmpreis für Amateur- und Independentfilmer. Eingereicht werden können Beiträge in den folgenden Kategorien: Nachwuchs/Schule (bis 30 Min.), Kurzfilme (bis 30 Min.), Dokumentarfilm (keine Längenvorgabe, diesjähriges Sonderthema: Unsere Umwelt, unser Umfeld!), Spielfilm–/Serien–Sonderpreis (keine Längenvorgabe). Teilnehmen dürfen alle Nachwuchs-, Independent-, Amateur-Filmemacher und Filmemacher in der Hochschul- und Berufsausbildung mit ihren Filmbeiträgen.

Mehr dazu unter:
https://www.camgaroo.com/videowet...amgaroo-award-2020/ausschreibung/


Zum Seitenanfang
medius - Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten

Einsendeschluss: 30. November 2020

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) sowie das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) vergeben den medius seit 2008. Der Preis konzentriert sich auf den Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis und fördert interdisziplinäre und internationale Perspektiven. Im Mittelpunkt stehen innovative, wissenschaftliche sowie praxisorientierte Arbeiten. Die aktuelle Ausschreibung richtet sich zusätzlich zur bisherigen Zielgruppe der Studierenden (medien-)pädagogischer Studiengänge ausdrücklich auch an alle fachfremden Disziplinen, die eine Relevanz für Medienpädagogik und Jugendmedienschutz geltend machen können. Einreichungen für den medius können ab sofort gesendet werden an: medius@mabb.de.

Mehr dazu unter:
https://fsf.de/veranstaltungen/medius


Zum Seitenanfang
Archiv

Ältere News finden Sie in unserem Archiv.