23. Juni 2018
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Neu im Verleih

Die Enid Blyton-Abenteuer 1
Die Geschwister Dinah und Philip Mannering lernen im Urlaub die Waisenkinder Lucy-Ann und Jack Trent kennen. Die vier werden gute Freunde und erleben zusammen viele spannende und gefährliche Abenteu... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8395622
Malala - Ihr Recht auf Bildung
Der Dokumentarfilm ist ein eindringliches Porträt der Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai, die in ihrer Heimat Pakistan von den Taliban auf die Todesliste gesetzt wurde. Malala war 2012 in i... [mehr]

ab 6 | Med.Nr.: 8399015
Neue Heimat, neue Chance
Ein Film über die Integrationsklassen der Nürnberger Berufsschulen:

Zahlreiche junge Menschen aus Syrien, dem Irak, Afghanistan und anderen Krisenländern sind in den letzten Jahren nach Deu... [mehr]

| Med.Nr.: 8394037
Neuland (2013)
Träume, Hoffnung und Realität einer Integrationsklasse - und ein Lehrer, der den Unterschied macht:

Sie sind weit gereist - per Flugzeug, Zug, Bus oder Boot. Jetzt finden sie sich in der I... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8394038
Wenn der Einstieg schwer fällt
Eine Klasse auf Lehrstellensuche: Vierzehn Jugendliche, die in Zürich eine Klasse des Berufsvorbereitungsjahres besuchen, sind in Spanien aufgewachsen, in der Schweiz, in Eritrea und anderswo.
<... [mehr]

| Med.Nr.: 8394039
The True Cost (Kurzfassung)
In den vergangenen zwei Jahrzehnten ist unser Verbrauch an Kleidung enorm gestiegen. Gleichzeitig sanken die Preise für Billigmode kontinuierlich. Während westliche Konsumenten häufig unbeschwert u... [mehr]

| Med.Nr.: 8395505
Die Macht der Bilder - Leni Riefenstahl
Die preisgekrönte dreistündige Dokumentation über Leben und Karriere des Multitalents Leni Riefenstahl porträtiert eine der umstrittensten Figuren der Filmgeschichte. Im Mittelpunkt steht die Regiss... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8395514
Sunny
Hajo ist 17, arbeitslos, hochgradig aggressiv - und seit einigen Monaten Vater. Er liebt seine Freundin Su und auch seinen Sohn Sunny, doch die neue Rolle überfordert ihn: Weil Su arbeiten gehen mus... [mehr]

| Med.Nr.: 8395515
Geheimsache Mauer
Am 13. August 1961 wurde der bedeutendste und brisanteste Teil des "Eisernen Vorhangs" komplett geschlossen und anschließend in eine immer unüberwindbarere Grenze umgewandelt. An diesem Tag wurde mi... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8399050
Der Donaulimes - Landschaft und Geschichte
Seit Jahrtausenden ist die Donau bedeutende Handelsroute und wichtiger Verkehrsweg zugleich. In der Antike war sie die umkämpfte nordöstliche Außengrenze des römischen Weltreiches. Der Film stellt d... [mehr]

| Med.Nr.: 8399121

Weitere Titel neu im Verleih
 

Zum Seitenanfang


Zum Seitenanfang

Aktion "Ferienfilmkoffer 2018"

15 Filme zum Nulltarif

Auch in diesem Jahr können alle bayerischen Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Jugendorganisationen, aber auch Kliniken, Heime, Eltern- und Erwachsenenbildungsstätten, Mütter-/Väter- und Nachbarschaftstreffs und vielen weiteren Einrichtungen wieder den kostenlosen Ferienfilmkoffer bestellen. Der Koffer enthält eine Auswahl von 15 Filmen, die alle mit dem nichtgewerblichen öffentlichen Vorführrecht ausgestattet sind. Der Ferienfilmkoffer kann zum Beispiel auf Freizeiten eingesetzt werden, in kleinen oder großen Gruppen, bei Projektwochen, internationalen Kontakten, Open-Air-Kino (im Rahmen von Freizeitmaßnahmen bzw. bei freiem Eintritt) und beim Erholen. Wir senden den Ferienfilmkoffer auch gerne direkt an die Freizeitstätte.

Letzte Bestellmöglichkeit: 7. August
Rücksendung bis spätestens 11. September

Reservieren Sie Ihren kostenlosen Ferienfilmkoffer am besten schon jetzt: Tel. 089 38 16 09-15, info@mediendienste.info 

Ferienfilmkoffer 2018



Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang
Aktion Schulfilmkoffer 2018

30 Tage 10 Filme, bayernweit

Am 11. Juni startet unsere alljährliche Aktion Schulfilmkoffer, die sich an alle Schulen und Schularten in Bayern richtet. Der Filmkoffer enthält eine Auswahl von 10 Filmen und gilt für die letzten vier Wochen vor den großen Ferien. Inhaber der LMD-ServiceKarte erhalten den Schulfilmkoffer kostenfrei. Ohne Servicekarte kostet der Filmkoffer 15 Euro. Alle darin enthaltenen Filme sind mit den erforderlichen Vorführrechten ausgestattet und dürfen daher nicht nur in der Klasse, sondern auch außerhalb des Klassenverbandes, bei Projekten, in offenen Gruppen, bei allen schulischen sowie auch bei öffentlichen Veranstaltungen gezeigt werden.

Reservierung des Schulfilmkoffers: Tel. 089 38 16 09-15, info@mediendienste.info

Schulfilmkoffer 2018

Zum Seitenanfang
NEU! FilmBildung 23 "Seniorenfilm"

Viele neue Filme für 60plus! Schon zum vierten Mal haben die Landesmediendienste Bayern den beliebten Filmkatalog für „die älteren Semester“ neu aufgelegt und mit zahlreichen Filmtiteln erweitert. Die 12-seitige FilmBildung „Seniorenfilm“ enthält spannende und unterhaltsame Spielfilme, preisgekrönte Dokumentarfilme, historische Bildungsfilme und niveauvolle Filmkunst. Das Seniorenfilmprojekt wird durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Die Ausgabe 23 kann als kostenloses Druckexemplar bei uns angefordert werden: Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info. Weitere Ausgaben in der Reihe "FilmBildung" finden Sie in der Rubrik Publikationen hier auf dieser Website.

FilmBildung Seniorenfilm

Zum Seitenanfang
Cinema Iran - Iranisches Filmfestival München

11. bis 15. Juli 2018, München

Vom 11. bis 15. Juli 2018 präsentiert das Iranische Filmfestival München im Carl-Amery-Saal im Gasteig erneut ein spannendes und abwechslungsreiches Filmprogramm ergänzt mit Lesungen und Vorträgen zu iranischer Kunst und Kultur. Idee, Konzept und Projektleitung Cinema Iran – Iranisches Filmfestival München: Silvia Bauer

Mehr dazu unter:
cinema-iran.de


Zum Seitenanfang
Neue Filmkisten für Grund- und Vorschulkinder

Mit der Filmkiste erhalten Eltern, Pädagogen und Lehrer gute und empfehlenswerte Filme für die Filmarbeit mit Grund- und Vorschulkindern.

Die Filmkiste gibt es in den Kategorien: 3–5 Jahre, 6–7 Jahre und 8–10 Jahre. Jede Filmkiste enthält eine Zusammenstellung von ausgesuchten Kinderfilmen sowie Filmtiteln zu pädagogischen Themen. Ergänzend liegen filmische und medienpädagogische Arbeitshilfen sowie Informationsmaterialien zum Thema bei. Die Ausleihzeit (mit ServiceKarte) beträgt bis zu drei Wochen. Alle Filme sind mit Rechten zur nicht gewerblichen öffentlichen Vorführung ausgestattet und können daher in Kindertagesstätten, Horten und Grundschulen, bei Elternveranstaltungen sowie in der Aus-, Fort- und Weiterbildung eingesetzt werden. Selbstverständlich können Sie alle DVDs auch unabhängig von dem Angebot der Filmkiste einzeln ausleihen. Die Filmkiste wird ermöglicht durch die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM).

3-5 Jahre
Filmkiste 1 / Filmkiste 3 / Filmkiste 5 / Filmkiste 7 / Filmkiste 9 / Filmkiste 11 / Filmkiste 12 / Filmkiste 15 / Filmkiste 17 / Filmkiste 19 / Filmkiste 20 / Filmkiste 24 neu

6-7 Jahre

Filmkiste 2Filmkiste 4 / Filmkiste 6 / Filmkiste 8
Filmkiste 10Filmkiste 13 / Filmkiste 14 / Filmkiste 16 / Filmkiste 18 / Filmkiste 21 / Filmkiste 22 / Filmkiste 25 neu

8-10 Jahre
Filmkiste 23 / Filmkiste 26 neu

Bestellungen: Tel. 089 38 16 09-15 oder info@landesmediendienste-bayern.de

Filmkisten-1-26

Zum Seitenanfang
11. SchulKinoWoche Bayern - Kino macht Schule!

16. bis 20. Juli 2018, bayernweit

Vom 16. bis 20. Juli haben Schülerinnen und Schüler bayernweit wieder Gelegenheit, die Schulbank mit dem Kinosessel zu tauschen, um sich Lehr- und Lerninhalte durch filmische Stoffe zu erschließen. Das Filmangebot der 125 beteiligten Kinos wird ab Mitte April online bekannt gegeben. Anmeldeschluss für die Kinovorstellungen ist der 1. Juli 2018.

Die SchulKinoWoche Bayern ist ein Projekt von VISION KINO, koordiniert und durchgeführt durch das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Mehr dazu unter:
www.schulkinowoche.bayern.de


Zum Seitenanfang
BRITFILMS #11

Das englischsprachige Schulfilmfestival tourt im Schuljahr 2017/2018 bereits zum 11. Mal durch rund 60 deutsche Kinos. Diesmal beschäftigen sich die ausgewählten Filme mit den zahlreichen Herausforderungen des Alltags, groß wie klein, und wie sie bewältigt werden können.

Britfilms in Bayern
Regensburg — Filmgalerie im Leeren Beutel
16.07. — 27.07.2018

Mehr dazu unter:
https://britfilms.de/


Zum Seitenanfang
17. NaturVision Filmfestival

19. bis 22. Juli 2018, Ludwigsburg

Unvergessliche Filmbilder, emotionale Momente, kritische Information: NaturVision ist das herausragende Filmfestival für Natur und Umwelt. Mit seinem internationalen Filmwettbewerb präsentiert es jährlich die neuesten Natur,- Tier- und Umweltfilme und zeichnet die besten unter ihnen mit renommierten Preisen aus. Es bringt die Schönheit der Natur auf die große Leinwand, zeigt die Verletzlichkeit unserer Welt und berichtet von neuen, hoffnungsvollen Lösungsansätzen für Umweltprobleme.

Mehr dazu unter:
festival.natur-vision.de


Zum Seitenanfang
Dieter Baacke Preis für medienpädagogische Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Familien

Einsendeschluss: 31. Juli 2018

Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnet die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bundesweit beispielhafte Projekte aus, die in der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit entstanden sind. Bewerben können sich Projekte außerschulischer Träger (z.B. Jugendzentren, Kindergärten, Träger der Jugendhilfe oder Familienbildung, Medienzentren und Medieninitiativen) und Kooperationsprojekte zwischen schulischen und außerschulischen Trägern. Der Dieter Baacke Preis 2018 wird in sechs Kategorien vergeben, die jeweils mit 2000 Euro dotiert sind. Der Sonderpreis 2018 lautet: „Kinderrechte in der digitalen Welt“.

Mehr dazu unter:
https://www.dieter-baacke-preis.de


Zum Seitenanfang
Filme für die Erde

Die Internetseite www.FILMEfuerdieERDE.org stellt über 100 Filme zum Thema Ökologie und Nachhaltigkeit vor, die man zum Teil auch gratis online streamen kann. Filmjury- und Redaktionsteams des gemeinnützigen Vereins "Filme für die Erde" mit Sitz in Winterthur empfehlen ausgesuchte Natur-, Tier- oder Umweltdokumentarfilme und wie diese eingesetzt werden können. Im Rahmen dieser von der UNESCO ausgezeichneten Nachhaltigkeitsinitiative findet einmal jährlich das Filme für die Erde Festival statt, in diesem Jahr am 21. September 2018. Einen Tag lang werden in über 20 Städten in der Schweiz 6 Umweltdokumentarfilme kostenlos gezeigt, inkl. Schulvorführungen und Rahmenprogramm.

Mehr dazu unter:
filmsfortheearth.org/de


Zum Seitenanfang
MB21 Multimediapreis für Kinder und Jugendliche

Einsendeschluss: 6. August 2018

Der Deutschen Multimediapreis für Kinder und Jugendliche "MB21 – Mediale Bildwelten" zeichnet die kreativsten multimedialen Beiträge aus. Mitmachen können alle Kinder und Jugendlichen bis zum Alter von 25 Jahren – egal ob als Gruppe, Schulkasse, Freizeitprojekt oder Einzelperson. In welchem Rahmen die Projekte entstanden sind, spielt keine Rolle: In der Freizeit, in einem Medienzentrum, in der Kita, in der (Hoch-)Schule, mit oder ohne fachliche Betreuung - alles ist erlaubt.  Insgesamt werden Sach- und Geldpreise im Gesamtwert von über 10.000 Euro vergeben, die beim Medienfestival in Dresden vom 10. bis 11. November 2018 überreicht werden. Das Jahresthema 2018 lautet "Zukunftsmusik".

Mehr dazu unter:
www.mb21.de/


Zum Seitenanfang
Filmgespräche für Senioren

Im Rahmen des Seniorenfilmprojekts bieten wir ab sofort bayernweit die Moderation von Filmgesprächen für Senioren sowie bei Bedarf auch ganze Filmworkshops zu gewünschten Themen an.
Ein gemeinsamer Filmnachmittag oder -abend ist bereichernder, als alleine vor dem Fernseher zu sitzen. Wenn sich ein Filmgespräch in kleiner oder größerer Runde anschließt, kommt man schnell zu den Fragen des Lebens, aktuelle Themen werden gemeinsam vertieft.
Infos und Kosten: Wir berechnen für Moderation und Filmgespräch 50 Euro zzgl. Reisekosten. Workshops je nach Dauer. Anfragen telefonisch oder per E-Mail. Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info

Das Seniorenfilmprojekt wird durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Flyer Filmgespräche für Senioren

Zum Seitenanfang
Deutscher Menschenrechts-Filmpreis startet in die 11. Wettbewerbsrunde

Einsendeschluss: 24. August 2018

Der Veranstalterkreis des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises lobt zum 11. Mal den Filmwettbewerb um die besten deutschsprachigen (bzw. dt. untertitelten) Produktionen zum Thema Menschenrechte aus. Ab sofort können in den folgenden Kategorien Kino- und Fernsehfilme eingereicht werden:
· Langfilm (prof. Produktionen, o. Begrenzung der Spiellänge)
· Kurzfilm (prof. Produktionen, Spiellänge max. 30 Min.)
· Magazinbeiträge (prof. TV-Formate, Spiellänge max. 10 Min.)
· Hochschule (Produktionen von Studierenden, o. Begrenzung der Spiellänge)
· Amateure (Produktionen von nichtkommerziell arbeitenden Filmemachern, o. Begrenzung der Spiellänge)
Alle Filme müssen nach dem 31. Dezember 2015 fertiggestellt worden sein. Zusätzlich wird aus alle vorgelegten Filmen mit dem Bildungspreis geehrt, der sich in besonderer Weise zum Einsatz in der Bildungsarbeit eignet. Jede Wettbewerbskategorie ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2500 Euro dotiert.

Mehr dazu unter:
https://www.menschenrechts-filmpreis.de


Zum Seitenanfang
Bayernweiter Jugendfilmwettbewerb „Genug für alle – für immer“

Einsendeschluss: 7. Oktober 2018

Wir leben, als hätten wir eine zweite Welt im Kofferraum. Bereits nach 8 Monaten hatte die Menschheit im vergangenen Jahr so viele Ressourcen verbraucht, wie die Erde im ganzen Jahr erneuern kann. Wir leben auf Kosten zukünftiger Generationen, deswegen brauchen wir kreative Lösungen - und deswegen können Jugendliche bis 25 Jahren beim Wettbewerb des BUND Naturschutz Naturerlebniszentrums Allgäu (NEZ) mitmachen und einen eigenen Film erstellen (max. 5 Min.). Die Filme sollen witzig-kreative Ideen für eine bessere Welt liefern, die Gleichgültigkeit besiegen, aufrütteln oder schockieren. Ausschlaggebend ist dabei weniger die technische Umsetzung, sondern vor allem die Idee. Beurteilt werden die Filme von einer hochkarätigen Jury, u.a. mit Valentin Thurn („Taste the Waste“ und „10 Milliarden – wie werden wir alle satt“). Den Gewinnern locken nicht nur tolle Preise, sondern auch Präsentationsmöglichkeiten für ihre Filme, die besten auch im Kino.

Mehr dazu unter:
www.genug-fuer-alle.camera


Zum Seitenanfang
Archiv

Ältere News finden Sie in unserem Archiv.