22. Februar 2020
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  
Film der Woche

Die Zürcher Verlobung
 


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
lebt der n ein verfallenes Haus, adas abgerissen werden soll. Eine alte Frau, die noch dort wohnt, schenkt ihm eine paar alte, abgewetzte Fußballschuhe. Diese Schuhe sollen magische Fähigkeiten haben, was Jimmy nicht glauben kann. Aber er wird eines Besseren belehrt:
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

In unserem Archiv finden Sie vergangene Meldungen.

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | >>
30. Kinderfilmfest Hof

1. bis 2. Februar 2020

Und auch dieses Jahr gibt es beim Kinderfilmfest Hof wieder Sachen zum Lachen, viele Abenteuer, fantastische Filmwelten und Themen des Lebens. An beiden Tagen wird den kleinen Gästen in den sechs Central-Kinosälen 18 Filme für verschiedene Altersstufen in 36 Vorstellungen geboten. Ebenfalls eingeladen sind Schauspieler, Regisseure und andere Filmschaffende, die Einblicke in die Welt des Films geben und die Fragen des Publikums beantworten.

Mehr dazu unter:
www.kinderfilmfest-hof.de



Zum Seitenanfang
46. Internationales Filmwochenende Würzburg

30. Januar bis 2. Februar 2020

Das Internationale Filmwochenende ist eines der ältesten rein ehrenamtlich organsierten Filmfestivals Europas, bei dem Filme jenseits des Mainstreams aus Deutschland und dem Ausland gezeigt werden. Traditioneller Termin für das Internationale Filmwochenende Würzburg ist jeweils das letzte Januarwochenende. Hauptspielstätte des Festivals ist das Central im Bürgerbräu, das benachbarte Maschinenhaus beherbergt den Ticketverkauf und die Infotheke und steht als Festivaltreff vor und nach dem Filmbesuch zur Verfügung.

Mehr dazu unter:
https://www.filmwochenende.de



Zum Seitenanfang
30. Bamberger Kurzfilmtage

27. Januar bis 2. Februar 2020

Ein Festival, sieben Tage, über 100 Filme. Willkommen beim ältesten Kurzfilmfestival Bayerns.
Jedes Jahr verwandelt sich Bamberg für eine Woche in eine Filmstadt, und über 5000 Zuschauer füllen die Bamberger Kinos. Filmschaffende aus ganz Europa und darüber hinaus kommen hierher und präsentieren dem Publikum ihre neuesten Werke. Die Oscargewinner Florian Henkel v. Donnersmarck (Das Leben der Anderen) und Pepe Danquart (Schwarzfahrer, Herr Lehmann) sind Beispiele für Berühmtheiten, die hier mitentdeckt und gefördert wurde.

Mehr dazu unter:
www.bambergerkurzfilmtage.de



Zum Seitenanfang
Snowdance Independent Film Festival in Landsberg

25. Januar bis 2. Februar 2020

Das Snowdance Independent Film Festival ist das national und international angesehenste „neue“ Festival in Deutschland. Es zeigt vor allem Produktionen, die mit wenig- oder keiner staatlichen Förderung produziert wurden. Außerdem liebt Snowdance Filme, die nicht vom Einfluss von Fernsehstationen oder großen Studios dominiert werden. Snowdance versteht sich als das deutsche Festival für unabhängige, frei denkende Filmemacher und wird von engagierten Filmschaffenden für engagierte Filmschaffende und deren Publikum gemacht.

Mehr dazu unter:
www.snowdance-filmfestival.de



Zum Seitenanfang
FilmWeltWirtschaft: Solidarität

23. bis 29. Januar 2020

Der Wunsch nach einer solidarischen Gesellschaft wird immer lauter, gerade in Zeiten der übermächtigen "sozialen Medien", die einen zunehmend raueren Umgangston etablieren und gleichzeitig zu einer größeren Vernetzung, aber auch zu immer mehr Vereinzelung führen. Ist Rücksichtnahme schlicht altmodisch konservativ oder rettet eine Solidarität letztendlich unsere Menschlichkeit und einen würdigen Umgang miteinander? In der diesjährigen Ausgabe der Reihe FilmWeltWirtschaft sind vom 23. bis 29. Januar 2020 kurze und lange Dokumentar-und Spielfilme zum Thema "Solidarität" zu sehen, die von Experten und Filmschaffenden eingeführt und diskutiert werden.

Veranstaltungsort: Filmmuseum München

Mehr dazu unter:
https://www.muenchner-stadtmuseum...eum/filmreihen/filmweltwirtschaft



Zum Seitenanfang
Mittelmeer Filmtage 2020

16. bis 26. Januar 2020

Die 12. Mittelmeer-Filmtage feiern elf Tage lang die Filmkulturen des Mittelmeerraums, der trotz aller Gegensätze auf eine lange gemeinsame Vergangenheit zurückblicken kann. Rund um das Mittelmeer mit seinen Anrainerstaaten erstreckt sich eine ganz besondere und ganz besonders reiche Landschaft, hier leben Menschen verschiedenster Ethnien, Sprachen, Religionen und Kulturen, die die Landschaft geprägt haben und selbst von ihr geprägt wurden.

Veranstaltungsort: Gasteig

Mehr dazu unter:
https://www.facebook.com/filmstadtmuenchen



Zum Seitenanfang
Deutscher Jugendfilmpreis

Einsendeschluss: 15. Januar 2020

Der Deutsche Jugendfilmpreis ist ein Wettbewerb für Filmtalente bis 25 Jahre. Mit mehr als 100.000 Teilnehmenden in 30 Jahren ist er eines der größten bundesweiten Foren für junge Filmemacherinnen und Filmemacher. Der Deutsche Jugendfilmpreis ist offen für alle Themen und vergibt Preise im Gesamtwert von 12.000 Euro. Zusätzliche Gewinnchancen bietet das diesjährige Jahresthema "Hin & Weg".

Mehr dazu unter:
https://www.deutscher-jugendfilmpreis.de



Zum Seitenanfang
Deutscher Generationenfilmpreis 2020

Einsendeschluss: 15. Januar 2020

Der Generationenfilmpreis ist eine in Deutschland einzigartige Plattform für Filmemacherinnen und Filmemacher bis 25 und ab 50 Jahre. Und für Mehr-Generationen-Teams. Alle Themen, Genres und Umsetzungsformen sind willkommen. Beim aktuellen Jahresthema "Auf den Straßen, in den Köpfen" geht es um die Power von Bürgerbewegungen. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 8000 Euro.

Mehr dazu unter:
https://www.deutscher-generationenfilmpreis.de



Zum Seitenanfang
6. Allgäuer Filmfeschdival

11. Januar 2020

Das Allgäuer Filmfeschdival ist ein Kurzfilmfestival mit der Absicht, sehenswerten Filmen eine Bühne zu bieten. Dem Publikum wird eine bunte Mischung bewegender Kurzfilme präsentiert. Die Gäste haben die Chance grandiose Kurzfilmproduktionen zu sehen und Nachwuchstalente des deutschen Films hautnah zu erleben. Am Ende der Veranstaltung stimmen die Besucher für Ihr persönliches Film-Highlight des Abends und es werden drei dotierte Publikumspreise, sowie ein Jurypreis vergeben.

Veranstaltungsort: Alte Turnhalle in Heimenkirch

Mehr dazu unter:
https://filmfeschdival.de



Zum Seitenanfang
8. Kurzfilmtag 2019

21. Dezember 2019

Kurzfilme in der WG-Küche, Kurzfilme auf einer Waldlichtung, Kurzfilme auf dem Weihnachtsmarkt: Einmal im Jahr, am 21. Dezember, verwandeln sich landauf, landab die unterschiedlichsten Orte in temporäre Kinos. Dort, aber auch in vielen „echten“ Kinos bestimmt dann das kurze Format den Spielplan. Geboren wurde der Kurzfilmtag 2011 in Frankreich als „Le jour le plus court“. Seit 2012 findet er in Deutschland statt und wird von der AG Kurzfilm, dem Bundesverband Deutscher Kurzfilm, koordiniert. Der Kurzfilmtag hat sich inzwischen zu einem international bedeutsamen Kulturereignis entwickelt, mehr als 20 Länder nehmen teil. Schirmherrin der deutschen Ausgabe ist die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Staatsministerin, Prof. Monika Grütters.

Mitmachen: Auf der Website des Kurzfilmtags kann man sich als Veranstalter registrieren und beliebig viele Veranstaltungen anmelden, Werbematerial bestellen sowie Filmprogramme auswählen. Teilnahme und Anmeldung sind kostenfrei!

Mehr dazu unter:
https://kurzfilmtag.com



Zum Seitenanfang
Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung

Einsendeschluss: 13. Dezember 2019

Mit dem Deutschen Klimapreis zeichnet die Allianz Umweltstiftung das aktive Klimaschutz-Engagement von Schulen aus. Der Preis soll Schulen, Schüler und Lehrer dazu motivieren, sich dem wichtigen Thema Klimaschutz mit Spaß und positivem Engagement zu widmen. Der Deutsche Klimapreis wird jährlich verliehen und besteht aus fünf gleichwertigen Auszeichnungen, die mit jeweils 10.000 Euro dotiert sind. Zusätzlich werden 15 Anerkennungspreise von je 1000 Euro vergeben.

Mehr dazu unter:
https://umweltstiftung.allianz.de...mwelt-klimaschutz/klimapreis.html



Zum Seitenanfang
Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2019

Einsendeschluss: 9. Dezember 2019

Zum 49. Mal präsentiert die Bundeszentrale für politische Bildung neue Themen des Schülerwettbewerbs zur politischen Bildung. Der Wettbewerb ist der größte deutschsprachige Wettbewerb zur politischen Bildung und seit 1971 ein "Klassiker" in der Schullandschaft, der die Vermittlung politischer Bildung in der Schule bereichert. Dazu bietet er von Fachkolleginnen und -kollegen entwickelte Projektvorschläge zu aktuellen und brisanten Themen für die Klassenstufen 4 bis 12 an. Die Aufgabenstellungen sind klar strukturiert, was die Unterrichtsplanung erleichtert, aber auch offen genug für eigene Gestaltungsmöglichkeiten. Ingesamt werden 350 Preise vergeben! 

Mehr dazu unter:
https://www.bpb.de/lernen/projekte/schuelerwettbewerb/



Zum Seitenanfang
Deutscher Jugendfotopreis

Einsendeschluss: 6. Dezember 2019

Mitmachen können beim Deutschen Jugendfotopreis alle, die in Deutschland wohnen und zum Zeitpunkt der Einsendung nicht älter als 25 Jahre sind. Die Fotos werden in mehreren Altersgruppen bewertet. Der Deutsche Jugendfotopreis hat drei Bereiche: freie Themenwahl, das Jahresthema #LOVEPEACE, sowie Imaging & Experimente. Es ist möglich, in einem, zwei oder allen drei Bereichen teilzunehmen. Für die Qualität eines Fotos ist es nicht besonders wichtig, wie viele tolle Pixel ein Bild hat und mit welcher Kamera (Smartphone, Spiegelreflex, Webcam, Kompaktkamera, Polaroid usw.) es entstanden ist. Entscheidend ist die Stimmung, die rüberkommt und die Geschichte, die erzählt wird.

Mehr dazu unter:
www.jugendfotopreis.de



Zum Seitenanfang
Aus der Fremde - in die Fremde?!

Filme und Gespräche zu Migration und Integration. Im Anschluss an die Filmvorführungen diskutiert Cumali Naz (Stadtrat und Interkult-Beauftragter des KJR München-Stadt) mit Gästen und Publikum. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Di. 6.12. Kino Asyl Special
Thema: Filme aus den Heimatländern junger Geflüchteter
Diskussion mit Fachleuten und Publikum (nach dem Film)
Moderation: Ein/e Kurator*in von KINO ASYL + Aktive vom MIKADO (InitiativGruppe)
Gasteig / Carl Amery Saal, Rosenheimer Straße 5
Eine Kooperation mit KINO ASYL – die auch im Rahmen der „Münchner Tage der Menschenrechte“ stattfindet und mit Unterstützung der Jungen Volkshochschule

Anmeldung für Gruppen im JIZ erbeten: info@jiz-muenchen.de

Mehr dazu unter:
www.filmreihe.jiz-m.de



Zum Seitenanfang
medius - Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten

Einsendeschluss: 30. November 2019

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF), die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) sowie das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) vergeben seit 2008 den medius, einen Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten. Die Ausschreibung richtet sich zusätzlich zur Zielgruppe der Studierenden (medien-)pädagogischer Studiengänge ausdrücklich auch an alle fachfremden Disziplinen, die eine Relevanz für Medienpädagogik und Jugendmedienschutz geltend machen können. Ausgezeichnet werden Abschlussarbeiten aus dem deutschsprachigen Raum, die sich mit innovativen Aspekten der Medien, Pädagogik oder des Jugendmedienschutzes auseinandersetzen.

Mehr dazu unter:
https://fsf.de/veranstaltungen/medius



Zum Seitenanfang
judoks - Dokumentarfilme für junges Publikum

20. bis 28. November 2019

Alljährlich im November präsentiert judoks in der Pasinger Fabrik internationale Dokumentarfilme, die den Alltag von Kindern und Jugendlichen zeigen und Einblicke in fremde Welten eröffnen. Dokumentarfilme spielen im Medienalltag des jungen Publikums kaum eine Rolle. Wenn überhaupt tauchen sie meist in Form von Dokusoaps auf. Deshalb stellt judoks seit 2006 dieses breit gefächerte und spannende Filmgenre vor und geht in medienpädagogischen Aktionsprogrammen auch auf die halb- und pseudodokumentarischen (Fernseh)-Formate ein. Begleitet von Medienworkshops mit Dokumentarfilmprofis sind junge Leute dazu eingeladen, sich auf vielfältige Weise mit nonfiktionalen Filmen auseinanderzusetzen.

Veranstalter: Kultur & Spielraum e.V., judoks@kulturundspielraum.de

Mehr dazu unter:
https://www.judoks.de



Zum Seitenanfang
FilmBildung "Seniorenfilm"

150 ausgewählte Filme für 60plus

Zum fünften Mal haben die Landesmediendienste Bayern den beliebten Filmkatalog für „die älteren Semester“ neu aufgelegt und mit zahlreichen Filmtiteln erweitert. Die 12-seitige FilmBildung „Seniorenfilm“ enthält spannende und unterhaltsame Spielfilme, preisgekrönte Dokumentarfilme, historische Bildungsfilme und niveauvolle Filmkunst. Das Seniorenfilmprojekt wird durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Die neue Ausgabe "Seniorenfilm" kann als kostenloses Druckexemplar bei uns angefordert werden: Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info. Weitere Ausgaben in der Reihe "FilmBildung" finden Sie in der Rubrik Publikationen hier auf dieser Website.

FilmBildung Seniorenfilm


Zum Seitenanfang
Internationales Festival der Filmhochschulen München

17. bis 23. November 2019

Seit 1981 ist das Internationale Festival der Filmhochschulen München ein wichtiger Treffpunkt der Regie-Stars von morgen. Jedes Jahr werden rund 60 Kurzfilme vorgeführt. Etwa 100 ausländische Studenten und Professoren treffen sich jährlich, diskutieren und tauschen Erfahrungen aus. Viele international bekannte Filmemacher haben hier ihre ersten Kurzfilme gezeigt.

Mehr dazu unter:
www.filmschoolfest-munich.de



Zum Seitenanfang
Griechische Filmwoche 2019

14. bis 24. November 2019

Im Mittelpunkt der 33. Griechischen Filmwoche steht das heutige Griechenland. Ein Land geprägt von der Wirtschaftskrise, das dennoch hoffnungsvoll, weltoffen und zielstrebig in die Zukunft blickt. Gezeigt werden knapp 20 Neuproduktion aus Griechenland - darunter packende Thriller, perfide Familiendramen und herzhafte Komödien.

Veranstaltungsort: Gasteig München: Carl-Orff-Saal / Carl-Amery-Saal

Mehr dazu unter:
https://griechischefilmwoche.com/de/home/



Zum Seitenanfang
NaturVision Filmtage Füssen mit Verleihung des NaturVision Filmpreis Bayern

12./13. November 2019 - Alpenfilmtheater Füssen

Zum zweiten Mal kommt NaturVision nach Füssen und bietet im Alpenfilmtheater allen, die Natur und Wildlife lieben, ein wunderbares Programm mit den Best-of-Filmen aus 2019. Bei den NaturVision Filmtagen sind rund 20 Natur- und Umweltfilme zu sehen. Das Programm in Füssen umfasst die vier für den NaturVision Filmpreis Bayern nominierten Filme sowie preisgekrönte Produktionen aus dem diesjährigen internationalen Wettbewerb. Gespräche mit Filmemacherinnen und Filmemachern, Schulvorstellungen und die Verleihung des NaturVision Filmpreises Bayern ergänzen das Filmprogramm.

Mehr dazu unter:
https://festival.natur-vision.de/...rvision-filmtage-fuessen-318.html



Zum Seitenanfang
Bimovie - Eine Frauenfilmreihe

7. bis 13. November 2019

Bimovie ist das älteste queere Filmfestival in München. Acht Tage lang werden dem Münchner Publikum die Möglichkeit geboten, eine Vielzahl von herausragenden Filmen zu sehen, die ansonsten ungezeigt blieben. Veranstaltet wird die Frauenfilmreihe von den Geierwallis, einer Gruppe ehrenamtlich engagierter Frauen, die selbst im Filmbereich tätig sind oder sich für das Kino begeistern.

Veranstaltungsort: Neues Maxim, München

Mehr dazu unter:
www.bimovie.de



Zum Seitenanfang
Weihnachtsfilmspecial 2019 - Viele schöne Filme für Jung und Alt

Alle Jahre wieder - Weihnachten rückt näher! Zur Einstimmung auf diese besondere Jahreszeit finden Sie in unserem aktuellen Weihnachtsfilmspecial viele schöne Filme für Kinder, Familien und Senioren: bekannte Weihnachtsklassiker, (Kinder-)Buchverfilmungen, faszinierende Naturdokumentationen und unterhaltsame Spielfilme.

Haben Sie Fragen zu speziellen Filmen und Themen oder benötigen Sie Hilfe bei der Filmauswahl? Sie erreichen uns persönlich unter Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info.

Weihnachtsfilmspecial 2019


Zum Seitenanfang
Alle Kids sind VIPs

Einsendeschluss: 30. Oktober 2019

„Alle Kids sind VIPs“ ist eine Initiative der Bertelsmann Stiftung, die Kinder und Jugendliche seit 2008 durch die Teilnahme an einem Jugendintegrationswettbewerb ermutigt, sich für Vielfalt an der Schule einzusetzen, praxisorientierte Ideen für ein gutes Zusammenleben von Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft zu entwickeln und sich für ein faires Miteinander in kultureller Vielfalt zu engagieren. Bis zum 30. Oktober 2019 können sich Gruppen, wie z.B. Schulklassen, Jugendgruppen oder auch Schülervertretungen, im Alter von 11 bis 21 Jahren mit einem Projekt zum Thema Vielfalt und Integration bewerben. Wichtig ist, dass die Jugendlichen ihr Projekt maßgeblich selbst planen und steuern und die Projekte eine möglichst nachhaltige, langfristige Wirkung zum Ziel haben. Ganz besonders willkommen sind zudem Projektideen, die als gute Beispiele auch von anderen übernommen werden können.

Mehr dazu unter:
https://www.allekidssindvips.de



Zum Seitenanfang
Dein Blick in die Natur - 9. Jugendfilmwettbewerb der Hofpfisterei

Einsendeschluss: 21. Oktober 2019

Seit neun Jahren ermuntert der Jugendfilmwettbewerb „DEINBLICK IN DIE NATUR“ Kinder und Jugendliche von 11 bis 18 Jahren, vor die Haustür zu gehen und die Natur zu entdecken. Denn sie halten sich immer weniger in der Natur auf, obwohl dies für ihre persönliche und soziale Entwicklung sehr wichtig ist. Der Naturfilm ist ein wichtiges Medium, um dieser Entwicklung entgegenzusteuern. Gemäß des Mottos "Wir sind die Regisseure unserer Zukunft. Die Umwelt liegt in unserer Hand!" ist es das Ziel des Wettbewerbs, junge Menschen dazu zu motivieren, sich für Natur und Umwelt als Lebensraum der Zukunft einzusetzen. Denn nur was man kennt, schützt man auch. Das diesjährige Schwerpunktthema ist "Plastic Planet". Aber auch zu den anderen beiden Themen, "Natur – porträtiert" und "Umwelt – schützenswert", konnten maximal fünfminütige Kurzfilme eingereicht werden. Es winken tolle Preise!

Mehr dazu unter:
https://www.deinblicknatur.de



Zum Seitenanfang
Internationales Bergfilm-Festival Tegernsee

16. bis 20. Oktober 2019

Ob Bergsport und Alpinismus, Landschaft und Umwelt oder Kulturen im Bergraum im Fokus stehen: Begeisternde Bilder sind beim Bergfilm-Festival im Oktober in Tegernsee garantiert. Wer jedoch einen Preis mit nach Hause nehmen darf, entscheidet beim einzigen Bergfilm-Wettbewerb Deutschlands eine hochkarätig besetzte, internationale Fachjury.

Mehr dazu unter:
https://www.bergfilm-tegernsee.de



Zum Seitenanfang


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | >>