info@mediendienste.info     +49 89 38 16 09 0     Mo-Do: 9-17 Uhr    Fr: 9-14 Uhr

Leben für Leben - Maximilian Kolbe
Im Juli 1941 gelingt es einem jungen Schlesier, Jan, aus dem KZ Auschwitz zu fliehen. Für diesen Flüchtigen verurteilt der Lagerkommandant Fritsch zehn Häftlinge zum Tod im Hungerbunker. Als einer von ihnen unter diesem Todesurteil zusammenbricht, geht stellvertretend für ihn der Franziskanerpater Maximilian Maria Kolbe in den Tod. Fortan ist Jan nicht nur vor der Gestapo auf der Flucht, sondern auch vor seiner Schuld, seiner Verstrickung in Kolbes Tod. Neben dieser Figur taucht eine andere auf: Bruder Anselm, ein junger Franziskanerpater, der ruhig und unbeirrbar die Seligsprechung Kolbes durch Papst Paul VI. vorantreibt.

FBW-Prädikat: "wertvoll" Empfohlen ab 12 Jahren
Zielgruppe(n): Sekundarstufe I (ab Klasse 7), Sekundarstufe II Das Begleitheft mit didaktischen Arbeitsmaterialien findet sich auch im ROM-Teil der DVD zum Ausdrucken.

Produktion: Filmgruppe TOR, Warschau; Media-Film, Paris; Ifage, Wiesbaden
Regie: Krzysztof Zanussi
Darsteller: Christoph Waltz
Mediennummer
95644
Laufzeit
90 Min.
Produktionsland / -jahr
PL/ / 1991
Aussenwerbeverbot
Unbekannt
Gema
Unbekannt
Altersfreigabe
FSK 12

 

 

 

 

 

 

Dieser Internetauftritt verwendet nur Session-Cookies, die für den technischen Betrieb notwendig sind. Das betrifft insbesondere Seiten, die Elemente beinhalten, die der Kommunikation dienen, wie z. B. Filmsuche und Filmbestellung.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung