info@mediendienste.info     +49 89 38 16 09 0     Mo-Do: 9-17 Uhr    Fr: 9-14 Uhr

Wackersdorf
Die Oberpfalz in den frühen 1980er Jahren: Die wirtschaftliche Lage ist angespannt und die Arbeitslosenzahlen steigen. Landrat Hans Schuierer (SPD) steht unter Druck und muss um seine Wiederwahl fürchten. Da erscheinen ihm die Pläne der Bayerischen Staatsregierung zunächst wie ein Geschenk: In der kleinen Gemeinde Wackersdorf soll eine atomare Wiederaufbereitungsanlage (WAA) gebaut werden, die wirtschaftlichen Aufschwung und viele Arbeitsplätze für die gesamte Region bedeuten würde. Als Schuierer nach anfänglicher Begeisterung aber sieht, mit welch drastischen Mitteln die Staatsregierung ohne rechtliche Grundlage gegen die Proteste einer Bürgerinitiative vorgeht, kommen ihm erste Zweifel. Er beginnt sich zu informieren und stellt fest, dass die Anlage wohl doch nicht so harmlos ist wie behauptet. Schließlich setzt er sich an die Spitze des regionalen Widerstandes und riskiert mit seinem kompromisslosen Einsatz für Recht und Gerechtigkeit seine Karriere und seine Zukunft.

„Der vielschichtige Film widmet dem Oberpfälzer Volkshelden ein differenziertes Porträt, das durch leise Komik, eine sorgsame Ausstattung und wunderbare Schauspieler besticht. Als Beispiel für eine streitbare Zivilgesellschaft, in der sich Engagement, Idealismus und Haltung auszahlen, ist das nuancierte Zeitbild über die 1980er-Jahre auch an die Gegenwart adressiert." (Filmdienst)

„Der Film ist ein Lehrstück für die Bedeutung der in einer Demokratie verbrieften, immer aber auch zu verteidigenden Grundrechte.“ (Filmtipp VisionKino)

FBW-Prädikat: "besonders wertvoll"

Auszeichnungen: Bayerischer Filmpreis 2018 (Sonderpreis), Filmfest München 2018 (Publikumspreis) u.a.

Empfohlen ab 14 Jahren.
Zielgruppe(n): Sekundarstufe I (ab Klasse 9), Sekundarstufe II

Die DVD enthält als Bonusmaterial Interviews mit Regisseur und Hauptdarstellern, Deleted Scenes und Trailer.

Produktion: if... Productions (München) in Co-Produktion mit BR und Arte Deutschland TV GmbH
Regie: Oliver Haffner
Buch: Gernot Krää, Oliver Haffner
Kamera: Kaspar Kaven
Musik: Hochzeitskapelle
Schnitt: Anja Pohl
Darsteller: Johannes Zeiler, Peter Jordan, Florian Brückner, Anna Maria Sturm, Andreas Bittl, Fabian Hinrichs, Johannes Herrschmann, Frederic Linkemann, Ines Honsel, Sigi Zimmerschied, August Zirner, Marlene Morreis, Dietmar Dengler
Sprachen: Deutsch, deutsche Audiodeskription (Hörfilmfassung) für Blinde und Sehbehinderte
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Mediennummer
95552
Laufzeit
118 Min.
Produktionsland / -jahr
D / 2018
Aussenwerbeverbot
Unbekannt
Gema
Unbekannt
Altersfreigabe
FSK 6
Zusatzmaterialien
Broschüre

 

 

 

 

 

 

Dieser Internetauftritt verwendet nur Session-Cookies, die für den technischen Betrieb notwendig sind. Das betrifft insbesondere Seiten, die Elemente beinhalten, die der Kommunikation dienen, wie z. B. Filmsuche und Filmbestellung.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung