13. April 2021
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

SPIELFILME (ABENDF. ...


>> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Lore
105 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   Pädagogisches Zusatzmaterial
Süddeutschland im Frühjahr 1945: Die 15jährige Lore, Tochter ranghoher Nationalsozialisten, ist im unerschütterlichen Glauben an Führer, Volk und Vaterland aufgewachsen. Nun ist der Krieg verloren und die Eltern werden von den Alliierten verhaftet. Lore bleibt allein mit ihren jüngeren Geschwistern zurück. Die Kinder sind auf sich gestellt und müssen sich zur Großmutter durchschlagen, die oben im Norden lebt.

Dem Hunger und der Kälte ausgeliefert, führt die Reise quer durch die Besatzungszonen, durch zerstörte und unwirtliche Landschaften. Mit scheinbar unverbrüchlichem Trotz klammert sich Lore an ihre nationalsozialistische Erziehung, doch allmählich mischen sich verwirrende Zweifel in ihre Überzeugungen. Als sich Thomas, ein nur wenig älterer jüdischer Junge, zu der Gruppe gesellt und ihnen weiterhilft, kollidiert Lores Weltbild endgültig mit der neuen Wirklichkeit. Dazu kommt noch ein für sie ebenso überraschendes wie unverständliches erstes Begehren.

"Das eindringliche Porträt einer Heranwachsenden, deren Konfrontation mit der Wirklichkeit ihre Loslösung von einer menschenverachtenden Ideologie bewirkt. Road Movie und Coming-of-Age-Geschichte verbinden sich durch eine suggestive Bildsprache und die mitunter fast lyrische Erzählweise zum intensiven Drama." (Filmdienst)

"Saskia Rosendahl in der Hauptrolle als Lore ist eine echte Entdeckung. ... Ein eindringlich erzählter und wichtiger Film, der von den unschuldigsten Opfern des Krieges erzählt: den Kindern." (FBW-Prädikat: "besonders wertvoll")

Auszeichnungen: Deutscher Filmpreis 2013 (Bester Spielfilm in Bronze), Deutscher Schauspielerpreis 2013 (Schauspieler Nachwuchs), Bayerischer Filmpreis 2013 (Bester Komponist), Hessischer Filmpreis 2012 (Bester Film), Filmfest Hamburg 2012 (Preis der Hamburger Filmkritik), IFF Locarno 2012 (Publikumspreis), FilmTipp Vision Kino

Empfohlen ab 16 Jahren. Zielgruppe(n): Sekundarstufe II (ab Klasse 11), außerschulische Jugendbildung, Erwachsenenbildung

Bonusmaterial: Making of, Trailer

Produktion: Rohfilm/Porchlight Films/Edge City Films
Regie: Cate Shortland
Buch: Robin Mukherjee nach dem Roman "Die dunkle Kammer" von Rachel Seiffert
Kamera: Adam Arkapaw
Musik: Max Richter
Schnitt: Veronika Jenet
Darsteller: Saskia Rosendahl, Nele Trebs, André Frid, Mika Seidel, Kai Malina, Nick Holaschke, Ursina Lardi, Hans-Jochen Wagner, Sven Pippig, Philip Wiegratz, Katrin Pollitt, Hendrik Arnst, Claudia Geisler, Eva-Maria Hagen, Birte Schnöink, Lucas Reiber, Pit Bukowski
Untertitel: Englisch, Französisch

Laufzeit: 105 Minuten
Produktionsland: D/A
Produktionsjahr: 2012

Auftraggeber:
- Landeshauptstadt München - Medienprogramm (Verleih nur innerhalb Münchens)

Mediennummer(n):
8395557 DVD

Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart DVD
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld