19. Oktober 2020
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

GESCHICHTE 1933 - 19...


>> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Die letzten Zeitzeugen
85 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   Pädagogisches Zusatzmaterial
Die Brüder Günther und Heinz Barisch sind sich oft nicht einer Meinung, doch wenn es um ihre Heimat geht, leuchten beider Augen gleichermaßen. Das kleine Städtchen Zülz gehört seit Ende des Zweiten Weltkrieges zu Polen. Für Heinz und Günther ist es jedoch der beschauliche oberschlesische Ort geblieben, den sie vor knapp 75 Jahren verlassen mussten. Der Film begleitet die beiden Senioren auf einer Reise in die Vergangenheit, auf der sie die Orte ihrer Kindheit besuchen. Doch was passiert, wenn mit den Menschen auch die Erinnerungen an damals sterben? Über 30 Zeitzeugen werden interviewt, die noch aus eigener Erfahrung von der Zeit zwischen 1920 und 1950 berichten können. Wie ein Mosaik aus Erinnerungen macht der Film die Grausamkeit und Widersprüche des "Dritten Reiches?, das Chaos nach Kriegsende aber auch den Alltag und manche Lichtblicke dieser Zeit greifbar.

30 Interview-Ausschnitte können auch einzeln abgespielt werden.

Produktion: Michael Kalb Produktion/BR/hopfilm.art
Regie: Michael Kalb, Timian Hopf
Buch: Michael Kalb, Timian Hopf
Musik: Dominik Bullach
Schnitt: Michael Kalb, Timian Hopf
Untertitel: Deutsch, Englisch

Laufzeit: 85 Minuten
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 2019

Mediennummer(n):
8395176 DVD

Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart DVD
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld