3. Juli 2020
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

MEDIZIN, HYGIENE, GE...


>> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Zeit des Vergessens
45 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   Pädagogisches Zusatzmaterial
Die DVD enthält 2 Kurzspielfilme und 1 Bilderbuchkino zum Thema "Demenz - Volkskrankeit mit vielen Gesichtern":

1.) "Ach Luise" (Kurzspielfilm, Regie: Frauke Tielecke, D 2007, 33 Min.): Diagnose Alzheimer - der Schock sitzt tief. Schon bald muss Friedrich erkennen, dass er seine geliebte Ehefrau Luise nicht mehr alleine pflegen kann. Widerwillig bringt er sie in ein Pflegeheim. Dort lebt auch Hans, die scheinbar große Jugendliebe Luises. Zwischen den beiden an Demenz Erkrankten funkt es erneut. Friedrich muss erleben, wie ihm seine Frau immer weiter entgleitet. Als Hans zurück nach Hause geholt wird, bricht Luise zusammen. Friedrich muss handeln, wenn er Luise retten will.

2.) "Dunkelrot" (Kurzspielfilm, Regie: Irene Graef, D 2008, 12 Min.): Erich pflegt seine demenzkranke Ehefrau Hannah, die mit Fortschreiten der Krankheit immer mehr Erinnerungen an die gemeinsame Zeit verliert und zugleich das Ausführen einfacher Alltagstätigkeiten vergisst. Die schon angespannte Beziehung zwischen den beiden wird auf eine zusätzliche Probe gestellt, als Erich Fotos mit Hannah und einem fremden Mann findet.

3.) "Als Oma seltsam wurde" (Bilderbuchkino nach dem Buch von Ulf Nilsson und Eva Eriksson): Beim wöchentlichen Besuch bei seiner Oma stellt der Enkel besorgniserregende Veränderungen in deren Verhalten fest. Nichts ist mehr, wie es einmal war. Er nimmt allen Mut zusammen und dank des Zusammenspiels verschiedener Helfer findet alles ein gutes Ende.

Die beiden Kurzspielfilme thematisieren am Beispiel dreier Paare die Erfahrung von Menschen, deren Partner sich in Folge eines dementiellen Prozesses verändern. Damit kann in eindrucksvoller Weise die Situation und das Erleben von Angehörigen beleuchtet werden. Es geht um das Problem, die zunehmende Entfremdung zu erkennen und zu akzeptieren. Das Bilderbuchkino richtet sich an Kinder und deren Eltern und macht die Bedeutung eines sensibilisierten, aufmerksamen und tolerierenden Umfeldes deutlich.

Empfohlen ab 8 Jahren. Zielgruppe(n): Grundschule (ab Klasse 2), Sekundarstufe I & II (Klassen 5-10), außerschulische Jugendbildung, Erwachsenenbildung

Didaktisches Zusatzmaterial im ROM-Teil der DVD educativ spezial: Hintergrundinformationen zum Themenkomplex "Demenz", Präsentationsideen, Vorschläge für Informationseinheiten, 6 Themenblätter, 10 Infoblätter, 6 Arbeitsblätter, 3 Textblätter, Medientipps.

Produktion: Matthias-Film
Regie: Frauke Tielecke, Irene Graef

Laufzeit: 45 Minuten
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 2010

Mediennummer(n):
8395157 DVD

Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart DVD
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld