Landesmediendienste Bayern e.V. - Medien für die Bildungsarbeit
17. Oktober 2017
     
   
suche  
erweiterte suche
newsletter  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

SPIELFILME (ABENDF. ...
SPIELFILME (Abendf. Dokumentar- und Spielfilme)

>> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Majestät brauchen Sonne
101 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   Pädagogisches Zusatzmaterial
König Georg V. nannte ihn "den brillantesten Versager der Weltgeschichte". Er war der meistfotografierte und meistgefilmte Mensch einer Zeit, die nach der Fotografie gerade die bewegten Bilder entdeckte: Deutschlands letzter Kaiser Wilhelm II. (1859 - 1941).

Glückloser Romantiker oder barbarische Gefahr für die Menschheit? Dynastisches Monster oder eitler Pfau? Mit aufwändiger Digitaltechnik regenerierte Peter Schamoni umfangreiches Stummfilmmaterial und zeigt die verführerische Kraft einer umstrittenen Herrscherfigur, die für ihre spektakulären Medieninszenierung stets Sonne - eben das sprichwörtliche Kaiserwetter - brauchte. Fündig wurde Schamoni auf der Suche nach historischen Aufnahmen in einer Vielzahl europäischer Filmarchive. Dabei wird der "Hauptdarsteller" nicht nur bei offiziellen Zeremonien, Staatsakten, Denkmalsenthüllungen, Reisen und Empfängen gezeigt, sondern auch in seiner Privatsphäre, bei der Pflege seiner Hobbies und Marotten: mit seinen Dackelhunden, auf der Jagd, bei Segelregatten und Bordfesten auf seiner Yacht "Hohenzollern", die ihn von den norwegischen Fjorden bis nach Korfu führte. Schamoni kontrastiert das beschwingte Globetrottertum des "Reisekaisers", der rund 200 Tage im Jahr von Bremen bis Konstantinopel, von Stockholm bis Syrakus, von Zürich bis Venedig unterwegs war, mit markanten Filmdokumenten des Kriegskaisers, die dessen problematische Position im 1. Weltkrieg zeigen.

"Sehr unterhaltsamer, sorgfältig zusammengestellter Film, der nachvertont und mit ironisierendem Kommentar versehen wurde und auf psychologischer Ebene viel vom Wesen des Kaisers und seiner Epoche offenbart." (Filmdienst)

Zusatzmaterial: Gespräch zwischen Alexander Kluge und Peter Schamoni (ca. 45 min); Szenen; Presseheft.

Regie: Peter Schamoni
Produktion: Peter Schamoni, Rob Houwer für Arthaus, Ver. Ned. Film & TV-Compagnie, AVRO-TV, ZDF Sprecher: Mario Adorf, Otto Sander
Buch: Peter Schamoni
Kamera: Mike Bartlett, Ernst Hirsch, Konrad Kotowski

Laufzeit: 101 Minuten
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 1999

Auftraggeber:
- BLM Bayerische Landeszentrale für neue Medien

Mediennummer(n):
8390477 DVD

Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart DVD
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld