18. September 2020
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

MEDIENKUNDE, WERBUNG >> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Filme im Schatten
37 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   Pädagogisches Zusatzmaterial
Dieser Film macht mit der deutschen Trickfilm-Avantgarde der 20er Jahre bekannt und bringt zahlreiche Beispiele für den Trick im Spielfilm ("Wasser für Canitoga") und im Werbefilm der 30er Jahre, etwa "Die Erholungskur" Wolfgang Kaskelines, der nach dem Krieg "Zauber im Zeichenfilm" schuf. Theo Nischwitz, Trickfilmer und Kommentator dieses Films, weist vor allem auf die Verwendung des des Trickfilms zu Propagandazwecken durch die Nazis hin. So bringt er Beispiele für die Propagierung "sozialer Anliegen", für Wehrmachtfilme u.v.a. Interessant ist, dass, anders als beim Spielfilm, das Trickfilmschaffen im Dritten Reich nicht zentralisiert war, sondern von Privatpersonen getragen wurde: von den Brüdern Diehl, Hans Fischerkoesen, Horst von Moellendorff, Theo Nischwitz u.a. Der Film zeigt Ausschnitte aus deren Arbeiten und verweist darauf, dass gegen Ende des 2. Weltkriegs, als jedes Experiment verboten war, diese Filme immer unverbindlicher wurden und die künstlerische Stagnation noch lange nach dem Ende des Weltkriegs sichtbar war.

Regie : Rudolf J. Schummer

Laufzeit: 37 Minuten
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 1977

Auftraggeber:
- LMD-Filmprogramm

Mediennummer(n):
6198582 16mm

Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart 16mm
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld