18. September 2020
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

GESCHICHTE DER DDR >> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Brücken und Grenzen
35 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   Pädagogisches Zusatzmaterial
Die Regierungen der Bundesrepublik berichten regelmäßig vor dem Bundestag über die ,,Lage der Nation im geteilten Deutschland´´.

Diese Berichte sind Bestandteil des Films, der die Entwicklung der deutschen Teilung - bis heute - nachzeichnet und ihr die Grundpositionen der Regierungen jeweils zuordnet.

Brücke zur Wahrung der Einheit war von Anfang an das westdeutsche Postulat deutschen Selbstbestimmungsrechts, das zusammen mit dem Viermächteabkommen über Berlin, den Ostverträgen sowie dem Grundlagenvertrag mit der Deutschen Demokratischen Republik in den 70er-Jahren einen Modus Vivendi entstehen ließ. Nachdem 1982 eine Vertiefung der West-Ost-Spannungen zu konstatieren war, gibt es nun, da das ,,Verhältnis der Menschen zueinander´´ immer mehr Leitmotiv der innerdeutschen Beziehungen wird, durch teilweise Zusammenarbeit zwischen den beiden deutschen Staaten (Handel/Umweltschutz etc.) wenigstens wieder Hoffnung, die Teilung überwinden zu können.

Laufzeit: 35 Minuten
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 1986

Mediennummer(n):
6103355 16mm

Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart 16mm
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld