21. September 2020
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

GESCHICHTE DER DDR >> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Der Zukunft zugewandt?
32 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   Pädagogisches Zusatzmaterial
Wie die Aufnahmen des Films belegen, verließen schon in den ersten Nachkriegsjahren zahlreiche Menschen die Sowjetzone, als sich dort ein System sowjetischer Prägung abzeichnete. 1952 versprach Staatssekretär Walter Ulbricht eine "Zeit der Erfolge", und in der Tat stieg die Industrieproduktion der DDR ständig, doch der Lebensstandard des einzelnen hielt mit ihr nicht Schritt. Obwohl die DDR-Regierung bereits 1952 begann, die Grenze zu befestigen und Sperrzonen zu errichten, konnte man bis 1954 ohne Schwierigkeiten in den Westen gehen. Als es wegen überhöhter Arbeitsnormen schließlich in allen wichtigen Zentren des Landes zu Streiks kam, unterdrückten sowjetische Panzer am 17. Juni 1953 alle freiheitlichen Bestrebungen. Daraufhin verließen noch im gleichen Jahr 330.000 Menschen die DDR. Auch als die Regierung 1959/60 im großen Maßstab die Kollektivierung der Landwirtschaft betrieb, blieb Widerstrebenden nur der Westen als Alternative. 1961 erschütterte eine neue Wirtschaftskrise die DDR. Die Flüchtlingskurve erreichte im Sommer dieses Jahres einen neuen Höhepunkt. So verließen in zwölf Jahren, bis zum Bau der Mauer im August 1961, 2,7 Millionen DDR-Bürger ihren Staat.

Heute, in den 80er-Jahren, hat, so der Autor des Films, eine auf Verständigung zielende Politik die Mauer "bereits einen Spaltbreit" geöffnet. Auch einstige "Republikflüchtlinge" können jetzt hin und wieder die DDR besuchen.

Laufzeit: 32 Minuten
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 1981

Mediennummer(n):
6103260 16mm

Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart 16mm
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld