18. September 2020
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

MEDIENKUNDE, WERBUNG >> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Bilddokumente zur Geschichte des Films, 01
22 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   P鋎agogisches Zusatzmaterial
Die aus vier Teilen bestehende Reihe bringt Ausschnitte aus Arbeiten der ersten 30 Jahre der Filmgeschichte, aus Dokumentarfilmen und Wochenschauen, Trick- und Spielfilmen. Die Beispiele sind so ausgew鋒lt, dass sowohl technische Aspekte (Schnitt, Kreisblende, 躡erblendung) als auch Zeitgeschichtliches und beim Spielfilm wesentliche Inhalte und Tendenzen des damaligen Schaffens ber點ksichtigt werden. Es ist erstaunlich, wie schon bei diesen fr黨en Filmen, nicht anders als heute, Tempo und Sensation, Action und Emotion das Geschehen bestimmen. - Die Filme sind Stummfilme und m黶sen mit Stummfilmgeschwindigkeit - 16 Bilder/Sek. - vorgef黨rt werden. Folge 1 zeigt Dokumentarfilme aus der Fr黨zeit: Der Berliner Oskar Messter nahm schon 1910 Landschaftszenerien auf, Stimmungsbilder mit B鋟men und B鋍hen im Gegenlicht. Er fotografierte Volkstypen im Kaukasus, eine Kathedrale am Festtag, Handwerker in ihrem Basar. Von der franz鰏ischen Gesellschaft Pathe freres stammt der ,,Ausflug in Sudan创, der Schwarze beim temperamentvollen S鋌eltanz, einen sudanesischen Schmied bei der Arbeit und eine Marktszene zeigt. Ein englisches Kamerateam berichtet von der IV. Olympiade, London 1908, und stellt Sportler beim Massenturnen und beim Hochsprung vor. 1912 fuhr das Zeppelinluftschiff ,,Victoria-Luise创 von Frankfurt nach Mannheim. Bei diesem Anlass entstanden sehr fr黨e Luftaufnahmen von Darmstadt. 1913 wurde in Anwesenheit der k鰊iglichen Familie und des amerikanischen Gro遡ndustriellen Andrew Carnegie der Friedenspalast von Den Haag er鰂fnet. Carnegie und der Architekt v. d. Steur posieren freundlich vor dem ,,Bioscop创. Der zweite Teil beginnt mit dem Trickfilm ,,Malerscherze创 des franz鰏ischen Pioniers Georges Melies, einem der V鋞er des fantastischen Films. Melies experimentiert hier mit den M鰃lichkeiten filmischer Verzauberung und l鋝st gemalte Figuren lebendig werden. Die franz鰏ischen Pathe-Freres zeigen ,,Tarquinius Superbus创, eines der damals beliebten historischen Dramen voller Melodramatik. Melodramatisch ist auch die Abschiedsszene aus einem Spielfilm Messters von 1908. Mutter und Tochter ,,verzweifeln创 ob der Abreise des Ehemanns und Vaters. Ein sch鰊es Beispiel des Historienfilms ,,Wilhelm Tell und die Befreiung der Schweiz in 5 Akten创 mit viel Aufwand, sozialem Touch und Emotion schlie遲 den Film ab.

Laufzeit: 22 Minuten
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 1970

Auftraggeber:
- LMD-Filmprogramm

Mediennummer(n):
6098509 16mm

Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart 16mm
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld