20. Oktober 2020
     
newsletter
 
suche  
erweiterte suche
impressum  
datenschutz  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Kategorie

MEDIENKUNDE, WERBUNG >> andere kategorie
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Pamphylos, der Mann mit dem Autotick
20 Minuten   16 mm  VHS   DVD   Sonstige Medien   Leihmedium   Media-Streaming   Kaufmedium   Altersfreigabe   Pädagogisches Zusatzmaterial
Die Geschichte von Pamphylos, dem Mann mit dem Autotick, bildet den Zeichentrickrahmen, in den Realaufnahmen eingebaut sind, die zeigen, wie ein Zeichentrickfilm entsteht.

Ausgehend vom Prinzip der Bewegung im Film, stellen die Realszenen die Phasen-Zerlegung der Bewegung dar, die in umgekehrter Weise beim Zeichentrickfilm aus vielen Einzelphasen die bewegten Figuren entstehen lässt. Im Zeichenatelier entstehen zuerst die Haupt- und dann die Zwischenphasen. Unzählige Einzelskizzen sind nun mit Tusche auf durchsichtige Ultraphan-Folien zu übertragen und zu kolorieren. Auf dem Tricktisch werden die fertigen Phasen dann Bild für Bild fotografiert.

Der Film behandelt auch Hintergrund, Panorama, Trickkamerafahrt und den Schwenk-Effekt sowie die Kombination von Trickfiguren und realen Szenen mit Hilfe der Rückprojektion. Schließlich erfährt man noch, wie die Sprache für die Zeichenfilmfiguren entsteht. FBW: ,,bes. wertvoll´´

Regie : Friedrich Streich, Christian W. Rischert
Produktion : Arcis-Film

Laufzeit: 20 Minuten
Produktionsland: D
Produktionsjahr: 1961

Mediennummer(n):
6002270 16mm

Medium ausleihen

Preis 0,00 EUR
Medienart 16mm
Erster Ausleihtag *
Letzter Ausleihtag *
 
* Pflichtfeld