Landesmediendienste Bayern e.V. - Medien für die Bildungsarbeit
28. Mai 2016
     
   
suche  
erweiterte suche
newsletter  
 


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
+aktuelles    +leihmedien    +seniorenfilm    +über uns    +service    +kontakt

Neu im Verleih

Marhaba I
Die deutsche Lebensart kommt den meisten Flüchtlingen fremd vor. Deshalb erklärt die Reihe "Marhaba - Ankommen in Deutschland" den hiesigen Alltag und gibt praktische Tipps zum Leben in Deutschland.... [mehr]

| Med.Nr.: 8394026
Honig im Kopf
Besorgt verfolgt die Familie von Niko mit, wie sein an Alzheimer erkrankter Papa Amandus mehr und mehr seine Erinnerung verliert. Einzig ein Venedigaufenthalt vor einigen Jahrzehnten, bei dem er sei... [mehr]

ab 6 | Med.Nr.: 8395201
Ein Sommer in der Provence
Da sich ihre Eltern getrennt haben, müssen Léa, Adrien und ihr kleiner gehörloser Bruder Théo den Sommer beim grantigen Großvater in der Provence verbringen - weit weg vom lebendigen Paris. Während ... [mehr]

ab 6 | Med.Nr.: 8395205
Die Queen Elizabeth II.
Vor fast 60 Jahren wurden Menschen in aller Welt Zeuge eines einzigartigen Ereignisses: Mit gerade 25 Jahren wurde am 6. Februar 1952 die damalige Prinzessin Elizabeth von York zur Königin proklamie... [mehr]

| Med.Nr.: 8395206
Wie auf Erden
Die Kirche des schwedischen Dorfes Ljusåker ist mal wieder leer. In seiner Verzweiflung kommt Pastor Stig eine unorthodoxe Idee: Die quirlige Sängerin Lena soll das Erbe ihrer großen Liebe, dem Star... [mehr]

ab 6 | Med.Nr.: 8395208
Willkommen bei den Sch´tis
Der Postbeamte und Südfranzose Philippe Abrams wird unfreiwillig versetzt - zu den Sch´tis, wie die Nordlichter wegen ihre Dialekts genannt werden. Zwei Welten prallen aufeinander! Schnell merkt Phi... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8395210
Masters of German Art
Masters of German Art ist eine Folge zehnminütiger Kurzfilme, die sich mit einigen der bedeutendsten Malern der deutschen Kunstgeschichte befassen. Die Portraits vermitteln einen Einblick in die Ein... [mehr]

| Med.Nr.: 8395211
Magie der Moore
In spektakulären Bildern stellt "Magie der Moore" einen der bekanntesten heimischen Lebensräume vor. In fünf Jahren Drehzeit schuf Regisseur Jan Haft ein schillerndes Kaleidoskop einer einzigartigen... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8395212

Weitere Titel neu im Verleih
 

Zum Seitenanfang


Zum Seitenanfang

Neue Ausgabe in der Reihe FilmBildung: Seniorenfilm

Filme sieht man in jedem Alter gerne. Aber wenn man nicht mehr im Beruf steht, hat man vielleicht mehr Zeit, dieses schöne Medium zu genießen. In unserer neuen Ausgabe "Seniorenfilm" finden Sie 100 Filmvorschläge zu vielen verschiedenen Themen, eingeteilt in die Rubriken: Unterhaltung – Bildung – Erinnerung – Filmkunst. Sie bieten eine gute Möglichkeit, um miteinander ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und neue, andere Blickwinkel zu entdecken.

Die neue Ausgabe 18 kann hier heruntergeladen oder als kostenloses Druckexemplar bei uns angefordert werden: Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info. Weitere Ausgaben in der Reihe "FilmBildung" finden Sie in der Rubrik Publikationen hier auf dieser Website.

FilmBildung "Seniorenfilm"


Zum Seitenanfang

Aktion Schulfilmkoffer 2016

Am 22. Juni startet unsere alljährliche Aktion Schulfilmkoffer, die sich an alle Schulen und Schularten in Bayern richtet. Der Filmkoffer enthält eine Auswahl von 10 Filmen und gilt für die letzten vier Wochen vor den großen Ferien. Inhaber der LMD-ServiceKarte erhalten den Schulfilmkoffer kostenfrei. Alle darin enthaltenen Filme sind mit den erforderlichen Vorführrechten ausgestattet und dürfen daher nicht nur in der Klasse, sondern auch außerhalb des Klassenverbandes, bei Projekten, in offenen Gruppen, bei allen schulischen sowie auch bei öffentlichen Veranstaltungen gezeigt werden. Offizieller Filmkofferstart ist Montag, der 20. Juni, spätester Rücksendetermin ist Donnerstag, 28. Juli. Lassen Sie Ihren Filmkoffer am besten gleich reservieren: Tel. 089 38 16 09-15, info@mediendienste.info.

Schulfilmkoffer 2016



Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang
FilmBildung 17: "Flüchtlinge in Deutschland"

Was heißt es, ein Flüchtling zu sein? Mehr als 80 ausgewählte Sach-, Informations- und Spielfilme für die politische Bildungsarbeit, für den Einsatz in Jugendarbeit und Schule und für alle Helferkreise und Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe. Außerdem enthält diese Ausgabe viele unterhaltsame und spannende Kinder- und Jugendfilme, die insbesondere in der Arbeit mit minderjährigen Flüchtlingen eingesetzt werden können.

Die Ausgabe 17 "Flüchtlinge in Deutschland" kann als kostenloses Druckexemplar bei uns angefordert werden: Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info. Weitere Ausgaben in der Reihe "FilmBildung" finden Sie in der Rubrik Publikationen hier auf dieser Website.

FilmBildung "Flüchtlinge in Deutschland"

Zum Seitenanfang
Eichstätt und seine Flüchtlinge

Eichstätt ist Zufluchtsort für Flüchtlinge aus der ganzen Welt und die Integration gelingt hier bemerkenswert oft. Antworten für diesen Erfolg findet der Regisseur Martin Weinhart im ehrenamtlichen Engagement der Eichstätter Bürger und auch in der Unterbringung der Asylsuchenden in kleinen Wohneinheiten. Ein weiterer entscheidender Faktor für den Erfolg des Eichstätter Modells ist die Katholische Universität. Bei der Studenten-Initiative tun.starthilfe für Flüchtlinge beschäftigen sich Studierende aus allen Fakultäten mit den Bedürfnissen der Flüchtlinge, um ihnen den Weg in die neue Gesellschaft zu erleichtern.

Direktlink zur BR Mediathek:
"Eichstätt und seine Flüchtlinge" 44 Min / D / 2014
BR-Doku, Regie: Martin Weinhart

Mehr dazu unter:
www.br.de/br-fernsehen/sen...nge-unter-unserem-himmel-100.html


Zum Seitenanfang
Wissenswertes zum Frühjahr: DVD-Reihe über Pflanzen - Vom Ahorn bis zur Zwiebel

Wissen Sie, warum der Geigenbaumeister Antonio Stradivari den Ahornbaum so liebte? Oder wissen Sie, was eine zweihäusige Pflanze ist und wie sich der Hopfen vermehrt? Die 52-teilige Serie gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen. Von A wie Ahorn bis Z wie Zwiebel stellt die Pflanzen unserer Umgebung vor. In wunderschönen Naturaufnahmen, aufwendigen 3-D-Animationen und raffinierten Zeitraffereffekten wird manches Geheimnis unserer heimischen Pflanzenwelt gelüftet.

Fleischfressende Pflanzen 8396207 DVD
Giftpflanzen 8396204 DVD
Krautpflanzen 8396209 DVD
Landwirtschaftliche Ackerpflanzen 8396212 DVD
Laubbäume 8396202 DVD
Nadelbäume 8396201 DVD
Obst, Beeren und Früchte 8396205 DVD
Pflanzen für die Küche 8396210 DVD
Pflanzen in Wald und Wiese 8396206 DVD
Sträucher 8396203 DVD
Wilde Wiesen- und Ackerpflanzen 8396211 DVD

Online bestellen (klicken Sie auf die gewünschten Titel) oder per Tel. 089 / 38 16 09-0, E-Mail: info@landesmediendienste-bayern.de



Zum Seitenanfang
Aus der Fremde - in die Fremde?! Filme und Gespräche zu Migration und Integration

Eine Veranstaltungsreihe von JIZ, KJR und IG (MIKADO) zu Migration und Chancengerechtigkeit. Im Anschluss and die Filmvorführungen diskutiert Cumali Naz (Stadtrat und Interkult-Beauftragter des KJR München-Stadt) mit Fachleuten und dem Publikum über Aspekte von Migration und Integration. Der Eintritt ist frei. Beginn ist jeweils 18.30 Uhr. Anmeldung für Gruppen im JIZ erbeten: info@jiz-muenchen.de

Di. 31.05.
Willkommen auf Deutsch
Themen: Willkommenskultur, Aufnahme-Prozedere und Unterbringeung von Flüchtlingen
Ort: Jugendinformationszentrum (JIZ), Sendlinger Straße 7 (Innenhof)
Gäste: Münchner Flüchtlingsrat, Amt für Wohnen und Migration, Stadtplanung, Vertreter/innen von Bezirksausschüssen

Mehr dazu unter:
www.filmreihe.jiz-m.de


Zum Seitenanfang
Ausschreibung zum 18. Kindernothilfe-Medienpreis

Einsendeschluss: 31. Mai 2016

Die Kindernothilfe ruft zur Teilnahme am 18. Medienpreis „Kinderrechte in der Einen Welt“ auf. Bis zum 31. Mai 2016 können hauptberufliche Journalisten Beiträge zum Thema Kinderrechte und Kinderrechtsverletzungen einreichen. Eine unabhängige Jury vergibt den Medienpreis in den Kategorien TV, Hörfunk, Print und Online. Darüber hinaus verleiht eine Kinderjury ihren eigenen Preis. Verliehen wird der 18. Medienpreis „Kinderrechte in der Einen Welt“ im November 2016 in Berlin. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 12.500 Euro wird von Unterstützern der Kindernothilfe zur Verfügung gestellt.

Mehr dazu unter:
www.kindernothilfe.de


Zum Seitenanfang
Großes KinderKino in der Münchner Stadtbibliothek

Das Große KinderKino zeigt Filme, die auf je eigene Weise vom Aufbrechen und Ankommen, von wagemutigen Plänen, liebevollen Hoffnungen und eigenwilligen Wegen erzählen. Eine Kooperationsveranstaltung des Kinderkino München e.V. und dem Kinderkino Münchner Stadtbibliothek. Immer freitags, 15 Uhr.

03.06. Das fliegende Klassenzimmer
Deutschland 2002, 114 Min., Regie: Tomy Wigand
Der Regisseur Tomy Wigand kommt zur Vorführung.

10.06. Das kleine Gespenst
Deutschland 1992, 86 Min., Regie: Curt Linda

17.06. Was Besonderes / Ich auch
Zwei Bilderbuchfilme in Gebärdensprache

Ort: Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek
Eintritt: Kinder 3 Euro, Erwachsene 4 Euro

Mehr dazu unter:
www.muenchner-stadtbibliot...ungen/2014/filmreihen/kinderkino/


Zum Seitenanfang
NaturVision Filmtage in Neuschönau

3. bis 5. Juni 2016

Der Veranstaltungsort im Nationalpark ist die Bühne für Filme über Natur inmitten von Natur. Mit Filmen über herrliche Landschaften, über die geheimnisvolle Welt der Tiere und elementar wichtige Umweltthemen soll das Publikum begeistert und informiert werden. Ein besonders wichtiges Anliegen ist bei den Filmtagen die Umweltbildung. Mit einem großen Schulprogramm, einem Ideenwettbewerb und Spiel und Spaß während der Filmtage werden schon die Kleinsten für die Umwelt sensibilisiert.

Mehr dazu unter:
www.natur-vision.de


Zum Seitenanfang
Kinderfotopreis 2016 in München und Oberbayern

Einsendeschluss-Verlängerung bis einschließlich 5. Juni 2016 

Mit dem Thema "Ich sehe was, was du nicht siehst!" startet der Fotowettbewerb in München und Oberbayern in eine neue Runde. Alle Kinder von 3 bis 12 Jahren aus München und Oberbayern können ihre Fotos beim Kinderfotopreis einreichen. Die feierliche Preisverleihung wird am 7. Juli 2016 in der Black Box, Gasteig München stattfinden (Kindergartenkinder 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr, Teilnehmer im Schulalter 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr). Bei Fragen können Sie sich/könnt ihr euch gerne an uns wenden. Für München: katrin.voll@jff.de, für Oberbayern: michaela.binner@jugend-oberbayern.de.

Mehr dazu unter:
www.kinderfotopreis.de/muenchen-und-oberbayern


Zum Seitenanfang
Medienpreis Bildungsjournalismus 2016

Einsendeschluss: 15. Juni 2016

Bildungsjournalisten stehen oftmals vor der schwierigen Aufgabe, komplexe Themen so aufzubereiten, dass sie auch für Laien gut verständlich sind. Die Deutsche Telekom Stiftung würdigt diese Leistung mit dem Medienpreis Bildungsjournalismus. Die Auszeichnung wird an freie und festangestellte Journalisten aller deutschsprachigen Medientypen (Print, Online, Hörfunk und Fernsehen) verliehen, die über Bildung, Bildungspolitik, Bildungspraxis und Bildungskritik berichten. Zusätzlich zu den Auszeichnungen in den beiden Hauptkategorien, die mit insgesamt 24.000 Euro dotiert sind, vergibt die Stiftung einen Nachwuchspreis in Höhe von bis zu 3000 Euro.

Mehr dazu unter:
https://www.telekom-stiftung.de//medienpreis-bildungsjournalismus


Zum Seitenanfang
Bayerisches Kinder- und Jugendfilmfestival 2016

16. bis 19. Juni 2016

Von 16. bis 19. Juni 2016 wird Ingolstadt zur Filmstadt: Das Kinder- und Jugendfilmfestival öffnet seine Pforten und im Kulturzentrum neun gibt es drei Tage lang die besten Filme von Nachwuchsfilmschaffenden unter 27 Jahren aus ganz Bayern zu sehen. Den Auftakt des Festivals bildet das Kinderprogramm Kifinale, das am 16. und 17. Juni die schönsten, spannendsten und witzigsten Filme von Kindern für Kinder präsentiert. Der krönende Abschluss des Kinder- und Jugendfilmfestivals ist die große Preisverleihung am Sonntag, 19. Juni, bei der die Kinder- und Jugendfilmpreise des Bayerischen Ministerpräsidenten vergeben werden.

Mehr dazu unter:
www.jufinale.de
www.kifinale.de


Zum Seitenanfang
Filmkisten für Grund- und Vorschulkinder

Mit der Filmkiste erhalten Eltern, Pädagogen und Lehrer gute und empfehlenswerte Filme für die Filmarbeit mit Grund- und Vorschulkindern.

Die Filmkiste gibt es in zwei Kategorien: für 3- bis 5-Jährige und für 6- bis 7-Jährige. Jede Filmkiste enthält eine Zusammenstellung von ausgesuchten Kinderfilmen sowie Filmtiteln zu pädagogischen Themen. Ergänzend liegen filmische und medienpädagogische Arbeitshilfen sowie Informationsmaterialien zum Thema bei. Die Ausleihzeit (mit ServiceKarte) beträgt bis zu drei Wochen. Alle Filme sind mit Rechten zur nicht gewerblichen öffentlichen Vorführung ausgestattet und können daher in Kindertagesstätten, Horten und Grundschulen, bei Elternveranstaltungen sowie in der Aus-, Fort- und Weiterbildung eingesetzt werden. Selbstverständlich können Sie alle DVDs auch unabhängig von dem Angebot der Filmkiste einzeln ausleihen.

Filmkisten für 3- bis 5 Jährige
Filmkiste 1 / Filmkiste 3 / Filmkiste 5 / Filmkiste 7 / Filmkiste 9 / Filmkiste 11 / Filmkiste 12

Filmkisten für 6- bis 7-Jährige
Filmkiste 2Filmkiste 4 / Filmkiste 6 / Filmkiste 8
Filmkiste 10Filmkiste 13 / Filmkiste 14

Bestellungen: Tel. 089 38 16 09-15 oder info@landesmediendienste-bayern.de

Filmkiste 2015

Zum Seitenanfang
Interaktive Bildungsmedien - Filme online streamen

Der interaktive Filmplayer macht´s möglich: Die nachfolgenden Filme können Sie mit einem Klick auf den Titel aufrufen und sofort online ansehen oder auch direkt auf Ihren Computer herunterladen.

Der Landschaftsgärtner - Stark. Grün. Kreativ. 14 Min / D / 2011 (auch als kostenlose Dauerleihgabe auf DVD bei uns erhältlich!)
Bedrohte Arktis: Greenpeace-Expeditionen in eine bedrohte Lebenswelt 15 Min / D / 2013
Soja - der Fluch der goldenen Bohne 25 Min / D / 2006
Das weiße Gold - Geschichte und Handelswege 7 Min / D / 2011
Tausend Wege für einen Edelstein 8 Min / D / 2011
Das versteinerte Meer - Geologie und Gewinnung 12 Min / D / 2011
Kali - vom Reiskorn bis zum Beauty Tank 5 Min / D / 2011
Stoffwechselphysiologie und Ernährung 7 Min / D / 2011
Biotechnologie - Medizin 35 Min / D / 2006
Salz ist Leben 7 Min / D / 2011
Bionik - Die verborgenen Vorbilder der Natur 40 Min / D / 2005

Mehr dazu unter:
www.interaktivebildungsmedien.de/ifp


Zum Seitenanfang
34. Filmfest München 2016

23. Juni bis 2. Juli 2016

Das 34. Filmfest München läuft vom 23. Juni bis 2. Juli 2016 im Gasteig sowie in zahlreichen Münchner Kinos. Deutschlands zweitgrößtes Filmfest lockt internationale Stars nach München und zeigt Filme aus aller Welt, darunter viele Premieren. Die Filme treten in verschiedenen Wettbewerbsreihen gegeneinander an. Viele Regisseure sind selbst vor Ort und stellen sich im Gespräch den Fragen des Publikums.

Mehr dazu unter:
www.filmfest-muenchen.de


Zum Seitenanfang
Kinderfilmfest München 2016

23. Juni bis 2. Juli 2016

Das Kinderfilmfest München ist eines der ältesten Filmfestivals für Kinder in Deutschland. Das Kinderfilmfest gehörte von Anfang an zum Filmfest München. Mit einer Auswahl von rund zehn Filmen, zeigt die Sektion die besten internationalen Kinderfilm-Produktionen des aktuellen Filmjahres. Dabei werden alle Altersstufen von fünf bis zehn Jahren berücksichtigt, wie auch verschiedene Genres – von Animation bis Krimi – gezeigt. Alle Filme werden als Schulvorstellung wiederholt und durch medienpädagogisches Material begleitet.

Mehr dazu unter:
www.filmfest-muenchen.de/de/programm/kinderfilmfest-2016/


Zum Seitenanfang
Karl-Miescher-Preis 2016 zum Thema "Farbe im Kurzfilm"

Einsendeschluss: 15. Juli 2016

Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung von Ideen zum dramaturgischen Einsatz von Farbe im Kurzfilm und die Vermittlung von Wissen im Themenfeld Farbe durch Lernfilme. Der Miescherpreis gilt insbesondere der Förderung des Nachwuchses auf dem Gebiet der kreativen und pädagogischen Arbeit am Kurzfilm. Kategorien: a) Beste Farb-Dramaturgie im Kurzfilm: Preissumme: 2000 Euro. Der Preis zeichnet einen herausragenden Kurzfilm aus, der Farbe als ein zentrales dramaturgisches Mittel inszeniert. Der Kurzfilm (Animation, Dokumentarfilm, Spielfilm, Experimentalfilm) sollte einen kreativen filmischen Umgang mit dem Thema zeigen. b) Bester Lernfilm: Preissumme: 2000 Euro. Der Preis zeichnet einen innovativen Lern-/Wissensfilm zu einem Themenfeld im Bereich der Farbe aus.

Mehr dazu unter:
www.deutsches-farbenzentru...her-preis-2016-farbe-im-kurzfilm/


Zum Seitenanfang
Kurzfilm-Wettbewerb "Ecozoom"

Einsendeschluss: 31. Juli 2016

Das Bundesumweltministerium wird in diesem Jahr 30 Jahre alt und möchte es wissen: Was sind Eure Sorgen, Ideen und Wünsche für die Umwelt? "Ecozoom" ist der Kurzfilmwettbewerb für Schüler,  Jugendliche (14 bis 18 Jahre) und Studierende (19 bis 28 Jahre) zum Thema Umwelt. Egal, ob das Objektiv auf Mensch, Flora, Fauna, Landschaft, Stadtnatur, Baustelle, Verkehr, Wasser, Boden, Müll, Chemie oder Mikroorganismen zoomt – egal ob Schönheit oder Schandfleck, Helden oder Täter - es geht um die Umwelt. Maximale Filmdauer: 5 Minuten. Eingereicht werden können Arbeiten sowohl von Einzelpersonen als auch von Teams. Der mit dem Kategorie übergreifenden Sonderpreis prämierte Film erhält einen Auftritt als Vorfilm in circa 40 ausgewählten Kinos in Deutschland.

Mehr dazu unter:
www.bmub.bund.de/bmub/30-jahre-bmub/ecozoom/


Zum Seitenanfang
Schüler-Videowettbewerb "Bio logisch 2016"

Einsendeschluss: 31. Juli 2016

Gesunde Ernährung als Basis für einen unbeschwerten Schulalltag ist ein wichtiges Thema in den Schulen. Mit dem Videowettbewerb haben junge Menschen die Gelegenheit, sich näher mit dem Thema zu befassen. Es gilt, in einem selbst gedrehten Video zu zeigen, wie man das Thema für Schüler attraktiv darstellen kann. Teilnehmen können Schulen und Jugendgruppen aus ganz Deutschland (ein Team sollte aus mindestens 3 Personen bestehen). Die Gruppenmitglieder dürfen bis einschließlich 20 Jahre alt sein. Neben einem tollen Event erwartet die Sieger ein Preisgeld von 100 Euro.

Mehr dazu unter:
oekodirektvermarkter.de/index.php?videowettbewerb


Zum Seitenanfang
Wettbewerb „Medien, aber sicher“

Einsendeschluss: 31. Juli 2016

„Medien, aber sicher.“, der Wettbewerb von Teachtoday, einer Initiative der Deutschen Telekom, sucht auch in diesem Jahr Projekte, die mit Tatendrang und Einfallsreichtum Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 bis 14 Jahren fördern. Der Wettbewerb richtet sich an alle Erwachsenen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten: Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, aber auch engagierte Eltern, Trainer oder Mentoren. Eingereicht werden können alle zum Thema passenden Projekte, die im Zeitraum vom 1. September 2015 bis 31. Juli 2016 umgesetzt wurden. Es winken Geld- und Sachpreise.

Mehr dazu unter:
www.teachtoday.de/de/605_Der_Wettbewerb_2016.htm


Zum Seitenanfang
KinderMedienPreis 2016

Einsendeschluss: 1. August 2016

Mit dem KinderMedienPreis 2016 würdigt die Bundeszentrale für politische Bildung zum zweiten Mal lokale journalistische Angebote für Kinder, die vorbildlich zur politischen Information der jungen Mediennutzerinnen und -nutzer beitragen, indem sie gesellschaftliche und kulturelle Zusammenhänge kindgerecht vermitteln und damit nachhaltig integrativ wirken. Es werden jeweils drei Preise in zwei Kategorien vergeben: „Bestes redaktionelles Angebot für Kinder“ und „Bestes redaktionelles Angebot von und mit Kindern“. Die Preise sind mit jeweils 3000, 2000 und 1000 Euro dotiert. Eine Kinderjury entscheidet außerdem über die Vergabe eines Sonderpreises. Bewerben können sich überregionale wie regionale Medien mit ihren lokalen, nachrichtlich und/oder politisch ausgerichteten Kinderangeboten.

Mehr dazu unter:
www.kindermedienkonferenz.de/?page_id=75


Zum Seitenanfang
DVD-Reihe: Auf den Spuren der Intuition

Jeder kennt Intuition. Doch was ist das eigentlich wirklich? Ein Bauchgefühl? Geistesblitz? Eine innere Anschauung? Gefühltes Wissen? Die Reihe "Auf den Spuren der Intuition" beleuchtet in 13 Folgen á 30 Minuten das Phänomen aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Folge 1 Intuition wird neu entdeckt, Folge 2 Was steht der Intuition im Weg?, Folge 3 Die Quellen der Intuition, Folge 4 Wie finden wir zur Intuition?, Folge 5 Empathie als Grundlage der Intuition, Folge 6 Intuition im Miteinander, Folge 7 Der inneren Stimme lauschen, Folge 8 Intuition in der Pädagogik, Folge 9 Intuition in der Arbeitswelt, Folge 10 Intuition als Grundlage der Kreativität, Folge 11 Intuition in den Grenzbereichen der Wahrnehmung, Folge 12 Mit Intuition zur ganzheitlichen Sicht, Folge 13 Mit Intuition die Zukunft gestalten

Online bestellen (klicken Sie auf die gewünschten Titel) oder per Tel. 089 / 38 16 09-0, E-Mail: info@landesmediendienste-bayern.de



Zum Seitenanfang
Deutscher Menschenrechts-Filmpreis startet in die 10. Runde

Einsendeschluss: 16. August 2016

Der Veranstalterkreis des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises lobt zum 10. Mal den Filmwettbewerb um die besten deutschsprachigen bzw. deutsch untertitelten Produktionen zum Thema Menschenrechte aus. Ab sofort können in den folgenden Kategorien Kino- und Fernsehfilme eingereicht werden: Langfilm, Kurzfilm, Magazinbeitrag, Hochschule und Amateure. Zudem wird aus allen Einreichungen ein Bildungspreis ermittelt. Der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis wird aktuell von 18 Veranstaltern getragen, darunter die Landesmediendienste Bayern sowie bundesweit tätige Organisationen aus der Menschenrechts-, Bildungs-, Kultur- und Medienarbeit, kirchliche und andere religiöse Organisationen sowie die Konferenz der Landesfilmdienste.

Mehr dazu unter:
menschenrechts-filmpreis.de


Zum Seitenanfang
Archiv

Ältere News finden Sie in unserem Archiv.



Suche