Landesmediendienste Bayern e.V. - Medien für die Bildungsarbeit
27. September 2016
     
   
suche  
erweiterte suche
newsletter  
 
Film der Woche

Kinderrechte
 


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +über uns +service +kontakt

Neu im Verleih

Nur ein bisschen
Es ist der erste warme Frühlingstag. Das kleine Schweinchen macht sich auf den Weg zum See, um dort zu baden. Unterwegs trifft es viele Tiere, die alle traurig sind, weil niemand mit ihnen spielt. S... [mehr]

| Med.Nr.: 8390460
Der Zirkus
Der Zirkus ist in den Kindertagesstätten ein beliebtes Thema der Projektarbeit. Im Mittelpunkt steht natürlich die ganzheitliche, selbsttätige Begegnung der Kinder mit dem Thema Zirkus. Doch nicht i... [mehr]

| Med.Nr.: 8390461
Entdecke die Welt der Tiere 1
Als vor fünf Milliarden Jahren ein Asteroid gigantischen Ausmaßes auf die Erdoberfläche prallte und damit den Neigungswinkel des Planeten verschob, sollte dies der Grundstein für alles Leben auf der... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8390463
Ich bin dann mal weg
Der deutsche Entertainer Hape steht beruflich zwar auf der Höhe seines Erfolges, doch der dauernde Stress laugt ihn zusehends aus. Als dann auch noch gesundheitliche Probleme dazu kommen, beschließt... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8395220
Was Besonderes
Paul, die Fliege, kann eine Menge Kunststücke und ist davon überzeugt, dass er etwas ganz Besonderes ist. Als die Schildkröte Marta keine Lust mehr hat, ihm zuzusehen, merkt Paul plötzlich, dass es ... [mehr]

| Med.Nr.: 9090430
Cartoonito Märchenstunde
In der "Cartoonito Märchenstunde" werden Klassiker der Märchenwelt in einer modernen Variante von Kindern zum Leben erweckt und von Cosma Shiva Hagen begleitend vorgelesen (5x13 Min.).

Pino... [mehr]

| Med.Nr.: 8390465
Wie Meinungsbildung funktioniert
Jeden Tag bilden wir uns aufs Neue eine Meinung über etwas oder jemanden. Wie kommt es dazu? Wir bestimmen unseren Standpunkt durch unser Denken, unser Wissen und unsere Erfahrung, und das oft unbew... [mehr]

| Med.Nr.: 8390414
Abenteuerliche Briefe von Felix
Auf der bilingualen Bilderbuch-DVD werden die Geschichten von Felix, dem reiselustigen Kuschelhasen, in ruhiger und entspannter Form wiedergegeben:

1.) "Abenteuerliche Briefe von Felix" (35 ... [mehr]

| Med.Nr.: 8395648
Maximilian Kolbe
Im Juli 1941 gelingt es einem jungen Schlesier, Jan, aus dem KZ Auschwitz zu fliehen. Für diesen Flüchtigen verurteilt der Lagerkommandant Fritsch zehn Häftlinge zum Tod im Hungerbunker. Als einer v... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8395644
Albert Schweitzer
Albert Schweitzer ist ein moderner Heiliger des 20. Jahrhunderts geworden. Er gilt als Sinnbild des Dschungel-Arztes, rettete Menschenleben in Afrika, gewann den Friedensnobelpreis und begründete da... [mehr]

| Med.Nr.: 8395665

Weitere Titel neu im Verleih
 

Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang
21. Internationales Filmfestival SCHLINGEL

26. September bis 2. Oktober 2016

Mehr als 150 nationale und internationale Lang- und Kurzfilme werden während des Festivals zu sehen sein, die meisten davon feiern ihre Deutsche Premiere in Chemnitz und werden von den Filmteams vor Ort präsentiert. Insgesamt werden um die 18.000 Besucher erwartet, darunter mehr als 250 Fachbesucher aus dem In- und Ausland. SCHLINGEL ist ein unabhängiges Filmfestival mit Wettbewerben in verschiedenen Kategorien und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Es versteht sich als Podium des internationalen Kinder- und Jugendfilms in Deutschland und gibt jedes Jahr im Herbst einen Überblick über die neuesten Produktionen aus aller Welt. Veranstalter ist der Sächsische Kinder- und Jugendfilmdienst e. V. aus Chemnitz.

Mehr dazu unter:
ff-schlingel.de


Zum Seitenanfang
NIHRFF Weekender 2016

29. September bis 3. Oktober 2016

Um die Wartezeit bis zum nächsten Filmfestival zu verkürzen, präsentieren die Internationalen Filmtage der Menschenrechte e. V. vom 29. September bis 3. Oktober 2016 fünf herausragende Menschenrechtsfilme im Filmhaus Nürnberg.

And-Ek Ghes … Regie: Philip Scheffner, Colorado Velcu / Deutschland / 2016 / 94 Min.
Behemoth Regie: Zhao Liang / China, Frankreich / 2015 / 90 Min.
Im Strahl der Sonne Regie: Vitaly Mansky / Russische Föderation, Deutschland, Tschechische Republik, Demokratische Volksrepublik Korea / 2015 / 94 Min.
Kiki Regie: Sara Jordenö / Schweden, Vereinigte Staaten / 2016 / 95 Min.
A Syrian Love Story Regie: Sean McAllister / Vereinigtes Königreich / 2015 / 76 Min.   

Mehr dazu unter:
www.nihrff.de/


Zum Seitenanfang
Wettbewerb SchoolsON - Dreh dein Ding

Einsendeschluss: 30. September 2016

Der Schüler-TV-Wettbewerb SchoolsON ist eine Initiative der ProsiebenSat.1 Media SE mit Unterstützung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und richtet sich an Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren. Mit der Schulklasse oder in Eigenregie produzieren sie ihren eigenen TV-Beitrag für die Sendeformate Galileo, Newstime oder taff. Die besten Clips werden auf ProSieben ausgestrahlt. Weitere Preise sind ein persönlicher Blick hinter die Kulissen von Galileo, taff oder Newstime sowie attraktive Technikpakete mit Hard- und Software.

Mehr dazu unter:
schools-on.de


Zum Seitenanfang
FilmBildung 17: "Flüchtlinge in Deutschland"

Was heißt es, ein Flüchtling zu sein? Mehr als 80 ausgewählte Sach-, Informations- und Spielfilme für die politische Bildungsarbeit, für den Einsatz in Jugendarbeit und Schule und für alle Helferkreise und Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe. Außerdem enthält diese Ausgabe viele unterhaltsame und spannende Kinder- und Jugendfilme, die insbesondere in der Arbeit mit minderjährigen Flüchtlingen eingesetzt werden können.

Die Ausgabe 17 "Flüchtlinge in Deutschland" kann als kostenloses Druckexemplar bei uns angefordert werden: Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info. Weitere Ausgaben in der Reihe "FilmBildung" finden Sie in der Rubrik Publikationen hier auf dieser Website.

FilmBildung "Flüchtlinge in Deutschland"

Zum Seitenanfang
Dießener KurzFilmFestival

5. bis 8. Oktober 2016

Alle zwei Jahre treffen sich die Filmschaffenden und Cineasten in Dießen am Ammersee. Mit über 50 Kurzfilmen zeigt das Dießener KurzFilmFestival alle Formen und Facetten der kurzen Form. An vier Abenden kann das Publikum die Besten wählen. Für alle Filmemacher die Chance am Abschlussabend auf der Bühne die Dießener FilmFahne zu bekommen und sich bejubeln zu lassen.

Mehr dazu unter:
kurzfilmfestival-diessen.de/


Zum Seitenanfang
Neue Filmkisten für Grund- und Vorschulkinder

Mit der Filmkiste erhalten Eltern, Pädagogen und Lehrer gute und empfehlenswerte Filme für die Filmarbeit mit Grund- und Vorschulkindern.

Die Filmkiste gibt es in zwei Kategorien: für 3- bis 5-Jährige und für 6- bis 7-Jährige. Jede Filmkiste enthält eine Zusammenstellung von ausgesuchten Kinderfilmen sowie Filmtiteln zu pädagogischen Themen. Ergänzend liegen filmische und medienpädagogische Arbeitshilfen sowie Informationsmaterialien zum Thema bei. Die Ausleihzeit (mit ServiceKarte) beträgt bis zu drei Wochen. Alle Filme sind mit Rechten zur nicht gewerblichen öffentlichen Vorführung ausgestattet und können daher in Kindertagesstätten, Horten und Grundschulen, bei Elternveranstaltungen sowie in der Aus-, Fort- und Weiterbildung eingesetzt werden. Selbstverständlich können Sie alle DVDs auch unabhängig von dem Angebot der Filmkiste einzeln ausleihen.

Filmkisten für 3- bis 5 Jährige
Filmkiste 1 / Filmkiste 3 / Filmkiste 5 / Filmkiste 7 / Filmkiste 9 / Filmkiste 11 / Filmkiste 12 / Filmkiste 15 neu / Filmkiste 17 neu

Filmkisten für 6- bis 7-Jährige
Filmkiste 2Filmkiste 4 / Filmkiste 6 / Filmkiste 8
Filmkiste 10Filmkiste 13 / Filmkiste 14 / Filmkiste 16 neu / Filmkiste 18 neu

Bestellungen: Tel. 089 38 16 09-15 oder info@landesmediendienste-bayern.de

Filmkiste 2016

Zum Seitenanfang
Großes KinderKino in der Münchner Stadtbibliothek

Das Große KinderKino zeigt Filme, die auf je eigene Weise vom Aufbrechen und Ankommen, von wagemutigen Plänen, liebevollen Hoffnungen und eigenwilligen Wegen erzählen. Eine Kooperationsveranstaltung des Kinderkino München e.V. und dem Kinderkino Münchner Stadtbibliothek. Immer freitags, 15 Uhr.

07.10. Oh, wie schön ist Panama
Deutschland 2006, 73 Min., Regie: Martin Otevrel

21.10. Max Minsky und ich
Deutschland 2007, 99 Min., Regie: Anna Justice

28.10. Räuber Hotzenplotz
Deutschland 2005, 94 Min., Regie: Gernot Roll
Der Drehbuchautor und Produzent Ulrich Limmer kommt zur Vorführung.

Ort: Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek
Eintritt: Kinder 3 Euro, Erwachsene 4 Euro

Mehr dazu unter:
www.muenchner-stadtbibliot...ungen/2014/filmreihen/kinderkino/


Zum Seitenanfang
Ideenwettbewerb für europäische Bürger: On y va – auf geht´s – let´s go!

Einsendeschluss: 7. Oktober 2016

Unter dem Motto On y va – auf geht’s! schreibt die Robert Bosch Stiftung einen Ideenwettbewerb für Bürger in Deutschland und Frankreich aus, die Lust haben, über den eigenen Tellerrand zu blicken und über die Grenze hinweg Dinge zu bewegen. Bewerben können sich Initiativgruppen und gemeinnützige Organisationen (zum Beispiel Vereine, Verbände, soziale Einrichtungen) aus ganz Deutschland und Frankreich sowie Schulen, Kindergärten und Stadtverwaltungen. Voraussetzung ist, dass das Projekt im deutsch-französischen Tandem ehrenamtlich durchgeführt wird und ein dritter Partner aus einem anderen EU-Land beteiligt sein muß. Die Projekte können unterschiedliche Schwerpunkte haben, z. B. Bildung, Gesundheit, Integration von Migranten, Umweltschutz, Kulturaustausch, Dialog der Generationen oder die Stärkung des europäischen Gedankens. Gute Projekte werden mit bis zu 5000 Euro gefördert.

Mehr dazu unter:
www.auf-gehts-mitmachen.eu/


Zum Seitenanfang
Aus der Fremde - in die Fremde?! Filme und Gespräche zu Migration und Integration

Eine Veranstaltungsreihe von JIZ, KJR und IG (MIKADO) zu Migration und Chancengerechtigkeit. Im Anschluss and die Filmvorführungen diskutiert Cumali Naz (Stadtrat und Interkult-Beauftragter des KJR München-Stadt) mit Fachleuten und dem Publikum über Aspekte von Migration und Integration. Der Eintritt ist frei. Beginn ist jeweils 18.30 Uhr. Anmeldung für Gruppen im JIZ erbeten: info@jiz-muenchen.de

Di. 11.10. Happy Welcome

Themen: Situation in Unterkünften, Hilfe für Flüchtlinge
Ort: IG – Initiativgruppe e. V., Karlstraße 48-50 Rgb.
Gäste (angefragt): Projekt "Willkommen in München" (KJR München-Stadt) und Vertreter von Heimaten e. V.

Mehr dazu unter:
www.filmreihe.jiz-m.de


Zum Seitenanfang
39. Filmtage Bayerischer Schulen

14. bis 16. Oktober 2016, Eichendorffschule Gerbrunn, Landkreis Würzburg

Das älteste deutsche Schülerfilmfestival ist schon seit über 35 Jahren Treffpunkt der aktiven und kreativen Filmarbeit an den Schulen in Bayern. Jährlich werden 50 bis 100 Filme eingereicht und von einer Jury beurteilt. Etwa 25 Filme kommen ins Hauptprogramm und können mit ein wenig Glück einen Förderpreis gewinnen. Weitere 25 Filme werden im Programmblock "Horizonte" präsentiert. Für alle durch die Vorjury ausgewählten Filme gibt es Urkunden, für die prämierten Filme Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von rund 3500 Euro. Die Filmtage bayerischer Schulen werden als Fortbildung für Lehrer aller Schularten anerkannt. Schüler und Lehrer der teilnehmenden Filmgruppen können für die Filmtage vom Unterricht freigestellt werden.

Mehr dazu unter:
www.filmtage-bayerischer-schulen.de/index.php


Zum Seitenanfang
Amberger Kurzfilmwettbewerb AKUT

14. Oktober 2016

Beim Amberger Kurzfilmabend am 14. Oktober im Ringtheater in Amberg werden die besten Filme des Kurzfilmwettbewerbs präsentiert. Neben vielen filminteressierten Zuschauern werden auch die Filmemacher selbst erwartet. Im Vorprogramm werden Filmbeiträge von Kindern und Schulklassen auf den Abend einstimmen. Danach laufen die Beiträge des Wettbewerbs, die anschließend feierlich prämiert werden. Ausklingen wird der Abend mit der "flimmerrolle" - einer Auswahl nationaler und internationaler Kurzfilm-Highlights. Beginn: 20 Uhr.

Mehr dazu unter:
www.akut-amberg.de


Zum Seitenanfang
Interaktive Bildungsmedien - Filme online streamen

Der interaktive Filmplayer macht´s möglich: Die nachfolgenden Filme können Sie mit einem Klick auf den Titel aufrufen und sofort online ansehen oder auch direkt auf Ihren Computer herunterladen.

Der Landschaftsgärtner - Stark. Grün. Kreativ. 14 Min / D / 2011 (auch als kostenlose Dauerleihgabe auf DVD bei uns erhältlich!)
Bedrohte Arktis: Greenpeace-Expeditionen in eine bedrohte Lebenswelt 15 Min / D / 2013
Soja - der Fluch der goldenen Bohne 25 Min / D / 2006
Das weiße Gold - Geschichte und Handelswege 7 Min / D / 2011
Tausend Wege für einen Edelstein 8 Min / D / 2011
Das versteinerte Meer - Geologie und Gewinnung 12 Min / D / 2011
Kali - vom Reiskorn bis zum Beauty Tank 5 Min / D / 2011
Stoffwechselphysiologie und Ernährung 7 Min / D / 2011
Biotechnologie - Medizin 35 Min / D / 2006
Salz ist Leben 7 Min / D / 2011
Bionik - Die verborgenen Vorbilder der Natur 40 Min / D / 2005

Mehr dazu unter:
www.interaktivebildungsmedien.de/ifp


Zum Seitenanfang
Wettbewerb: Citizen Science im Wissenschaftsjahr

Einsendeschluss: 15. Oktober 2016

Trotz ihrer zentralen Bedeutung für das Leben auf der Erde sind Meere und Ozeane noch weitgehend unerforscht. Ob Monitoring von Vermüllung oder bestimmten Arten, Messung von Wasserqualität oder Analysen von Handelsrouten – mit dem Wettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2016/17 zum Thema "Meere und Ozeane" sollen Citizen-Science-Projekte in den Vordergrund gerückt werden, die sich mit den vielfältigen Fragestellungen zu Meeren und Ozeanen auseinandersetzen. Gesucht werden bestehende und neue Projekte, die über Citizen Science zur Erforschung, zum Schutz, zur nachhaltigen Nutzung oder zum Entdecken der Meere beitragen. Als Preisgeld winken 2.000 Euro für die Umsetzung des Vorhabens.

Mehr dazu unter:
buergerschaffenwissen.de/mitmachen/wj-wettbewerb


Zum Seitenanfang
FilmBildung 18: Seniorenfilm

Filme sieht man in jedem Alter gerne. Aber wenn man nicht mehr im Beruf steht, hat man vielleicht mehr Zeit, dieses schöne Medium zu genießen. In unserer neuen Ausgabe "Seniorenfilm" finden Sie 100 Filmvorschläge zu vielen verschiedenen Themen, eingeteilt in die Rubriken: Unterhaltung – Bildung – Erinnerung – Filmkunst. Sie bieten eine gute Möglichkeit, um miteinander ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und neue, andere Blickwinkel zu entdecken.

Die neue Ausgabe 18 kann hier heruntergeladen oder als kostenloses Druckexemplar bei uns angefordert werden: Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info. Weitere Ausgaben in der Reihe "FilmBildung" finden Sie in der Rubrik Publikationen hier auf dieser Website.

FilmBildung "Seniorenfilm"

Zum Seitenanfang
Neu: Filmgespräche für Senioren

Im Rahmen des Seniorenfilmprojekts bieten wir ab sofort bayernweit die Moderation von Filmgesprächen für Senioren sowie bei Bedarf auch ganze Filmworkshops zu gewünschten Themen an.
Ein gemeinsamer Filmnachmittag oder -abend ist bereichernder, als alleine vor dem Fernseher zu sitzen. Wenn sich ein Filmgespräch in kleiner oder größerer Runde anschließt, kommt man schnell zu den Fragen des Lebens, aktuelle Themen werden gemeinsam vertieft.
Infos und Kosten: In der Einführungsphase zahlen Sie für Moderation und Filmgespräch 50 Euro zzgl. Reisekosten. Workshops je nach Dauer. Anfragen telefonisch oder per E-Mail. Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info

Das Seniorenfilmprojekt wird durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Infoflyer Filmgespräche für Senioren

Zum Seitenanfang
14. Internationalen Bergfilm-Festival Tegernsee

19. bis 23. Oktober 2016

Atemberaubende Abenteuer in Eis und Fels, grandiose Bilder, eindrucksvolle Landschaften. Täglich bis zu 30 verschiedene Filme in sechs Vorführsälen. Rund 100 internationale Filme im Wettbewerb. Interessante Gäste und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Forum im Rathaus, dem allgemeinen Treffpunkt, mit Info- und Verkaufsständen. Und als Zugabe die malerische Kulisse des Tegernsees mit den ersten Alpengipfeln - das erwartet die Besucher auch beim 14. Internationalen Bergfilm-Festival Tegernsee 2016.

Mehr dazu unter:
www.bergfilm-festival-tegernsee.de


Zum Seitenanfang
Britfilms #10

Das englischsprachige Schulfilmfestival der AG Kino Gilde e. V. geht im kommenden Schuljahr bereits in der 10. Edition auf eine bundesweite Kinotournee. Britfilms #10 ist mit sechs sehr aktuellen Filmen von September 2016 bis Juli 2017 in über 50 Arthouse-Kinos zu Gast und in Schulvorstellungen zu sehen. Alle Filme werden im englischsprachigen Original gezeigt. Schulvorstellungen können direkt in den teilnehmenden Kinos gebucht werden. 


Britfilms in Bayern

20.10.-26.10.2016
Aschaffenburg, Casino

24.10.-28.10.2016
Bayreuth, Cineplex Bayreuth

24.10.-28.10.2016
Kulmbach, Cineplex Kulmbach

Mehr dazu unter:
www.britfilms.de


Zum Seitenanfang
Jugendfilmwettbewerb der Hofpfisterei: Dein Blick in die Natur

Einsendeschluss: 24. Oktober 2016

Der Filmwettbewerb der Hofpfisterei geht dieses Jahr in die sechste Runde. Teilnehmen können alle Jugendlichen zwischen 11 und 21 Jahren. Motto: "Wir sind die Regisseure unserer Zukunft. Die Umwelt liegt in unserer Hand!" Dazu gilt es, tolle Kurzfilme zu drehen und die Natur durch das Auge der Kamera genauer unter die Linse zu nehmen. Dem Forschergeist und der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Am Ende soll ein maximal 5-minütiger Film entstehen. Die Themen: 1) Natur porträtiert, 2) Ernährung von Mensch und Tier, 3) Schützenswerte Umwelt.

Mehr dazu unter:
www.deinblicknatur.de


Zum Seitenanfang
50. Internationale Hofer Filmtage

25. bis 30. Oktober 2016

Die Internationalen Hofer Filmtage sind eines der bedeutendsten Filmfestivals in Deutschland und haben als Plattform für deutsche Nachwuchsregisseure einen fast legendären Ruf: Für die Entdeckung junger Talente gelten die Filmtage nach Berlin als wichtigstes Filmfest im deutschsprachigen Raum. Nicht minder bedeutend sind allerdings die Independent-Filme aus aller Welt, die rund die Hälfte der insgesamt rund 130 Spielfilme, Dokumentationen und Kurzfilme im Programm ausmachen. Präsentiert werden die Vorstellungen meist von der Regisseurin oder vom Regisseur selbst, die es sich nur selten nehmen lassen, dem Publikum bei der deutschen Erstaufführung ihres Werks persönlich Rede und Antwort zu stehen.

Mehr dazu unter:
hofer-filmtage.com


Zum Seitenanfang
Kinotreff Rio - Herbst/Winter-Programm: Helden

Anspruchsvolles Kino aus vielen Jahrzehnten, fachkundig eingeführt von Dramaturgen und Kulturredakteuren, mit der Möglichkeit zu Fragen und Diskussion. Kinotreff Rio ist eine Veranstaltungsreihe der TheaGe in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Medien und Kommunikation, der Interfilm-Akademie München und der Kunstpastorale der Erzdiözese München und Freising. Einmal monatlich, immer mittwochs um 18 Uhr, im Rio Filmpalast am Rosenheimer Platz.

Mi. 26.10. Das Konzert
Frankreich/Belgien/Italien/Rumänien, 2009, 122 Min., Regie: Radu Mihaileanu
Einführung und Diskussion: Annette Zühlke, Orchesterdirektorin der Bayerischen Staatsoper

Mehr dazu unter:
www.theage-muenchen.de/kino-treff-rio.html


Zum Seitenanfang
Archiv

Ältere News finden Sie in unserem Archiv.



Suche