Landesmediendienste Bayern e.V. - Medien für die Bildungsarbeit
27. August 2016
     
   
suche  
erweiterte suche
newsletter  
 
Film der Woche

Fahrradfahren: Immer mit Helm!
 


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +über uns +service +kontakt

Neu im Verleih

Wo komm ich eigentlich her?
Der erste Aufklärungsfilm für Kinder von 5 - 9 Jahren. Peter Mayle zeichnet die Bilder, mit denen auch das gleichnamige Buch von Dr. Thaddäus Troll erschienen ist. Der Film zeigt lustig und liebevol... [mehr]

| Med.Nr.: 8395663
Die Biene Maja
Die tierischen Bewohner der Klatschmohnwiese bekommen Zuwachs: Frisch geschlüpft ist die Biene Maja. Voller Energie beginnt das Bienenmädchen, die Welt zu entdecken und wirft dabei schon einmal die ... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8390439
Taufe Trauung Beerdigung
Große Ereignisse in unserem Leben werden meist von besonderen Feierlichkeiten begleitet. In einer zunehmend säkularisierten Lebenswelt geraten Traditionen und die tiefere Bedeutung religiöser Ritual... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8390440
Freunde fürs Leben
Eines Tages begegnen sich zwei Kinder im vom Regen nassen Wald , einer Welt voller Wunder, die sie gemeinsam zu entdecken beginnen: Glühwürmchen, holzfressende Termiten, ein riesenhafter Baum.... A... [mehr]

| Med.Nr.: 8390449
Business as usual
11. September, viele Jahre nach dem schrecklichen Tag, der die Welt veränderte: Moinul, ein Araber, ist an Bord eines vollbesetzten Flugzeugs. Als Eva sich weigert, den letzten noch freien Platz neb... [mehr]

| Med.Nr.: 8395645
Linie 102
Der Film erzählt die Geschichte aus dem Blickwinkel einer Busfahrerin, die Jessica, eine betrunkene, renitente Teenagerin ohne gültigen Fahrausweis nachts vor die Tür setzt. Die Konsequenzen für sie... [mehr]

| Med.Nr.: 8395654
Stürzende Tauben
Der Beginn eines Sommers wird zum Ende von Svenjas Kindheit: Mit ihren 13 Jahren hat sie ihr altes Leben satt und möchte Teil der Clique um die schillernde Janine werden. Stoisch erträgt sie deren Q... [mehr]

| Med.Nr.: 8395655
Ehrensache
Alex hat ein Auge auf Melek geworfen. Und auch das türkische Mädchen scheint sich für ihn zu interessieren. Als die beiden beim Grillfest miteinander tanzen wollen, taucht Meleks Bruder Cem auf und ... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8395651
Landkarte der Sexualität
Sexualkundeunterricht steht schon bei Grundschülern auf dem Lehrplan. Wenn sie jedoch das Jugendalter erreichen und der Wunsch nach eigenen sexuellen Erfahrungen wach wird, fühlen sich junge Mensche... [mehr]

| Med.Nr.: 8395660
Kehrtwende
Thomas Schäfer ist Gymnasiallehrer. Souverän und selbstbewusst tritt er vor seine Schüler, erst vor kurzem wurde er zum stellvertretenden Schulleiter ernannt. Vor allem in seiner Rolle als Chorleite... [mehr]

| Med.Nr.: 8395653
Planet Deutschland
Dieser Film ist eine ebenso abenteuerliche wie atemraubende Reise durch das Deutschland von heute, gestern und vorgestern. Mit ihr wird die dramatische Ursprungsgeschichte Deutschlands vom Karbon bi... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8395661
Computer im Kindergarten
Die Schulen sind im Netz und jetzt hält der Computer Einzug in den Kindergarten. Während Ärzte und Kritiker vor einer Verschlechterung der
Sprachentwicklung und Feinmotorik warnen, verweisen Befü... [mehr]

| Med.Nr.: 8390467
Mama-Shooter
Reporterin Gesine Enwaldt hat von den Computer-Spiele-Welten ihrer Kinder nur eine vage Vorstellung. Und sie fühlt sich seltsam inkompetent und verunsichert darin, wie sie als Erziehungsberechtigte ... [mehr]

| Med.Nr.: 8390411
Bullied
Opfer, Täter und Experten berichten in dieser englischsprachigen Produktion über Cyber-Mobbing unter Jugendlichen: Einer von vier Schülern wird im Internet gemobbt. Cyber-Mobbing unter Jugendlichen ... [mehr]

| Med.Nr.: 8390412
Werbespots analysieren
Ein durchschnittlicher Deutscher hat täglich an die 3.000 Markenkontakte. Der Werbedruck ist immens, gerade Kinder und Jugendliche bilden eine der Hauptzielgruppen. Diese DVD führt zu einem reflekti... [mehr]

| Med.Nr.: 8390413

Weitere Titel neu im Verleih
 

Zum Seitenanfang


Zum Seitenanfang

Sommerpause vom 12.8. bis 4.9.2016

Unser Medienhaus in der Dietlindenstraße in München-Schwabing ist in der Zeit vom 12.8. bis 4.9. geschlossen. Ab Montag, 5. September 2016, sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Wir wünschen einen schönen Sommer! - Ihre Landesmediendienste Bayern


Zum Seitenanfang

Neu: Filmgespräche für Senioren

Im Rahmen des Seniorenfilmprojekts bieten wir ab sofort bayernweit die Moderation von Filmgesprächen für Senioren sowie bei Bedarf auch ganze Filmworkshops zu gewünschten Themen an.
Ein gemeinsamer Filmnachmittag oder -abend ist bereichernder, als alleine vor dem Fernseher zu sitzen. Wenn sich ein Filmgespräch in kleiner oder größerer Runde anschließt, kommt man schnell zu den Fragen des Lebens, aktuelle Themen werden gemeinsam vertieft.
Infos und Kosten: In der Einführungsphase zahlen Sie für Moderation und Filmgespräch 50 Euro zzgl. Reisekosten. Workshops je nach Dauer. Anfragen telefonisch oder per E-Mail. Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info

Das Seniorenfilmprojekt wird durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Infoflyer Filmgespräche für Senioren



Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang
FilmBildung 17: "Flüchtlinge in Deutschland"

Was heißt es, ein Flüchtling zu sein? Mehr als 80 ausgewählte Sach-, Informations- und Spielfilme für die politische Bildungsarbeit, für den Einsatz in Jugendarbeit und Schule und für alle Helferkreise und Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe. Außerdem enthält diese Ausgabe viele unterhaltsame und spannende Kinder- und Jugendfilme, die insbesondere in der Arbeit mit minderjährigen Flüchtlingen eingesetzt werden können.

Die Ausgabe 17 "Flüchtlinge in Deutschland" kann als kostenloses Druckexemplar bei uns angefordert werden: Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info. Weitere Ausgaben in der Reihe "FilmBildung" finden Sie in der Rubrik Publikationen hier auf dieser Website.

FilmBildung "Flüchtlinge in Deutschland"

Zum Seitenanfang
FilmBildung 18: Seniorenfilm

Filme sieht man in jedem Alter gerne. Aber wenn man nicht mehr im Beruf steht, hat man vielleicht mehr Zeit, dieses schöne Medium zu genießen. In unserer neuen Ausgabe "Seniorenfilm" finden Sie 100 Filmvorschläge zu vielen verschiedenen Themen, eingeteilt in die Rubriken: Unterhaltung – Bildung – Erinnerung – Filmkunst. Sie bieten eine gute Möglichkeit, um miteinander ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und neue, andere Blickwinkel zu entdecken.

Die neue Ausgabe 18 kann hier heruntergeladen oder als kostenloses Druckexemplar bei uns angefordert werden: Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info. Weitere Ausgaben in der Reihe "FilmBildung" finden Sie in der Rubrik Publikationen hier auf dieser Website.

FilmBildung "Seniorenfilm"

Zum Seitenanfang
Dieter Baacke Preis 2016 - bundesweite Auszeichnung für medienpädagogische Projekte

Einsendeschluss: 31. August 2016

Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beispielhafte Medienprojekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus. Ziel ist, herausragende medienpädagogische Projekte und Methoden zu würdigen und bekannt zu machen, die Kindern, Jugendlichen und Familien einen kreativen, kritischen Umgang mit Medien vermitteln und ihre Medienkompetenz fördern. Der Dieter Baacke Preis wird in fünf Kategorien vergeben, die mit jeweils 2000 Euro dotiert. 

Mehr dazu unter:
www.dieterbaackepreis.de


Zum Seitenanfang
Ideenwettbewerb für neue Konzepte zur Medienbildung

Einsendeschluss: 31. August 2016

"konzept m+b", der Ideenwettbewerb für neue Konzepte zur Medienbildung, startet 2016 zum vierten Mal. Im Zentrum des erstmals bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerbs steht die Virtuelle Realität. Gesucht werden Konzepte und Methoden zu den Themen Virtual Reality / Augmented Reality und zum Einsatz der einfach herzustellenden VR-Brille „mein-guckkasten“ in der schulischen und außerschulischen Bildung. Eingereicht werden können Beschreibungen von Konzepten und Methoden, bei denen die Vermittlung, Umsetzung und kritische Beleuchtung der Prinzipien „Virtual Reality“ und „Augmented Reality“ im Mittelpunkt stehen. Eine Auswahl der interessantesten Vorschläge wird prämiert und veröffentlicht.  

Mehr dazu unter:
medienundbildung.com/konzept-m-b/


Zum Seitenanfang
Momente am Meer – der Fotowettbewerb im Wissenschaftsjahr

Einsendeschluss: 31. August 2016

Besuche am Meer bescheren uns immer wieder faszinierende Momente, die wir in Fotos festhalten: Wellen, die sich meterhoch vor der Küste auftürmen. Fischer, die im Morgengrauen ihre Netze zu Wasser lassen. Wale, die aus dem Wasser tauchen, um nach Luft zu schnappen. Haben Sie ein Meeresfoto gemacht, das Sie besonders beeindruckend finden? Vielleicht schafft es Ihr Lieblingsbild in den Fotokalender 2017. Unter allen Einsendungen werden attraktive Preise verlost.

Mehr dazu unter:
https://www.wissenschaftsjahr.de/...n/wettbewerbe/fotowettbewerb.html


Zum Seitenanfang
SpardaZukunftspreis „Bildung für Kinder“

Einsendeschluss: 31. August 2016

Mit dem SpardaZukunftspreis "Bildung für Kinder" zeichnet die Sparda-Bank Stiftung Vereine, Initiativen, Institutionen oder auch Einzelpersonen aus, die mit neuen Ideen und Ansätzen die Chancengleichheit beim Zugang zu Bildungsmöglichkeiten fördern und Bildung für Kinder als nachhaltiges, emotionales Erlebnis inszenieren. Die Bewerbung muß aus dem Raum Nordbayern stammen. Der SpardaZukunftspreis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Das Engagement speziell zum Thema Migration wird mit dem SpardaSonderpreis "Bestes Solidaritätsprojekt 2016" ausgezeichnet.
 Das Preisgeld dafür beträgt 5.000 Euro.

Mehr dazu unter:
www.sparda-stiftung.de/zukunftspreis_preis.php


Zum Seitenanfang
Interaktive Bildungsmedien - Filme online streamen

Der interaktive Filmplayer macht´s möglich: Die nachfolgenden Filme können Sie mit einem Klick auf den Titel aufrufen und sofort online ansehen oder auch direkt auf Ihren Computer herunterladen.

Der Landschaftsgärtner - Stark. Grün. Kreativ. 14 Min / D / 2011 (auch als kostenlose Dauerleihgabe auf DVD bei uns erhältlich!)
Bedrohte Arktis: Greenpeace-Expeditionen in eine bedrohte Lebenswelt 15 Min / D / 2013
Soja - der Fluch der goldenen Bohne 25 Min / D / 2006
Das weiße Gold - Geschichte und Handelswege 7 Min / D / 2011
Tausend Wege für einen Edelstein 8 Min / D / 2011
Das versteinerte Meer - Geologie und Gewinnung 12 Min / D / 2011
Kali - vom Reiskorn bis zum Beauty Tank 5 Min / D / 2011
Stoffwechselphysiologie und Ernährung 7 Min / D / 2011
Biotechnologie - Medizin 35 Min / D / 2006
Salz ist Leben 7 Min / D / 2011
Bionik - Die verborgenen Vorbilder der Natur 40 Min / D / 2005

Mehr dazu unter:
www.interaktivebildungsmedien.de/ifp


Zum Seitenanfang
Neue Filmkisten für Grund- und Vorschulkinder

Mit der Filmkiste erhalten Eltern, Pädagogen und Lehrer gute und empfehlenswerte Filme für die Filmarbeit mit Grund- und Vorschulkindern.

Die Filmkiste gibt es in zwei Kategorien: für 3- bis 5-Jährige und für 6- bis 7-Jährige. Jede Filmkiste enthält eine Zusammenstellung von ausgesuchten Kinderfilmen sowie Filmtiteln zu pädagogischen Themen. Ergänzend liegen filmische und medienpädagogische Arbeitshilfen sowie Informationsmaterialien zum Thema bei. Die Ausleihzeit (mit ServiceKarte) beträgt bis zu drei Wochen. Alle Filme sind mit Rechten zur nicht gewerblichen öffentlichen Vorführung ausgestattet und können daher in Kindertagesstätten, Horten und Grundschulen, bei Elternveranstaltungen sowie in der Aus-, Fort- und Weiterbildung eingesetzt werden. Selbstverständlich können Sie alle DVDs auch unabhängig von dem Angebot der Filmkiste einzeln ausleihen.

Filmkisten für 3- bis 5 Jährige
Filmkiste 1 / Filmkiste 3 / Filmkiste 5 / Filmkiste 7 / Filmkiste 9 / Filmkiste 11 / Filmkiste 12 / Filmkiste 15 / Filmkiste 17

Filmkisten für 6- bis 7-Jährige
Filmkiste 2Filmkiste 4 / Filmkiste 6 / Filmkiste 8
Filmkiste 10Filmkiste 13 / Filmkiste 14 / Filmkiste 16 / Filmkiste 18

Bestellungen: Tel. 089 38 16 09-15 oder info@landesmediendienste-bayern.de

Filmkiste 2016

Zum Seitenanfang
Camgaroo Award 2016

Einsendeschluss: 15. September 2016

Der Camgaroo Award wendet sich an alle Nachwuchs-Filmemacher. Er gilt als der Filmpreis für die jungen oder jung gebliebenen "Wilden", die ohne Fördergelder und aus purer Freude ihre Filme produzieren. Der Preis wird in den Kategorien Action, Spaß und Emotionen, sowie für Kurzfilme und Dokumentationen vergeben. Darüber hinaus werden der Spielfilm-Sonderpreis und der Dokumentarfilm-Sonderpreis für Langfilme vergeben. Für Schulprojekte und Nachwuchstalente bis 14 Jahre sowie von 15 bis 18 Jahren ist die Kategorie "Ultrakurzfilme" (bis 5 Min.) ausgeschrieben. Der Sieger aller Einreichungen, über alle Kategorien erhält einen Sendeplatz auf TELE 5 und ein Preisgeld in Höhe von 2222 Euro.

Mehr dazu unter:
www.camgaroo.com/videowett...amgaroo-award-2016/ausschreibung/


Zum Seitenanfang
39. LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans

18. bis 25. September 2016

LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans präsentiert vom 18. bis 25. September 2016 die weltweit besten Filme für junges Publikum im Deutschen Filmmuseum und an weiteren Spielorten in Frankfurt, Offenbach und Wiesbaden. Das breite Spektrum an Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilmen, die in Originalfassung und deutscher Einsprache angeboten werden, richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von vier Jahren bis 18plus.

Mehr dazu unter:
lucas-filmfestival.de


Zum Seitenanfang
Kinotreff Rio - Herbst/Winter-Programm: Helden

Anspruchsvolles Kino aus vielen Jahrzehnten, fachkundig eingeführt von Dramaturgen und Kulturredakteuren, mit der Möglichkeit zu Fragen und Diskussion. Kinotreff Rio ist eine Veranstaltungsreihe der TheaGe in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Medien und Kommunikation, der Interfilm-Akademie München und der Kunstpastorale der Erzdiözese München und Freising. Einmal monatlich, immer mittwochs um 18 Uhr, im Rio Filmpalast am Rosenheimer Platz.

Mi. 21.09. Der Club der toten Dichter
USA, 1988, 128 Min., Regie: Peter Weir
Einführung und Diskussion: Markus Hille, Drehbuchautor

Mi. 26.10. Das Konzert
Frankreich/Belgien/Italien/Rumänien, 2009, 122 Min., Regie: Radu Mihaileanu
Einführung und Diskussion: Annette Zühlke, Orchesterdirektorin der Bayerischen Staatsoper

Mi. 23.11. Im Labyrinth des Schweigens
Deutschland, 2014, 123 Min., Regie: Giulio Ricciarelli
Einführung und Diskussion: Dr. Hildegard Kronawitter, Vorsitzende der Weiße Rose Stiftung e. V.

Mi. 18.01. Ein Sommer in New York
USA, 2007, 108 Min., Regie: Tom McCarthy
Einführung und Diskussion: Sybille Loew, Diplom-Theologin und kath. Leiterin der Münchner Insel

Mehr dazu unter:
www.theage-muenchen.de/kino-treff-rio.html


Zum Seitenanfang
Großes KinderKino in der Münchner Stadtbibliothek

Das Große KinderKino zeigt Filme, die auf je eigene Weise vom Aufbrechen und Ankommen, von wagemutigen Plänen, liebevollen Hoffnungen und eigenwilligen Wegen erzählen. Eine Kooperationsveranstaltung des Kinderkino München e.V. und dem Kinderkino Münchner Stadtbibliothek. Immer freitags, 15 Uhr.

23.09. Lola auf der Erbse
Deutschland 2014, 90 Min., Regie: Thomas Heinemann

30.09. Der Indianer
Niederlande 2009, 79 Min., Regie: Ineke Houtman

07.10. Oh, wie schön ist Panama
Deutschland 2006, 73 Min., Regie: Martin Otevrel

21.10. Max Minsky und ich
Deutschland 2007, 99 Min., Regie: Anna Justice

28.10. Räuber Hotzenplotz
Deutschland 2005, 94 Min., Regie: Gernot Roll
Der Drehbuchautor und Produzent Ulrich Limmer kommt zur Vorführung.

Ort: Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek
Eintritt: Kinder 3 Euro, Erwachsene 4 Euro

Mehr dazu unter:
www.muenchner-stadtbibliot...ungen/2014/filmreihen/kinderkino/


Zum Seitenanfang
Wettbewerb “Aktiv für Demokratie und Toleranz“

Einsendeschluss: 25. September 2016

Zum 16. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Den Gewinnern winken Geldpreise in Höhe von 1000 bis 5000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Mit dem Wettbewerb unterstützt das Bündnis für Demokratie und Toleranz vorbildliche zivilgesellschaftliche Aktivitäten, die sich gegen Ausgrenzung und Gewalt sowie für ein tolerantes Miteinander einsetzen. Das Bündnis will mit dem Wettbewerb dazu beitragen, dass erfolgreiche Konzepte bekannter werden.

Mehr dazu unter:
www.buendnis-toleranz.de/aktiv/aktiv-wettbewerb


Zum Seitenanfang
21. Internationales Filmfestival SCHLINGEL

26. September bis 2. Oktober 2016

Mehr als 150 nationale und internationale Lang- und Kurzfilme werden während des Festivals zu sehen sein, die meisten davon feiern ihre Deutsche Premiere in Chemnitz und werden von den Filmteams vor Ort präsentiert. Insgesamt werden um die 18.000 Besucher erwartet, darunter mehr als 250 Fachbesucher aus dem In- und Ausland. SCHLINGEL ist ein unabhängiges Filmfestival mit Wettbewerben in verschiedenen Kategorien und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Es versteht sich als Podium des internationalen Kinder- und Jugendfilms in Deutschland und gibt jedes Jahr im Herbst einen Überblick über die neuesten Produktionen aus aller Welt. Veranstalter ist der Sächsische Kinder- und Jugendfilmdienst e. V. aus Chemnitz.

Mehr dazu unter:
ff-schlingel.de


Zum Seitenanfang
Wettbewerb SchoolsON - Dreh dein Ding

Einsendeschluss: 30. September 2016

Der Schüler-TV-Wettbewerb SchoolsON ist eine Initiative der ProsiebenSat.1 Media SE mit Unterstützung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und richtet sich an Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren. Mit der Schulklasse oder in Eigenregie produzieren sie ihren eigenen TV-Beitrag für die Sendeformate Galileo, Newstime oder taff. Die besten Clips werden auf ProSieben ausgestrahlt. Weitere Preise sind ein persönlicher Blick hinter die Kulissen von Galileo, taff oder Newstime sowie attraktive Technikpakete mit Hard- und Software.

Mehr dazu unter:
schools-on.de


Zum Seitenanfang
Jugendfilmwettbewerb der Hofpfisterei: Dein Blick in die Natur

Einsendeschluss: 24. Oktober 2016

Der Filmwettbewerb der Hofpfisterei geht dieses Jahr in die sechste Runde. Teilnehmen können alle Jugendlichen zwischen 11 und 21 Jahren. Motto: "Wir sind die Regisseure unserer Zukunft. Die Umwelt liegt in unserer Hand!" Dazu gilt es, tolle Kurzfilme zu drehen und die Natur durch das Auge der Kamera genauer unter die Linse zu nehmen. Dem Forschergeist und der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Am Ende soll ein maximal 5-minütiger Film entstehen. Die Themen: 1) Natur porträtiert, 2) Ernährung von Mensch und Tier, 3) Schützenswerte Umwelt.

Mehr dazu unter:
www.deinblicknatur.de


Zum Seitenanfang
Archiv

Ältere News finden Sie in unserem Archiv.



Suche