Landesmediendienste Bayern e.V. - Medien für die Bildungsarbeit
25. Juni 2017
     
   
suche  
erweiterte suche
newsletter  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
lebt der n ein verfallenes Haus, adas abgerissen werden soll. Eine alte Frau, die noch dort wohnt, schenkt ihm eine paar alte, abgewetzte Fußballschuhe. Diese Schuhe sollen magische Fähigkeiten haben, was Jimmy nicht glauben kann. Aber er wird eines Besseren belehrt:
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +über uns +service +kontakt

In unserem Archiv finden Sie vergangene Meldungen.

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | >>
Fachtag für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit: Filme zu Menschenrechten und Demokratie in der Bildungsarbeit

1. Juli 2017
Anmeldeschluss: 19. Juni 2017

Mit den Leitthemen Menschenrechte und Demokratie sprechen wir über die Einsatzmöglichkeiten und den „Mehrwert“ von (guten) Filmen in der politischen Bildungsarbeit. Nach einem konzeptionellen Überblick gehen wir ganz praktisch an die Sache ran - mit „Filme gucken“. Anhand verschiedener Filmgenres – Dokumentarfilm, Spielfilm, Kurzfilm – setzen wir uns mit deren inhaltlichen Aussagen, mit didaktischem Material, Produktionshintergrundinformationen und Fragen der Filmästhetik und Gestaltung auseinander. Darüber hinaus stellen wir gemeinsam Bezüge zu aktuellen politischen Debatten her. Informationen über rechtliche Fragen des Filmeinsatzes runden den Tag ab. Eine Kooperationsveranstaltung von Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck, Kreisjugendring Nürnberg Stadt, Studienzentrum für ev. Jugendarbeit Josefstal e.V. und Landesmediendienste Bayern.

Zielgruppen: Ehrenamtliche in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen (14-27 Jahre); auch Hauptamtliche in der Jugendarbeit sowie Lehrkräfte sind willkommen!
Kosten: 15 Euro (inkl. Mittagessen und Nachmittagskaffee)
Die Veranstaltung findet von 10-17 Uhr in Nürnberg statt (s. Infoflyer).
Anmeldung: Landesmediendienste, Tel. 089 / 38 16 09 15 oder www.josefstal.de/kurse

Filmfachtag Menschenrechte und Demokratie


Zum Seitenanfang
Open Air Kino Nächte in Schwabach

14. bis 18. Juni 2017

Das Mobile Kino e.V. und die Stadt Schwabach veranstalten im Rahmen des Stadtjubiläums 900 Jahre Schwabach gemeinsam Open Air Ki­no Nächte in Schwabach. Unter den Bäumen im lauschigen Park des Stadtmuseums gibt es vier Tage lang Filme zu sehen.

Spielortadresse: Museumspark | Museumsstraße | 91126 Schwabach

Mehr dazu unter:
https://www.mobileskino.de



Zum Seitenanfang
"Lernanstoß" - Der Fußball-Bildungspreis

Einsendeschluss: 11. Juni 2017

Mit dem Fußball-Bildungspreis "Lernanstoß" zeichnet die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur innovative pädagogische Projekte aus, die sich an Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre richten und Fußball erfolgreich als Mittel der Bildungsarbeit einsetzen. Die Ausschreibung richtet sich an verschiedenste Projekte - unabhängig von Trägern, Organisationsformen oder Zielgruppen.

Mehr dazu unter:
www.fussball-kultur.org/fu...ulturpreis/fussball-bildungspreis



Zum Seitenanfang
Internationaler Friedensfotopreis

Einsendeschluss: 4. Juni 2017

Wie sieht Frieden aus? Das ist eine ganz besondere Frage, zu der jeder seine eigenen Ideen hat. Gerade in der heutigen Zeit, wo so viel über Gewalt und Un-Frieden zu sehen ist. Beim internationalen Friedenfotowettbewerb geht es darum, ein positives Lebensgefühl auf den Fotos sichtbar werden zu lassen. Es soll gezeigt werden, wie man sich Frieden vorstellt. Mitmachen können alle Kinder und Jugendlichen unter 14 Jahren. Teilnehmen können auch Fotogruppen. Das beste Friedensfoto des Jahres – The Children Peace Image of the Year – gewinnt 1000 Euro. Die Preisträgerin bzw. der Preisträger wird mit den Eltern zu der festlichen Preisverleihung nach Wien eingeladen.

Mehr dazu unter:
www.jugendfotopreis.de



Zum Seitenanfang
Kinderfotopreis 2017 in München und Oberbayern

Einsendeschluss: 31. Mai 2017

Mit dem Thema "Schön schräg!" startet der Fotowettbewerb in München und Oberbayern in eine neue Runde. Alle Kinder von 3 bis 12 Jahren aus München und Oberbayern können ihre Fotos beim Kinderfotopreis einreichen. Die feierliche Preisverleihung wird am 5. Juli 2017 im Gasteig München stattfinden.

Mehr dazu unter:
www.kinderfotopreis.de/muenchen-und-oberbayern



Zum Seitenanfang
BMBF und Deutsche UNESCO-Kommission suchen herausragende Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung

Bewerbungsschluss: 31. Mai 2017

Auf einem Schulbauernhof erleben Kinder und Erwachsene nachhaltige Landwirtschaft. Kommunen verankern Bildung für nachhaltige Entwicklung in ihren Leitbildern. In Kindertagesstätten lernen schon die Kleinsten, was es mit fairem Handel auf sich hat. Es gibt viele vorbildliche Ideen, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt werden kann. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) machen sie sichtbar und zeichnen 2017 zum zweiten Mal erfolgreiche Initiativen zur Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung aus. Schullandheime, Schulen, Unternehmen, Vereine oder Universitäten, Netzwerke, Lernregionen oder Bildungslandschaften, die Bildung für nachhaltige Entwicklung ins Zentrum ihrer Arbeit stellen, können sich bis zum 31. Mai um eine Auszeichnung bewerben.

Mehr dazu unter:
www.bne-portal.de/de/infot...ende-bildungsinitiativen-f%C3%BCr



Zum Seitenanfang
Großes KinderKino in der Münchner Stadtbibliothek

Das Große KinderKino zeigt Filme, die vom Aufbrechen und Ankommen, von wagemutigen Plänen, liebevollen Hoffnungen und eigenwilligen Wegen erzählen. Eine Kooperationsveranstaltung des Kinderkino München e.V. und dem Kinderkino Münchner Stadtbibliothek. Immer freitags, 15 Uhr.

Fr. 26.05. Rico, Oskar und das Herzgebreche
Deutschland 2015, 91 Min., Regie: Wolfgang Groos

Ort: Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek
Eintritt: Kinder 3 Euro, Erwachsene 4 Euro

Mehr dazu unter:
www.muenchner-stadtbibliot...ungen/2014/filmreihen/kinderkino/



Zum Seitenanfang
Kinotreff Rio - Frühjahr 2017: Was uns trägt

Der Kino Treff Rio geht in eine neue Runde: Unter dem Motto „Was uns trägt“ präsentieren TheaGe und Rio Filmpalast Filme, die zeigen, was vielen Menschen Hoffnung gibt: Familie, Freunde, Glaube. Ohne Werbung, mit Möglichkeit zur Diskussion. Einmal im Monat, mittwochs um 18 Uhr, Rio Filmpalast am Rosenheimer Platz.

Mi. 17.05. Cinema Paradiso
Italien/Frankreich, 1989, 123 Min. Regie: Giuseppe Tornatore
Einführung und Diskussion: Dr. Matthias Wörther, Medienpädagoge

Mehr dazu unter:
www.theage-muenchen.de/kino-treff-rio.html



Zum Seitenanfang
MIXED UP Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften

Einsendeschluss: 15. Mai 2017

Durch Zusammenarbeit gewinnen! Unter diesem Motto prämiert der bundesweite MIXED UP Wettbewerb gelungene Modelle der Zusammenarbeit zwischen Trägern der kulturellen Kinder- und Jugendbildung und Bildungseinrichtungen (Schulen und Kitas). Der Wettbewerb wird ausgelobt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. Auf die teilnehmenden Kooperationsteams warten in diesem Jahr neun Preise im Wert von je 2500 Euro.

Mehr dazu unter:
https://www.mixed-up-wettbewerb.de



Zum Seitenanfang
denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule

Einsendeschluss: 14. Mai 2017

Schüler erleben gebaute Geschichte und lernen so den Wert und die Bedeutung von Kulturdenkmalen kennen – das ist die Idee von "denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule", dem Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Im Rahmen von "denkmal aktiv" fördert die Stiftung ein Schuljahr lang Projekte zu den Themen Kulturerbe und Denkmalschutz. Im Unterricht, einer Schul-AG oder im Rahmen eines Ganztagsangebots entdecken Jugendliche Denkmale als authentische Geschichtsorte und erschließen sich mit ihrer Hilfe Einblicke in die Regional- und Ortsgeschichte. Bis zum 14. Mai 2017 haben weiterführende Schulen die Möglichkeit, sich mit einer Projektidee für das kommende Schuljahr zu bewerben. Schulen, die an "denkmal aktiv" teilnehmen, werden für die Durchführung ihrer Projekte mit jeweils rund 2000 Euro (pro Schuljahr) unterstützt.

Mehr dazu unter:
denkmal-aktiv.de



Zum Seitenanfang
DOK.education 2017

4. bis 15. Mai 2017

Das Kinder- und Jugendprogramm des DOK.fest versteht sich als "Schule des Sehens", die Medienkompetenz und kulturelle Bildung am außerschulischen Lernort Kino vereint. Der Dokumentarfilm erzählt wirkliche Geschichten in filmischen Bildern. Er bietet vielfältige Ansatzpunkte, um Kindern und Jugendlichen das genaue Hinsehen und die verschiedenen Ebenen von Wahrheit und Wirklichkeit zu vermitteln. Vom 4.–15. Mai 2017 wird wieder ein umfangreiches Angebot aus Schulklassen-Workshops, Lehrerfortbildungen, Filmwettbewerb und Kinovorstellungen für junge Menschen geboten.

Mehr dazu unter:
https://www.dokfest-muenchen.de/DOK_education



Zum Seitenanfang
32. DOK.fest München

3. bis 14. Mai 2017

Deutschlands größtes Festival für den langen Dokumentarfilm findet vom 3. bis zum 14. Mai 2017 in München statt. Auf dem Programm stehen 157 internationale Dokumentarfilme aus 45 Ländern. Begleitet wird das Festival von einem Rahmenprogramm und Events, die Filmfans und Filmemachern einen Treffpunkt und Möglichkeit zum Austausch bieten.

Mehr dazu unter:
https://www.dokfest-muenchen.de/



Zum Seitenanfang
Preisträgerfilm des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises beim DOK.fest in München

12. Mai 2017, von 14 bis 22.30 Uhr, Hochschule für Fernsehen und Film, Kino 1

Am Afrikatag des DOK.fest, am 12. Mai 2017, wird der Preisträgerfilm des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises gezeigt: cahier africain von Heidi Specogna (Dokumentarfilm / 2016 / 119 Min.). Die Veranstaltung nimmt mit drei aktuellen Filmen aus und über den Kontinent sowie mit einer Abschlussdiskussion, bei der auch die Regisseure anwesend sind, das Bild der Frau in afrikanischen Gesellschaften in den Fokus.

14 Uhr: L´ARBRE SANS FRUIT von Aïcha Macky
16 Uhr: CAHIER AFRICAIN von Heidi Specogna
19 Uhr: MAMA COLONEL von Dieudo Hamadi

Diskussion
21 Uhr: THE FUTURE IS FEMALE!? Women´s perspectives in African societies. 
Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Mehr dazu unter:
https://www.dokfest-muenchen.de/Afrikatag2017



Zum Seitenanfang
Kurzfilmtage Thalmässing

12./13. Mai 2017

Die Kurzfilmtage Thalmässing sind ein unabhängiges Festival, das seit 1995 jährlich nationale und internationale Kurzfilme zeigt. Der ländliche Spielort Thalmässing gibt den Kurzfilmtagen Thalmässing seine besondere Prägung fernab von einer kulturgesättigten Medienlandschaft. Der persönliche Kontakt zwischen Filmemachern und dem Publikum ist von großer Bedeutung. Fehlende rote Teppiche werden in Thalmässing durch herausragenden Service, wunderbare und familiäre Atmosphäre und ein begeisterungsfähiges Publikum kompensiert. Gezeigt werden Kurzfilme aller Art, es gibt keinerlei Einschränkung hinsichtlich Genre oder Vorführformat. Die maximale Länge der gezeigten Filme beträgt 15 Minuten.

Mehr dazu unter:
www.kurzfilm-thalmaessing.de



Zum Seitenanfang
Aus der Fremde - in die Fremde?!

Filme und Gespräche zu Migration und Integration. Im Anschluss an die Filmvorführungen diskutiert Cumali Naz (Stadtrat und Interkult-Beauftragter des KJR München-Stadt) mit Gästen und Publikum. Der Eintritt ist frei. Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr.

Di. 09.05. Shahada
Themen: Bedeutung von Religion für das eigene Leben und in Bezug auf Integration
Ort: JIZ, Sendlinger Straße 7, Innenhof

Anmeldung für Gruppen im JIZ erbeten: info@jiz-muenchen.de

Mehr dazu unter:
www.filmreihe.jiz-m.de



Zum Seitenanfang
Künstlerischer Wettbewerb zum Thema „Recht und Armut“

Einsendeschluss: 30. April 2017

Seit 2010 bietet das H-TEAM e.V. kostenlose Rechtsberatung für arme Münchner Bürgerinnen und Bürger an. Damit soll armen Menschen zu ihrem Recht verholfen werden. Die Ärmeren unter uns müssen auf dem Weg zum Recht oftmals höhere Hürden überwinden. Mit dem Wettbewerb soll auf diesen Umstand in Deutschland aufmerksam gemacht und eine Auseinandersetzung mit künstlerischen Mitteln zu diesem Thema angeregt werden. Jeder ist eingeladen und ermutigt, an dem Kunstwettbewerb „Recht und Armut“ teilzunehmen. Es können bis zu 3 Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Kurzfilm, Musik, Comics, Installationen/Objekte, Literatur/Dichtung/Kurzgeschichte eingereicht werden. Die Schirmherrschaft trägt der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Bausback.

Mehr dazu unter:
h-team-ev.de/soziales-trif...und-kultur/nachste-veranstaltung/



Zum Seitenanfang
Großes KinderKino in der Münchner Stadtbibliothek

Das Große KinderKino zeigt Filme, die vom Aufbrechen und Ankommen, von wagemutigen Plänen, liebevollen Hoffnungen und eigenwilligen Wegen erzählen. Eine Kooperationsveranstaltung des Kinderkino München e.V. und dem Kinderkino Münchner Stadtbibliothek. Immer freitags, 15 Uhr.

Fr. 28.04. Die Abenteuer des Prinzen Achmed
Deutschland 1923-26 Silhouettenfilm, 65 Min., s/w, Regie: Lotte Reiniger

Ort: Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek
Eintritt: Kinder 3 Euro, Erwachsene 4 Euro

Mehr dazu unter:
www.muenchner-stadtbibliot...ungen/2014/filmreihen/kinderkino/



Zum Seitenanfang
Preis für demokratische Schulentwicklung - Ausschreibung 2017

Einsendeschluss: 15. April 2017

Der Preis für demokratische Schulentwicklung der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e. V. zeichnet Schulen aus, die Kinder und Jugendliche besonders darin fördern, aktiv und verantwortlich die Demokratie als Lebens-, Gesellschafts-, und Herrschaftsform mit zu gestalten können. Schulen aller Formen und Schulstufen – von der Grund- und Förderschule bis hin zum Gymnasium – sowohl in staatlicher als auch in freier Trägerschaft sind zur Teilnahme an dieser Ausschreibung eingeladen. Der Preis ist mit einem Preisgeld von bis zu 5000 Euro ausgestattet.

Mehr dazu unter:
www.demokratieerleben.de/derpreis



Zum Seitenanfang
Osterfilmtage für Kinder in der Münchner Stadtbibliothek

8. bis 13. April 2017

Eine Kooperationsveranstaltung des Kinderkino München e.V. und dem Kinderkino Münchner Stadtbibliothek.

Jeweils 15 Uhr

Sa. 08.04. Hexe Lilli: Der Drache und das magische Buch
Deutschland /Österreich /Italien 2008, 89 Min., Regie: Stefan Ruzowitzky

So. 09.04. Zwei kleine Helden
Schweden 2002, 87 Min., Regie: Ulf Malmros

Mo. 10.04. Kurzfilme im Frühling
Diverse Länder, circa 50 Min.

10.04. – 13.04. Scherenschnitt-Filmworkshop
Arbeitsmaterial und Technik wird gestellt.
Nur mit Anmeldung, Information und Anmeldung: Tel. 089 / 15 92 58 63 oder info@kinderkino-muenchen.de

Di. 11.04. Mister Twister - Wirbelsturm im Klassenzimmer
Niederlande 2012, 80 Min., Regie: Barbara Bredero

Mi. 12.04. Das Geheimnis der Frösche
Frankreich 2003, 91 Min, Regie: Jacques-Rémy Girerd

Do. 13.04. Antboy 2: Die Rache der Red Fury
Dänemark 2014, 77 Min, Regie: Ask Hasselbalch

Ort: Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek
Eintritt: Kinder 3 Euro, Erwachsene 4 Euro

Mehr dazu unter:
www.muenchner-stadtbibliot...ungen/2014/filmreihen/kinderkino/



Zum Seitenanfang
Filmseminar mit dem Regisseur Klaus Bichlmeier

1. April 2017

In einer gemeinsamen Kooperation laden die Hanns-Seidel-Stiftung und die Landesmediendienste Bayern zu dem Filmseminar "Zeitreise München" ein. Zwei Filme des Regisseurs Klaus Bichlmeier stehen dabei im Fokus. Der Dokumentarfilm „Zeitreise München" (2011, 120 Min.) beschreibt die historische Geschichte der Stadt - von der Marktgründung „Munichen", Mittelater und Pest, Trambahn, Märchenkönig, Nachkriegszeit und ersten Heimatfilmen in Farbe, auch Elvis und die Beatles in München, tollen Geschichten bis zur „Oidn Wiesn". Die Kurzdokumentation „Ludwig II. – die Wahrheit!" (2017, 20 Min.) wird hier erstmals einem interessierten Publikum gezeigt - ist also eine Premiere.

Veranstaltungsort: Konferenzzentrum München der Hanns-Seidel-Stiftung
Anmeldung: Giovanni Sammataro, Referat 0303, Tel. 089 / 1258-299, ref0303@hss.de

Filmseminar Zeitreise München

Mehr dazu unter:
https://www.hss.de



Zum Seitenanfang
10. SchulKinoWoche Bayern 2017 - Kino auf dem Stundenplan

27. bis 31. März 2017

Vom 27. bis 31. März 2017 feiert die SchulKinoWoche Bayern ihren 10. Geburtstag und zugleich Premiere in 25 Spielorten. Bayernweit laden 125 Kinos in 116 Städten zum landesweit größten Filmbildungsprojekt ein. Präsentiert wird ein vielfältiges Programm aus lehrplanrelevanten Filmen, bedarfsorientierten Fortbildungen und spannenden KinoSeminaren.

Mehr dazu unter:
www.schulkinowoche.bayern.de



Zum Seitenanfang
Selbstbestimmt und souverän im Netz - klicksafe Preis 2017

Einsendeschluss: 24. März 2017

Der "klicksafe Preis für Sicherheit im Internet" wird jährlich in Zusammenarbeit mit der Stiftung Digitale Chancen vergeben und prämiert Maßnahmen, Projekte und Initiativen, die sich für sichere Angebote im Internet einsetzen, über Risiken und angemessenes Nutzerverhalten im Netz informieren und die Medienkompetenz fördern. Schwerpunktthema 2017: "Selbstbestimmt und souverän im Netz".

Mehr dazu unter:
www.digitale-chancen.de/klicksafepreis/



Zum Seitenanfang
28. Türkische Filmtage 2017

17. bis 26. März 2017

Im Jahr 1989 wurden auch die ersten Türkischen Filmtage veranstaltet. Mittlerweile ist diese einwöchige Veranstaltung ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt. Gefördert vom Kulturreferat wird jedes Jahr ein Programm mit Filmen aus der Türkei und Filmen von noch jungen unentdeckten türkischen Regisseuren in Deutschland präsentiert. Während der vergangenen Jahre hat sich viel getan auf dem türkischen Filmmarkt. Bis zu den späten 1990er-Jahren war das türkische Kino nicht am internationalen Markt orientiert. Heute feiern wieder türkische Regisseure Erfolge auf internationalen Festivals und viele von ihnen, wie Fatih Akın, haben ihre Erstlingswerke auf den Türkischen Filmtage in München präsentiert und mit dem Publikum diskutiert.

Spielort: Gasteig/Münchner Stadtbibliothek, Vortragssaal und Carl-Orff-Saal
Veranstalter: SinemaTürk Filmzentrum e.V., in Kooperation mit Filmstadt München e.V.

Mehr dazu unter:
sinematurk-munchen.de



Zum Seitenanfang
23. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg

15. bis 22. März 2017

Vom 15. bis 22. März 2017 werden in Regensburg die besten Kurzfilme präsentiert. Produktionen aus aller Welt sind im Internationalen Wettbewerb zu sehen, während die hierzulande entstandenen Kurzfilme den Deutschen Wettbewerb bilden. Im Bayern- und Regionalfenster lassen sich regionale und lokale Kurzfilmproduktion begutachten. Alle Wettbewerbe haben aktuellen Anspruch: die gezeigten Filme sind nicht älter als zwei Jahre. Auch jenseits der Filme wird ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.

Mehr dazu unter:
www.kurzfilmwoche.de



Zum Seitenanfang
64. Europäischer Wettbewerb

Einsendeschluss: 17. März 2017

Kreativ lernend Europa entdecken und mitgestalten – das ist das Ziel des Europäischen Wettbewerbs, der 2017 zum 64. Mal stattfindet. Mit jährlich gut 80 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an bundesweit weit über 1000 Schulen ist er seit dem Gründungsjahr 1953 nicht nur der älteste, sondern auch einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands. Der Wettbewerb fordert zu vertiefter Auseinandersetzung mit europäischen Themen und Fragestellungen im Unterricht auf und verfolgt das Ziel, den Europagedanken zu stärken. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Jahrgangsstufen sowie an Schulen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland und Europäische Schulen. „In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne“ lautet das diesjährige Motto. Als einer der gesamtstaatlich anerkannten und geförderten Wettbewerbe steht der Europäische Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Mehr dazu unter:
www.europaeischer-wettbewerb.de



Zum Seitenanfang


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | >>