Landesmediendienste Bayern e.V. - Medien für die Bildungsarbeit
17. August 2017
     
   
suche  
erweiterte suche
newsletter  


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
Legende

 
Filmdauer:
 
bis 15 Minuten
bis 30 Minuten
bis 45 Minuten
über 45 Minuten

Medienart:
 
DVD
VHS
16 mm
Weitere Medien

Verleihmedium
M.-Streaming
Material zum Film
lebt der n ein verfallenes Haus, adas abgerissen werden soll. Eine alte Frau, die noch dort wohnt, schenkt ihm eine paar alte, abgewetzte Fußballschuhe. Diese Schuhe sollen magische Fähigkeiten haben, was Jimmy nicht glauben kann. Aber er wird eines Besseren belehrt:
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +über uns +service +kontakt

In unserem Archiv finden Sie vergangene Meldungen.

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | >>
Deutscher Multimediapreis für Kinder und Jugendliche mb21

Einsendeschluss: 6. August 2017

Der Deutsche Multimediapreis mb21 geht in die nächste Runde. Ab sofort können digitale und netzbasierte Arbeiten und Projekte für den Wettbewerb eingereicht werden. Das Jahresthema lautet "Big Dada", dabei geht es rund um das Thema Datensicherheit und digitale Selbstbestimmung. Ausgezeichnet werden die kreativsten multimedialen Beiträge, die Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre in Freizeit, Schule oder außerschulischen Projekten entwickelt haben - Animationen, Blogs und Webseiten, Computerspiele, Medienkunst oder alles rund ums Handy.

Mehr dazu unter:
www.mb21.de/



Zum Seitenanfang
Dieter-Baacke-Preis 2017

Einsendeschluss: 31. Juli 2017

Mit dem Dieter-Baacke-Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit aus. Ziel ist, herausragende medienpädagogische Projekte und Methoden zu würdigen und bekannt zu machen, die Kindern, Jugendlichen und Familien einen kreativen, kritischen Umgang mit Medien vermitteln und ihre Medienkompetenz fördern. Bewerben können sich Projekte außerschulischer Träger (z.B. Jugendzentren, Kindergärten, Träger der Jugendhilfe oder Familienbildung, Medienzentren und Medieninitiativen) und Kooperationsprojekte zwischen schulischen und außerschulischen Trägern.

Mehr dazu unter:
www.dieter-baacke-preis.de



Zum Seitenanfang
Fast Forward Science

Einsendeschluss: 31. Juli 2017

Der Webvideo-Wettbewerb Fast Forward Science ruft Forscher, eingefleischte Webvideomacher, Künstler, Kommunikatoren oder einfach an Wissenschaft Interessierte dazu auf, außergewöhnliche Videos zu aktuellen Forschungsthemen einzureichen. Die Herausforderung: Sie sollen zugleich unterhalten, wissenschaftlich fundiert und verständlich sein. Die Webvideos müssen zwischen dem 1. August 2016 und dem 31. Juli 2017 erstmals im Internet veröffentlicht worden und auf YouTube zu finden sein. Je aktueller das Forschungsthema, desto besser. Das Thema in den drei Kategorien Substanz, Scitainment und Vision ist frei wählbar, solange es einen Bezug zu aktueller Forschung und Wissenschaft hat.

Mehr dazu unter:
www.fastforwardscience.de



Zum Seitenanfang
Britfilms #10 - Big Dreams

Das englischsprachige Schulfilmfestival BRITFILMS #10 bringt mit einer bundesweiten Jubiläumstournee BIG DREAMS - große Träume ins Kino und richtet sich im Schuljahr 2016/2017 mit herausragenden Filmen aus dem englischen Sprachraum an Schulklassen.

Britfilms in Bayern

13.07. — 27.07.17
Bad Füssing — Filmgalerie

Mehr dazu unter:
www.britfilms.de



Zum Seitenanfang
11. Internationales Fünf Seen Filmfestival

27. Juli bis 5. August 2017

Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Fünf Seen Filmfestival zu einem der größten und renommiertesten Filmfestivals in Süddeutschland entwickelt und findet auf 17 Leinwänden in den Spielstätten Starnberg, Gauting, Herrsching, Schloss Seefeld, Weßling, Wörthsee und Landsberg statt. Schwerpunkt sind Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus aller Welt mit Fokus auf Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol, die Förderung des Filmnachwuchses und die Verankerung heutiger Filme in der Filmgeschichte (Retrospektive) und in der Gesellschaft (Horizonte).

Mehr dazu unter:
www.fsff.de



Zum Seitenanfang
Bürgerenergiepreis 2017

Einsendeschluss: 26. Juli 2017 für Oberfranken und Oberpfalz

Haben Sie pfiffige Ideen und außergewöhnliche Projekte, die einen Energiebezug haben und sich mit den Themen Energieeffizienz oder Ökologie befassen? Gemeinsam mit den Regierungen von Niederbayern, Oberbayern, Unterfranken, Oberfranken und der Oberpfalz verleiht Bayernwerk den Bürgerenergiepreis 2017 an engagierte Bürgerinnen und Bürger. Insgesamt 50.000 Euro Preisgeld steht zur Verfügung. Mit dem Bürgerenergiepreis werden Privatpersonen, Vereine, Schulen und andere nichtgewerbliche Gruppierungen ausgezeichnet, die mit ihren Ideen und Projekten einen Impuls für die Energiezukunft in der Region setzen. Die Videos der Vorjahres-Preisträger finden Sie im Bayernwerk-Kanal auf YouTube.

Mehr dazu unter:
https://www.bayernwerk.de/cps/rde/xchg/bayernwerk/hs.xsl/81.htm



Zum Seitenanfang
Kinderrechte-Wettbewerb: Mut.ich

Einsendeschluss: 17. Juli 2017

Nicht alle kennen die Kinderrechte. Deswegen seid ihr jetzt gefragt! Macht die Kinderrechte bekannt! Denn nur, wenn möglichst viele die Kinderrechte kennen, können diese auch wirken. Such dir einfach ein paar Leute zusammen, zum Beispiel aus deiner Schulklasse, aus deinem Sportverein oder ein paar Freundinnen und Freunde und überlegt euch eine eigene Aktion zur Bekanntmachung der Kinderrechte. Ob Video, Fotostory, Flashmob, Plakataktion, Hörspiel, Comic oder etwas ganz anderes – eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Schickt eure Bilder, Videos, Texte an das Deutsche Kinderhilfswerk. Die drei Gruppen mit den kreativsten Einsendungen werden am 16./17. September 2017 nach Berlin eingeladen.

Mehr dazu unter:
www.kindersache.de/wettbewerb



Zum Seitenanfang
NaturVision Filmfestival 2017

13. bis 16. Juli 2017

NaturVision ist Deutschlands größtes und ältestes Filmfestival zu Natur, Tier, Umwelt und Nachhaltigkeit. Große Naturfilme, kleine filmische Pretiosen, Überraschendes von Newcomern, Kinderfilme, ungewöhnlich erzählte Stories, Kritisches und Informatives zu Umwelt und Nachhaltigkeit oder Filme mit ganz besonderer Filmmusik - und nicht zuletzt ein spannender Wettbewerb.
Veranstaltungsorte: Central Theater Ludwigsburg | Open Air Kino & Markt

Mehr dazu unter:
festival.natur-vision.de/de



Zum Seitenanfang
Cinema Iran

12. bis 16. Juli 2017

CINEMA IRAN präsentiert alljährlich Spiel-, Kunst- und Dokumentarfilme aus und über den Iran. Die Filme werden als deutsche oder Münchner Premieren in der persischen Originalfassung mit deutschen oder englischen Untertiteln gezeigt. Im Rahmenprogramm des Filmfestivals gibt es zudem Ausstellungen, Vorträge, Diskussionen und Lesungen mit vielen iranischen Gästen.

Veranstaltungsort: Gasteig, Carl-Amery-Saal, München
Info: Tel. 089 / 74 79 37 95, info@cinema-iran.de

Mehr dazu unter:
https://www.filmstadt-muenchen.de/veranstaltungen/cinema-iran/



Zum Seitenanfang
Großes KinderKino in der Münchner Stadtbibliothek

Das Große KinderKino zeigt Filme, die vom Aufbrechen und Ankommen, von wagemutigen Plänen, liebevollen Hoffnungen und eigenwilligen Wegen erzählen. Eine Kooperationsveranstaltung des Kinderkino München e.V. und dem Kinderkino Münchner Stadtbibliothek. Immer freitags, 15 Uhr.

Fr. 7.7. Lieblingsfilm

Ort: Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek
Eintritt: Kinder 3 Euro, Erwachsene 4 Euro

Mehr dazu unter:
www.muenchner-stadtbibliot...ungen/2014/filmreihen/kinderkino/



Zum Seitenanfang
Drehbuchpreis Kindertiger

Einsendeschluss: 1. Juli 2017

Für die 10. Ausgabe des Drehbuchpreises Kindertiger können ab sofort wieder Drehbücher von Kinderfilmen eingereicht werden, die bereits im Kino aufgeführt wurden. Der von VISION KINO und KiKA verliehene und von der Filmförderungsanstalt (FFA) initiierte Drehbruchpreis Kindertiger ist mit 20.000 Euro dotiert. Autoren/-innen oder Produzenten/-innen sowie Verleihunternehmen können deutschsprachige Drehbücher von Kinderfilmen einreichen, deren Kinoauswertung zwischen dem 1. Juli 2016 und 30. Juni 2017 liegt und die eine FSK-Freigabe ohne Altersbegrenzung oder ab sechs Jahren haben.

Mehr dazu unter:
https://www.visionkino.de/projekte/drehbuchpreis-kindertiger



Zum Seitenanfang
Aktion Schulfilmkoffer 2017

30 Tage 10 Filme, bayernweit

Am 19. Juni startet unsere alljährliche Aktion Schulfilmkoffer, die sich an alle Schulen und Schularten in Bayern richtet. Der Filmkoffer enthält eine Auswahl von 10 Filmen und gilt für die letzten vier Wochen vor den großen Ferien. Inhaber der LMD-ServiceKarte erhalten den Schulfilmkoffer kostenfrei. Ohne Servicekarte kostet der Filmkoffer 15 Euro. Alle darin enthaltenen Filme sind mit den erforderlichen Vorführrechten ausgestattet und dürfen daher nicht nur in der Klasse, sondern auch außerhalb des Klassenverbandes, bei Projekten, in offenen Gruppen, bei allen schulischen sowie auch bei öffentlichen Veranstaltungen gezeigt werden.

Reservierung des Schulfilmkoffers: Tel. 089 38 16 09-15, info@mediendienste.info

Schulfilmkoffer 2017


Zum Seitenanfang
Fachtag für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit: Filme zu Menschenrechten und Demokratie in der Bildungsarbeit

1. Juli 2017
Anmeldeschluss: 19. Juni 2017

Mit den Leitthemen Menschenrechte und Demokratie sprechen wir über die Einsatzmöglichkeiten und den „Mehrwert“ von (guten) Filmen in der politischen Bildungsarbeit. Nach einem konzeptionellen Überblick gehen wir ganz praktisch an die Sache ran - mit „Filme gucken“. Anhand verschiedener Filmgenres – Dokumentarfilm, Spielfilm, Kurzfilm – setzen wir uns mit deren inhaltlichen Aussagen, mit didaktischem Material, Produktionshintergrundinformationen und Fragen der Filmästhetik und Gestaltung auseinander. Darüber hinaus stellen wir gemeinsam Bezüge zu aktuellen politischen Debatten her. Informationen über rechtliche Fragen des Filmeinsatzes runden den Tag ab. Eine Kooperationsveranstaltung von Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck, Kreisjugendring Nürnberg Stadt, Studienzentrum für ev. Jugendarbeit Josefstal e.V. und Landesmediendienste Bayern.

Zielgruppen: Ehrenamtliche in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen (14-27 Jahre); auch Hauptamtliche in der Jugendarbeit sowie Lehrkräfte sind willkommen!
Kosten: 15 Euro (inkl. Mittagessen und Nachmittagskaffee)
Die Veranstaltung findet von 10-17 Uhr in Nürnberg statt (s. Infoflyer).
Anmeldung: Landesmediendienste, Tel. 089 / 38 16 09 15 oder www.josefstal.de/kurse

Filmfachtag Menschenrechte und Demokratie


Zum Seitenanfang
Aktion "Ferienfilmkoffer 2017" - jetzt kostenfrei bestellen!

15 Filme zum Nulltarif

Endlich Sommer, endlich Ferien! Auch in diesem Jahr können alle bayerischen Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Jugendorganisationen, aber auch Kliniken, Heimen, Eltern- und Erwachsenenbildungsstätten, Mütter-/Väter- und Nachbarschaftstreffs und vielen weiteren Einrichtungen wieder den kostenlosen Ferienfilmkoffer bestellen. Der Koffer enthält eine Auswahl von 15 Filmen, die alle mit dem nichtgewerblichen öffentlichen Vorführrecht ausgestattet sind. Der Ferienfilmkoffer kann zum Beispiel auf Freizeiten eingesetzt werden, in kleinen oder großen Gruppen, bei Projektwochen, internationalen Kontakten, Open-Air-Kino (im Rahmen von Freizeitmaßnahmen bzw. bei freiem Eintritt) und beim Erholen. Wir senden den Ferienfilmkoffer auch gerne direkt an die Freizeitstätte.

Letzte Bestellmöglichkeit: 8. August
Rücksendung bis spätestens 12. September

Lassen Sie den Ferienfilmkoffer am besten gleich reservieren: Tel. 089 38 16 09-15, info@mediendienste.info.

Ferienfilmkoffer 2017


Zum Seitenanfang
Open Air Kino Nächte in Schwabach

14. bis 18. Juni 2017

Das Mobile Kino e.V. und die Stadt Schwabach veranstalten im Rahmen des Stadtjubiläums 900 Jahre Schwabach gemeinsam Open Air Ki­no Nächte in Schwabach. Unter den Bäumen im lauschigen Park des Stadtmuseums gibt es vier Tage lang Filme zu sehen.

Spielortadresse: Museumspark | Museumsstraße | 91126 Schwabach

Mehr dazu unter:
https://www.mobileskino.de



Zum Seitenanfang
"Lernanstoß" - Der Fußball-Bildungspreis

Einsendeschluss: 11. Juni 2017

Mit dem Fußball-Bildungspreis "Lernanstoß" zeichnet die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur innovative pädagogische Projekte aus, die sich an Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre richten und Fußball erfolgreich als Mittel der Bildungsarbeit einsetzen. Die Ausschreibung richtet sich an verschiedenste Projekte - unabhängig von Trägern, Organisationsformen oder Zielgruppen.

Mehr dazu unter:
www.fussball-kultur.org/fu...ulturpreis/fussball-bildungspreis



Zum Seitenanfang
Internationaler Friedensfotopreis

Einsendeschluss: 4. Juni 2017

Wie sieht Frieden aus? Das ist eine ganz besondere Frage, zu der jeder seine eigenen Ideen hat. Gerade in der heutigen Zeit, wo so viel über Gewalt und Un-Frieden zu sehen ist. Beim internationalen Friedenfotowettbewerb geht es darum, ein positives Lebensgefühl auf den Fotos sichtbar werden zu lassen. Es soll gezeigt werden, wie man sich Frieden vorstellt. Mitmachen können alle Kinder und Jugendlichen unter 14 Jahren. Teilnehmen können auch Fotogruppen. Das beste Friedensfoto des Jahres – The Children Peace Image of the Year – gewinnt 1000 Euro. Die Preisträgerin bzw. der Preisträger wird mit den Eltern zu der festlichen Preisverleihung nach Wien eingeladen.

Mehr dazu unter:
www.jugendfotopreis.de



Zum Seitenanfang
Kinderfotopreis 2017 in München und Oberbayern

Einsendeschluss: 31. Mai 2017

Mit dem Thema "Schön schräg!" startet der Fotowettbewerb in München und Oberbayern in eine neue Runde. Alle Kinder von 3 bis 12 Jahren aus München und Oberbayern können ihre Fotos beim Kinderfotopreis einreichen. Die feierliche Preisverleihung wird am 5. Juli 2017 im Gasteig München stattfinden.

Mehr dazu unter:
www.kinderfotopreis.de/muenchen-und-oberbayern



Zum Seitenanfang
BMBF und Deutsche UNESCO-Kommission suchen herausragende Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung

Bewerbungsschluss: 31. Mai 2017

Auf einem Schulbauernhof erleben Kinder und Erwachsene nachhaltige Landwirtschaft. Kommunen verankern Bildung für nachhaltige Entwicklung in ihren Leitbildern. In Kindertagesstätten lernen schon die Kleinsten, was es mit fairem Handel auf sich hat. Es gibt viele vorbildliche Ideen, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt werden kann. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) machen sie sichtbar und zeichnen 2017 zum zweiten Mal erfolgreiche Initiativen zur Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung aus. Schullandheime, Schulen, Unternehmen, Vereine oder Universitäten, Netzwerke, Lernregionen oder Bildungslandschaften, die Bildung für nachhaltige Entwicklung ins Zentrum ihrer Arbeit stellen, können sich bis zum 31. Mai um eine Auszeichnung bewerben.

Mehr dazu unter:
www.bne-portal.de/de/infot...ende-bildungsinitiativen-f%C3%BCr



Zum Seitenanfang
Großes KinderKino in der Münchner Stadtbibliothek

Das Große KinderKino zeigt Filme, die vom Aufbrechen und Ankommen, von wagemutigen Plänen, liebevollen Hoffnungen und eigenwilligen Wegen erzählen. Eine Kooperationsveranstaltung des Kinderkino München e.V. und dem Kinderkino Münchner Stadtbibliothek. Immer freitags, 15 Uhr.

Fr. 26.05. Rico, Oskar und das Herzgebreche
Deutschland 2015, 91 Min., Regie: Wolfgang Groos

Ort: Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig, Vortragssaal der Bibliothek
Eintritt: Kinder 3 Euro, Erwachsene 4 Euro

Mehr dazu unter:
www.muenchner-stadtbibliot...ungen/2014/filmreihen/kinderkino/



Zum Seitenanfang
MIXED UP Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften

Einsendeschluss: 15. Mai 2017

Durch Zusammenarbeit gewinnen! Unter diesem Motto prämiert der bundesweite MIXED UP Wettbewerb gelungene Modelle der Zusammenarbeit zwischen Trägern der kulturellen Kinder- und Jugendbildung und Bildungseinrichtungen (Schulen und Kitas). Der Wettbewerb wird ausgelobt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. Auf die teilnehmenden Kooperationsteams warten in diesem Jahr neun Preise im Wert von je 2500 Euro.

Mehr dazu unter:
https://www.mixed-up-wettbewerb.de



Zum Seitenanfang
denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule

Einsendeschluss: 14. Mai 2017

Schüler erleben gebaute Geschichte und lernen so den Wert und die Bedeutung von Kulturdenkmalen kennen – das ist die Idee von "denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule", dem Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Im Rahmen von "denkmal aktiv" fördert die Stiftung ein Schuljahr lang Projekte zu den Themen Kulturerbe und Denkmalschutz. Im Unterricht, einer Schul-AG oder im Rahmen eines Ganztagsangebots entdecken Jugendliche Denkmale als authentische Geschichtsorte und erschließen sich mit ihrer Hilfe Einblicke in die Regional- und Ortsgeschichte. Bis zum 14. Mai 2017 haben weiterführende Schulen die Möglichkeit, sich mit einer Projektidee für das kommende Schuljahr zu bewerben. Schulen, die an "denkmal aktiv" teilnehmen, werden für die Durchführung ihrer Projekte mit jeweils rund 2000 Euro (pro Schuljahr) unterstützt.

Mehr dazu unter:
denkmal-aktiv.de



Zum Seitenanfang
DOK.education 2017

4. bis 15. Mai 2017

Das Kinder- und Jugendprogramm des DOK.fest versteht sich als "Schule des Sehens", die Medienkompetenz und kulturelle Bildung am außerschulischen Lernort Kino vereint. Der Dokumentarfilm erzählt wirkliche Geschichten in filmischen Bildern. Er bietet vielfältige Ansatzpunkte, um Kindern und Jugendlichen das genaue Hinsehen und die verschiedenen Ebenen von Wahrheit und Wirklichkeit zu vermitteln. Vom 4.–15. Mai 2017 wird wieder ein umfangreiches Angebot aus Schulklassen-Workshops, Lehrerfortbildungen, Filmwettbewerb und Kinovorstellungen für junge Menschen geboten.

Mehr dazu unter:
https://www.dokfest-muenchen.de/DOK_education



Zum Seitenanfang
32. DOK.fest München

3. bis 14. Mai 2017

Deutschlands größtes Festival für den langen Dokumentarfilm findet vom 3. bis zum 14. Mai 2017 in München statt. Auf dem Programm stehen 157 internationale Dokumentarfilme aus 45 Ländern. Begleitet wird das Festival von einem Rahmenprogramm und Events, die Filmfans und Filmemachern einen Treffpunkt und Möglichkeit zum Austausch bieten.

Mehr dazu unter:
https://www.dokfest-muenchen.de/



Zum Seitenanfang
Kurzfilmtage Thalmässing

12./13. Mai 2017

Die Kurzfilmtage Thalmässing sind ein unabhängiges Festival, das seit 1995 jährlich nationale und internationale Kurzfilme zeigt. Der ländliche Spielort Thalmässing gibt den Kurzfilmtagen Thalmässing seine besondere Prägung fernab von einer kulturgesättigten Medienlandschaft. Der persönliche Kontakt zwischen Filmemachern und dem Publikum ist von großer Bedeutung. Fehlende rote Teppiche werden in Thalmässing durch herausragenden Service, wunderbare und familiäre Atmosphäre und ein begeisterungsfähiges Publikum kompensiert. Gezeigt werden Kurzfilme aller Art, es gibt keinerlei Einschränkung hinsichtlich Genre oder Vorführformat. Die maximale Länge der gezeigten Filme beträgt 15 Minuten.

Mehr dazu unter:
www.kurzfilm-thalmaessing.de



Zum Seitenanfang


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | >>