Landesmediendienste Bayern e.V. - Medien für die Bildungsarbeit
19. November 2017
     
   
suche  
erweiterte suche
newsletter  
Film der Woche

Maina - Das Wolfsmädchen
 


Filme online sehen

Filme streamen und Material für den Unterricht downloaden - das geht in unserem Interaktiven Filmplayer

>> mehr
+aktuelles +leihmedien +seniorenfilm +umwelt +über uns +service +kontakt

Neu im Verleih

Der zerbrochene Mond (OmU)
In den entlegenen Regionen des Himalaya ist der Klimawandel angekommen: Der mit bisher 25 Preisen international ausgezeichnete Dokumentarfilm erzählt von den dramatischen Veränderungen im Leben des ... [mehr]

| Med.Nr.: 8394637
Vergiss mein nicht
Dokumentarfilmer David Sieveking nimmt uns mit auf eine ungemein persönliche Reise seiner Familie. Seine Mutter Gretel leidet an schwerer Demenz und um seinen Vater, der sich seit seiner Pension um... [mehr]

| Med.Nr.: 8395250
Dr. med. Hiob Prätorius
Verfilmung eines Bühnenstücks von Curt Goetz mit den Publikumslieblingen Heinz Rühmann und Liselotte Pulver in den Hauptrollen: Der liebenswürdige Professor Dr. med. Hiob Prätorius ist ein angesehen... [mehr]

ab 6 | Med.Nr.: 8395253
Hokuspokus
Verfilmung eines Bühnenstücks von Curt Goetz mit den Publikumslieblingen Heinz Rühmann und Liselotte Pulver in den Hauptrollen: Agda Kjerulf muss sich vor Gericht verantworten, weil sie im Verdacht ... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8395255
Ich denke oft an Piroschka
Ein nostalgischer Schriftsteller erinnert sich während einer Bahnfahrt an seine Jugendliebe, eine Ferienromanze, die er in den 1920er Jahren als Student in Ungarn erlebte: Der junge Austauschstude... [mehr]

ab 6 | Med.Nr.: 8395256
Die Zürcher Verlobung
Die Amateurschriftstellerin Juliane Thomas flüchtet nach einem Streit mit ihrem Freund aus dem regnerischen Hamburg zu ihrem Onkel nach Berlin. Als sie in seiner Zahnarztpraxis aushilft, erscheint d... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8395257
Monsieur lbrahim und die Blumen des Koran
Der junge Jude Momo lebt Ende der Fünfziger Jahre mit seinem depressiven Vater im jüdischen Viertel von Paris. Weil die Mutter sie verlassen hat, besorgt der ernste Momo den Haushalt und gönnt sich ... [mehr]

ab 6 | Med.Nr.: 8395260
Picknick mit Bären
Ein alternder Autor von Reiseberichten will sich mit der Bezwingung des 3.500 Kilometer langen Appalachian Trail noch einmal einer Herausforderung stellen. Dabei machen ihm Alter und Wildnis arg zu ... [mehr]

ab 6 | Med.Nr.: 8395261
Omamamia
Wo kann man am besten die Oma entsorgen? Im Seniorenheim mit dem grässlichen Namen "Sunshine Home", wo sie Freunde in ihrem Alter findet und die Familie sie ab und an pflichtschuldigst besuchen kann... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8395262
Young@Heart
Humorvoller Dokumentarfilm über die Proben und Auftritte des Seniorenchors "Young@Heart". Der Chor widmet sich nicht Volksliedern oder Evergreens, sondern Klassikern der Rock- und Pop-Musik, etwa vo... [mehr]

ab 6 | Med.Nr.: 8395263
La Pivellina (OmU)
Der Wanderzirkus von Walter und Patrizia macht in einer römischen Vorstadtsiedlung Winterpause. Da entdeckt Patrizia auf einem Spielplatz ein zweijähriges elternloses Mädchen. Sie nimmt das Kind mit... [mehr]

| Med.Nr.: 8395264
Das Beste kommt zum Schluss
Zwei Männer sitzen im selben Boot und machen das Beste daraus. "Ich wünschte, ich hätte dich vor unserem Tod kennengelernt" sagt der Millionär zum Autoschlosser, durch den er erst gelernt hat, Freud... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8395265
Mr. Morgan´s last love (teils OmU)
Matthew Morgan ist Amerikaner und lebt in Paris. Vor einiger Zeit ist er mit seiner Frau Joan hierhergezogen, eine Art Altersruhesitz sollte es werden. Doch seit drei Jahren ist Joan nun schon tot u... [mehr]

o.A. | Med.Nr.: 8395266
Wir Wunderkinder
Vier Jahrzehnte in einer deutschen Kleinstadt: Hans Böckel und Bruno Tiches erleben gemeinsam das Ende des Kaiserreichs, die Weimarer Republik, den Nationalsozialismus und das erste Nachkriegsjahrze... [mehr]

ab 12 | Med.Nr.: 8395259

Weitere Titel neu im Verleih
 

Zum Seitenanfang


Zum Seitenanfang

NEU! Aktion "Winterfilmkoffer"

Sehenswerte Filme für die kalte Jahreszeit!

Wenn es draußen stürmt und schneit, macht Filme schauen erst so richtig Spaß. Aber es geht um mehr: Wir bieten Ihnen mit dem Winterfilmkoffer Filme aus unserem gesamten Programm – es muss nicht nur um Eis und Schnee gehen! Ob Spiel-, Kurz-, Sach- oder Dokumentarfilm: Sie wählen aus – oder bestellen einen Überraschungsfilmkoffer (siehe unten). Wichtig ist, dass Sie die Altersgruppe Ihrer Zuschauerinnen und Zuschauer eintragen. Der Winterfilmkoffer enthält 10 Filme für vier Wochen! Für Inhaber der ServiceKarte ist der Filmkoffer kostenfrei. Ohne Servicekarte kostet der Filmkoffer 15 Euro (Rechnung wird beigelegt). Die Aktion "Winterfilmkoffer" gilt bis zum 9. März 2018 (letzte Bestellmöglichkeit).

Bestellungen oder weitere Infos: Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info 

Winterfilmkoffer



Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang
NEU! Weihnachtsfilmspecial 2017 - Viele schöne Filme für Jung und Alt

Die Tage werden wieder länger und Weihnachten rückt näher. Zur Einstimmung auf diese besondere Jahreszeit finden Sie in unserem Weihnachtsfilmspecial viele schöne Filme für Kinder, Familien und Senioren: bekannte Weihnachtsklassiker, (Kinder-)Buchverfilmungen, faszinierende Naturdokumentationen und unterhaltsame Spielfilme.

Haben Sie Fragen zu speziellen Filmen und Themen oder benötigen Sie Hilfe bei der Filmauswahl? Sie erreichen uns persönlich unter Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info.

Weihnachtsfilmspecial 2017

Zum Seitenanfang
NEU: FilmBildung 22 "Seniorenfilm"

Viele neue Filme für 60plus! Schon zum dritten Mal haben die Landesmediendienste Bayern den beliebten Filmkatalog für „die älteren Semester“ neu aufgelegt und mit zahlreichen Filmtiteln erweitert. Die 12-seitige FilmBildung „Seniorenfilm“ enthält spannende und unterhaltsame Spielfilme, preisgekrönte Dokumentarfilme, historische Bildungsfilme und niveauvolle Filmkunst. Das Seniorenfilmprojekt wird durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Die Ausgabe 22 kann als kostenloses Druckexemplar bei uns angefordert werden: Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info. Weitere Ausgaben in der Reihe "FilmBildung" finden Sie in der Rubrik Publikationen hier auf dieser Website.

FilmBildung 22 "Seniorenfilm"

Zum Seitenanfang
NEU: FilmBildung 21 "Umweltbildung: Klimawandel - Energie"

Mehr als 80 ausgewählte Sach-, Informations- und Spielfilme zur Umweltbildung, mit den Themenschwerpunkten Klimawandel und Energie – für den Einsatz in der politischen Bildung, in Jugendarbeit und Schule und in der Erwachsenenbildung. Außerdem enthält diese Ausgabe zahl reiche Kinder- und Jugendfilme mit didaktischem Begleitmaterial und entsprechenden Altersempfehlungen. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Die Ausgabe 21 "Umweltbildung: Klimawandel - Energie" kann als kostenloses Druckexemplar bei uns angefordert werden: Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info. Weitere Ausgaben in der Reihe "FilmBildung" finden Sie in der Rubrik Publikationen hier auf dieser Website.

FilmBildung 21 "Umweltbildung: Klimawandel - Energie"

Zum Seitenanfang
Heimspiel 9

15. bis 22. November 2017, Regensburg

Ein studentisches Team wählt in einem ganzjährigen Sichtungsprozess die besten deutschsprachigen und internationalen Produktionen der aktuellen Kinosaison aus. Mit der Werkschau, Hommage und Klassik-Sektion werden zusätzlich Themen und Schwerpunkte gesetzt.

Mehr dazu unter:
www.heimspiel-filmfest.de


Zum Seitenanfang
Filmschoolfest Munich 2017

19. bis 25. November 2017

Das Internationale Festival der Filmhochschulen München ist ein wichtiger Treffpunkt der Regiestars von morgen und gehört zu den bedeutendsten Nachwuchsfestivals der Welt. Jährlich reichen Filmhochschulen aus der ganzen Welt aktuelle Produktionen ihrer Studenten ein, die von einer Expertenjury gesichtet werden. Die ausgewählten kurzen Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme laufen im Wettbewerb und konkurrieren um hochdotierte Preise. Die jungen Filmemacher stellen ihre Filme persönlich vor.

Mehr dazu unter:
www.filmschoolfest-munich.de/de/


Zum Seitenanfang
judoks - Dokumentarfilme für junges Publikum

22. bis 30. November 2017, München

Alljährlich im November präsentiert judoks in der Pasinger Fabrik internationale Dokumentarfilme, die den Alltag von Kindern und Jugendlichen zeigen und Einblicke in fremde Welten eröffnen. Dokumentarfilme spielen im Medienalltag des jungen Publikums kaum eine Rolle. Wenn überhaupt tauchen sie meist in Form von Dokusoaps auf. Deshalb stellt judoks seit 2006 dieses breit gefächerte und spannende Filmgenre vor und geht in medienpädagogischen Aktionsprogrammen auch auf die halb- und pseudodokumentarischen (Fernseh)-Formate ein. Begleitet von Medienworkshops mit Dokumentarfilmprofis sind junge Leute dazu eingeladen, sich auf vielfältige Weise mit nonfiktionalen Filmen auseinanderzusetzen.

Veranstalter: Kultur & Spielraum e.V., judoks@kulturundspielraum.de

Mehr dazu unter:
www.kulturundspielraum.de


Zum Seitenanfang
Kinotreff Rio - Herbst/Winter 2017/18: Fantastisch!

Mit vier fantastischen Filmen feiert der Kino Treff Rio die Kraft der Fantasie und des Fantastischen! Fachkundig eingeführt von Dramaturgen und Kulturredakteuren, mit der Möglichkeit zu Fragen und Diskussion. Einmal monatlich (immer mittwochs um 18 Uhr) im Rio Filmpalast am Rosenheimer Platz, München.

Mi. 22.11. Das brandneue Testament
Belgien/Frankreich/Luxemburg, 2015, 115 Min.; Regie: Jaco Van Dormael
Einführung und Diskussion: Prof. Eckart Bruchner, Interfilm Akademie

Mehr dazu unter:
www.theage-muenchen.de/kino-treff-rio.html


Zum Seitenanfang
Lateinamerikanische Filmtage München

23. bis 29. November 2017

Die Lateinamerikanischen Filmtage München widmen sich in diesem Jahr wieder einem großen Filmland: Argentinien. Acht Spiel- und Dokumentarfilmen zeigen einen Ausschnitt des experimentierfreudigen Filmschaffens der letzten fünf Jahre.

Veranstalter: Lateinamerikanische Filmtage München
Spielorte: Werkstattkino, Instituto Cervantes

Mehr dazu unter:
www.lateinamerikanische-filmtage-muenchen.de


Zum Seitenanfang
Neue Filmkisten für Grund- und Vorschulkinder

Mit der Filmkiste erhalten Eltern, Pädagogen und Lehrer gute und empfehlenswerte Filme für die Filmarbeit mit Grund- und Vorschulkindern.

Die Filmkiste gibt es in den Kategorien: 3–5 Jahre, 6–7 Jahre und 8–10 Jahre. Jede Filmkiste enthält eine Zusammenstellung von ausgesuchten Kinderfilmen sowie Filmtiteln zu pädagogischen Themen. Ergänzend liegen filmische und medienpädagogische Arbeitshilfen sowie Informationsmaterialien zum Thema bei. Die Ausleihzeit (mit ServiceKarte) beträgt bis zu drei Wochen. Alle Filme sind mit Rechten zur nicht gewerblichen öffentlichen Vorführung ausgestattet und können daher in Kindertagesstätten, Horten und Grundschulen, bei Elternveranstaltungen sowie in der Aus-, Fort- und Weiterbildung eingesetzt werden. Selbstverständlich können Sie alle DVDs auch unabhängig von dem Angebot der Filmkiste einzeln ausleihen. Die Filmkiste wird ermöglicht durch die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM).

3-5 Jahre
Filmkiste 1 / Filmkiste 3 / Filmkiste 5 / Filmkiste 7 / Filmkiste 9 / Filmkiste 11 / Filmkiste 12 / Filmkiste 15 / Filmkiste 17 / Filmkiste 19 neu / Filmkiste 20 neu

6-7 Jahre
Filmkiste 2Filmkiste 4 / Filmkiste 6 / Filmkiste 8
Filmkiste 10Filmkiste 13 / Filmkiste 14 / Filmkiste 16 / Filmkiste 18 / Filmkiste 21 neu / Filmkiste 22 neu

8-10 Jahre
Filmkiste 23 neu

Bestellungen: Tel. 089 38 16 09-15 oder info@landesmediendienste-bayern.de

Filmkiste 1-23

Zum Seitenanfang
Filme zur Verkehrserziehung

Im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums führen wir eine Filmaktion zur Verkehrserziehung durch. Dabei geht es mit neuen Filmen mit dem Fernsehmoderator Ralph Caspers um die Themen Handy sowie Alkohol und Drogen im Straßenverkehr. Flott gemachte 6-Minüter für die Altersstufe 12–18 Jahre.

Das Gesetz der Straße 1: Ablenkung im Straßenverkehr
6 Min / D / 2016 / 8310489 DVD

Das Gesetz der Straße 2: Alkohol und Drogen am Steuer
7 Min / D / 2016 / 8310490 DVD



Zum Seitenanfang
medius - Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten

Einsendeschluss: 30. November 2017

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen, die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, die Medienanstalt Berlin-Brandenburg sowie das Deutsche Kinderhilfswerk vergeben seit 2008 den medius, einen Preis für innovative, wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten. Ausgezeichnet werden Abschlussarbeiten aus dem deutschsprachigen Raum, die sich mit innovativen Aspekten der Medien, Pädagogik oder des Jugendmedienschutzes auseinandersetzen. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums richtet sich die medius-Ausschreibung zusätzlich zur bisherigen Zielgruppe der Studierenden (medien-) pädagogischer Studiengänge auch an alle fachfremden Disziplinen mit Relevanz für Medienpädagogik und Jugendmedienschutz.

Mehr dazu unter:
fsf.de/veranstaltungen/medius/


Zum Seitenanfang
Filmgespräche für Senioren

Im Rahmen des Seniorenfilmprojekts bieten wir ab sofort bayernweit die Moderation von Filmgesprächen für Senioren sowie bei Bedarf auch ganze Filmworkshops zu gewünschten Themen an.
Ein gemeinsamer Filmnachmittag oder -abend ist bereichernder, als alleine vor dem Fernseher zu sitzen. Wenn sich ein Filmgespräch in kleiner oder größerer Runde anschließt, kommt man schnell zu den Fragen des Lebens, aktuelle Themen werden gemeinsam vertieft.
Infos und Kosten: In der Einführungsphase zahlen Sie für Moderation und Filmgespräch 50 Euro zzgl. Reisekosten. Workshops je nach Dauer. Anfragen telefonisch oder per E-Mail. Tel. 089 / 38 16 09-15, info@mediendienste.info

Das Seniorenfilmprojekt wird durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Flyer Filmgespräche für Senioren 2017

Zum Seitenanfang
Interaktive Bildungsmedien - Filme online streamen

Der interaktive Filmplayer macht´s möglich: Die nachfolgenden Filme können Sie mit einem Klick auf den Titel aufrufen und sofort online ansehen oder auch direkt auf Ihren Computer herunterladen.

Der Landschaftsgärtner - Stark. Grün. Kreativ. 14 Min / D / 2011 (auch als kostenlose Dauerleihgabe auf DVD bei uns erhältlich!)
Bedrohte Arktis: Greenpeace-Expeditionen in eine bedrohte Lebenswelt 15 Min / D / 2013
Soja - der Fluch der goldenen Bohne 25 Min / D / 2006
Das weiße Gold - Geschichte und Handelswege 7 Min / D / 2011
Tausend Wege für einen Edelstein 8 Min / D / 2011
Das versteinerte Meer - Geologie und Gewinnung 12 Min / D / 2011
Kali - vom Reiskorn bis zum Beauty Tank 5 Min / D / 2011
Stoffwechselphysiologie und Ernährung 7 Min / D / 2011
Biotechnologie - Medizin 35 Min / D / 2006
Salz ist Leben 7 Min / D / 2011
Bionik - Die verborgenen Vorbilder der Natur 40 Min / D / 2005

Mehr dazu unter:
www.interaktivebildungsmedien.de/ifp


Zum Seitenanfang
Deutscher Generationenfilmpreis 2018

Einsendeschluss: 15. Januar 2018

Der Deutsche Generationenfilmpreis geht in eine neue Runde. Teilnehmen können Filmschaffende der Altersgruppen bis 25 und ab 50 Jahre. Thematisch bestehen keine Einschränkungen. Mit dem Jahresthema "Rebellion und Widerstand – Visionen für eine bessere Welt" richtet der Wettbewerb den Blick auf Protestbewegungen und ihre Protagonisten und Zeitzeugen. Eine neue Kategorie beim Deutschen Generationenfilmpreis ist der Team-Award. Damit zeichnet der Wettbewerb die besten Produktionen von generationenübergreifenden Filmteams aus. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 8000 Euro.

Mehr dazu unter:
www.deutscher-generationenfilmpreis.de


Zum Seitenanfang
Deutscher Jugendfilmpreis 2018

Einsendeschluss: 15. Januar 2018

Der Deutsche Jugendfilmpreis geht in seine 31. Runde. Teilnehmen können alle, die nicht nicht älter als 25 Jahre sind. Erlaubt sind alle Genres, Macharten, Themen und Umsetzungsformen. Es werden Preise im Gesamtwert von 12.000 Euro vergeben. Zusätzliche Gewinnchancen bietet das Jahresthema „Wir müssen reden“. Von Video-Slams über parodierte Talkrunden oder abstrakte Animationen bis hin zu fiktionalen Geschichten, die das Gespräch ins bewegte Bild übertragen, ist alles erlaubt. Eine neue Kategorie beim Deutschen Jugendfilmpreis ist der Team-Award. Bewertet wird hier nicht nur das filmische Ergebnis, sondern vor allem auch Aspekte wie der Entstehungsprozess und die Teamleistung.

Mehr dazu unter:
www.deutscher-jugendfilmpreis.de


Zum Seitenanfang
Archiv

Ältere News finden Sie in unserem Archiv.



Suche